Auto

Peugeot präsentiert e-Legend Concept bei in Cernobbio

Beim Concorso d'Eleganza Villa d'Este stellte Peugeot ein rein elektrisches Konzeptfahrzeug vor, das eine Hommage an den Peugeot 504 Coupe ist.
von Manuel Schulz

Motorsport-Magazin.com - Bei einem der prestigeträchtigsten Wettbewerbe für Fahrzeugdesign, dem Concorso d'Eleganza Villa d'Este in Cernobbio, stellt Peugeot das neueste Konzeptfahrzeug, den rein elektrischen e-Legend Concept vor. Er ist angelehnt an einen beliebten Oldtimer der Löwenmarke, dem 504 Coupe. Dabei tritt die Studie in der Kategorie "Konzeptfahrzeuge und Prototypen" an.

Die Technik des e-Legend wirkt beinahe utopisch. Vier verfügbare Fahrmodi, zwei davon vollkommen autonom, sorgen je nach Streckenart, Verkehrs-, Straßen- und Fahrbedingungen für optimalen Komfort. Soft ist einer der beiden autonomen Fahrmodi, dabei werden auf den Bildschirmen nur die wichtigsten digitalen Inhalte und Informationen präsentiert.

Im Sharp-Modus wird der Zugriff auf alle eigenen digitalen Aktivitäten ausgeweitet und so werden auch soziale Netzwerke, Terminkalender und ähnliches zugänglich. Damit kann die Zeit während der Fahrt so produktiv wie möglich genutzt werden, denn dank der "by Wire"-Lenktechnologie verschwindet das Lenkrad unter der Klangleiste und schafft Platz für den 49-Zoll-Bildschirm.

Bei den Modi Legend und Boost muss der Fahrer selbst ins Lenkrad greifen. Der Legend-Modus entspricht dabei einem Fahrverhalten wie beim cruisen. Dort steht alles im Zeichen des 504 Coupe. Die drei digitalen Instrumente zeigen die berühmte Holzverarbeitung auf den verschiedenen Bildschirmen an. Im Modus Boost wird die volle Leistung des e-Legend freigeschaltet um die dynamischen Fahreigenschaften hervorzuheben.

Der e-Legend gleicht seinem Vorbild enorm - Foto: Peugeot

Auf dem Teppich bleibt der e-Legend Concept bei der Leistung, denn auch die "nur" 340 kW ermöglichen eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in weniger als vier Sekunden bei mehr als 600 Kilometern nach WLTP-Norm. Dank Schnellladesystem kann in nur 25 Minuten auf eine Reichweite von 500 Kilometern aufgeladen werden. Zusätzlich lässt er sich kabellos durch Induktion aufladen.

Damit ist der e-Legend Concept ein Fahrzeug, das, zumindest aus technischer Sicht, einen Ausblick auf die baldige Zukunft der Elektromobilität gibt. Das Fahrzeug-Design ist, wenngleich die Proportionen durchaus praxistauglich sind, wie bei den meisten Concept-Cars mehr auf Auffälligkeit getrimmt. Dennoch erkennt man den 504 Coupe doch im neuen Elektromobil von Peugeot wieder.


Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video