Motorsport-Magazin.com Plus
Auto

Lack-Tuning für den Ingolstädter - Audi R8 V10 wird zum Sonnenblumen-Unikat

Normalerweise denkt man an Speed, Power oder Flügel wenn es um Tuning geht. Nicht so Fostla aus Hannover. Ein R8 wird nur mit neuem Lack veredelt.

Motorsport-Magazin.com - Die Firma fostla.de - oder auch Lackschutz-Zentrum Hannover - in Seelze bei Hannover ist bekannt dafür, aus Serienfahrzeugen unverwAuechselbare Einzelstücke zu machen. Unzählige Beispiele für die Schaffenskraft der Niedersachsen sind auf deutschen und internationalen Straßen zu bewundern. Der Verlockung, "nur" durch die Optimierung der Außenhaut etwas Einmaliges zu schaffen, kann so mancher Fahrzeughalter nicht widerstehen.

Im vorliegenden Fall wurde, ohne in die Technik einzugreifen, von den fostla.de-Profis kein Geringerer als ein Audi R8 V10 plus in ein neues Gewand gehüllt. Das zwar straßenzugelassene, aber mit 610 PS (= 449 kW), Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe, 3,2 Sekunden Spurtgeschwindigkeit aus dem Stand auf 100 km/h und einer Vmax von 330 km/h eigentlich für die Rennstrecke prädestinierte Neufahrzeug zeichnet sich bereits von Hause aus durch höchste Sonderausstattungen wie z. B. diverse Carbonteile sowie u. a. Alcantara in Kofferraumbereich aus.

Der Supersportwagen präsentiert sich jetzt - unter den stets streng prüfenden Blicken von Geschäftsführer Darius Wallat - in der Sonderfarbe Sunflower-Matt-Metallic einschließlich der Folierung der Einstiege und Türsichtkanten. Aufgerufen werden hierfür übrigens 3.400 Euro.

Einige Carbon-Anbauteile wurden zudem mit der "selbstheilenden" Steinschlagschutzfolie von XPEL für den wirksamsten Schutz schneller Autos versehen. fostla.de ist autorisierter Fachhändler für die Verarbeitung der sowohl hochglänzenden als auch matten XPEL-Steinschlag- und Lackschutzfolien. Letztere bieten zusätzlichen Schutz, zumindest für den vorderen Bereich. Es kann aber auch das komplett vollfolierte Fahrzeug "eingepackt" werden.