Auto

Hybridpionier im Luxus-SUV-Segment überarbeitet - Verkaufsstart des neuen Lexus RX 450h

Markanteres Frontdesign und Detailmodifikationen: Der neue Lexus RX 450h wartet mit zahlreichen Verbessrungen auf - und ist dabei nicht teurer geworden.

Motorsport-Magazin.com - Auf dem Genfer Automobilsalon hatte Lexus Anfang März den überarbeiteten RX 450h (Kraftstoffverbrauch: 6,3 l/100 km, CO2-Emissionen: 145 g/km) vorgestellt - ab morgen, dem 21. Juli, steht er nun in den 31 exklusiven deutschen Lexus-Foren. Der Hybridpionier im Segment der Luxus-SUV weist unter anderem ein markanteres Frontdesign und zahlreiche Detailmodifikationen im Innenraum auf.

Neu ist ebenfalls die Ausstattungslinie F Sport, die sich durch eine eigenständige Fahrzeugfront, sportlich-dynamische Designmerkmale und ein Hochleistungs-Querdämpfersystem auszeichnet. Neben den Fahrprogrammen "Normal" und "Eco" sowie dem rein elektrischen "EV"-Modus steht nun auch ein neuer "Sport"-Modus für ein Plus an Fahrdynamik zur Verfügung.

Der Einstiegspreis für das Hybridmodell Lexus RX 450h bleibt trotz der Veränderungen und Aufwertungen unverändert bei 59.950 Euro.

15 Prozent über Plan

Die seit Mai erhältliche neue Sportlimousine GS (GS 250: 9,1-8,9 l/100 km, 211-207 g CO2 pro km; GS 450h: 6,2-5,9 l/100 km, 145-137 g CO2 pro km) hat währenddessen in Europa und auch auf dem deutschen Markt einen erfolgreichen Start absolviert. So erreichte der europaweite Absatz im Juni mit 413 Fahrzeugen einen monatlichen Allzeitrekord. In Deutschland wurden bis Ende Juni 280 Einheiten des neuen GS zugelassen. Damit liegt die sportlich-luxuriöse Limousine um 15 Prozent über Plan.


Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video

a