Auto

Mercedes X-Klasse-Pickup von Brabus veredelt

Seit mehr als vierzig Jahren veredelt Brabus alle Fahrzeuge, die Mercedes auf den Markt bringt. Ab sofort gehört dazu auch eine X-Klasse.
von Manuel Schulz

Motorsport-Magazin.com - Die Brabus X-Klasse ist der erste Pickup, den sich der Luxus-Veredler vornimmt. Neben einem sportlich-elegant gestylten Umbau der Karosserie hat Brabus seiner neuesten Kreation maßgeschneiderte Monoblock 20-Zoll-Räder mit 285/45 R20 Bereifung verpasst. Ein zentral vor dem Kühlergrill angebrachtes Brabus Frontelement verleiht dem Pickup eine noch bulligere Optik.

Das in die Frontschürze integrierte Gitter, übernimmt das Wabendesign des serienmäßigen Grills, während der serienmäßige Unterfahrschutz durch drei Brabus-Elemente noch markanter erscheint. Die Ansatzteile dienen durch integrierte Positionslicht-LEDs gleichzeitig zur aktiven Erhöhung der Sicherheit.

Auf dem Dach ist dafür auch ein weiteres Leuchtenmodul installiert, das bei Benutzung von Lichthupe oder Fernlicht für eine deutlich verbesserte Ausleuchtung der Fahrbahn bei Dunkelheit sorgt. Den Abschluss des Design-Upgrades hat die X-Klasse ein Auspuffsystem mit vier Endrohren im Brabus-Sportauspuffdesign spendiert bekommen, damit die Heckansicht noch extravaganter wird.

Im Innenraum hat der Veredler aus Bottrop auch ordentlich Hand angelegt. Edelstahleinstiegsleisten und sportliche Aluminium-Accessoires wie Pedalerie und Fußstütze sind dabei nur der Anfang. Die individuellen Wünsche jedes Kunden werden in der hauseigenen Sattlerei mit einer exklusiven BRABUS fine leather Ausstattung in jeder gewünschten Farbe und einer riesigen Zahl von verschiedenen Polsterdesigns erfüllt.

Eine Leistungssteigerung zur Abrundung des Gesamtpakets darf bei Brabus aber nicht fehlen. Der X 250d bekommt durch das D4 PowerXtra Performance-Modul 21 PS mehr und 60 Nm mehr Drehmoment. Damit leistet der 2,3 Liter Vierzylinder-Turbodiesel 211 PS mit einem Drehmoment von 510 Nm, was den Pickup in 11,5 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigt. Für das Topmodell, den X 350d ist bereits Performance-Modul in Entwicklung.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter