Motorsport-Magazin.com Plus
24 h Nürburgring

Motor-Sound! Das Musikvideo zum 24h-Rennen Nürburgring 2021

Hankook zeigt, wie der Motorsport klingt: Reifenhersteller produziert eigenes Musikvideo anlässlich des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring 2021.
Motor-Sound! Der Soundtrack zum 24h-Rennen Nürburgring: (03:11 Min.)

Premium-Reifenhersteller Hankook hat im Rahmen seiner Kooperation mit dem renommierten FFF Racing Team die Symphony of Speed komponiert. Die beiden Partner bringen beim diesjährigen ADAC Total 24h-Rennen gemeinsam einen Lamborghini Huracán GT3 EVO an den Start. Ziel des spektakulären Musikvideos ist es, den Sound des Rennsports ins Rampenlicht zu stellen, das Fahrgefühl und die Leidenschaft für den Motorsport durch Aufnahmen des Fahrzeugs auf der Rennstrecke zu vermitteln.

Durch die Komposition einer Symphonie aus dem von Toningenieuren modifizierten Sound des startenden Motors, der Beschleunigung und der Schaltvorgänge hat Hankook einen Weg gefunden, dieses Klangerlebnis trotz des pandemiebedingten Abstandsgebots mit Motorsportliebhabern und Fans zu teilen.

"Mit unserem zweiten Symphonie-Projekt, diesmal im Vorfeld eines legendären Rennens, wollen wir ein kleines Zeichen der Hoffnung und Besserung senden", erklärt Sanghoon Lee, Präsident von Hankook Tire Europe. "Auch wenn die Pandemie noch nicht besiegt ist, sehen wir bereits einige vielversprechende Anzeichen für eine sich beschleunigende Erholung am Horizont."

Anders als beim ersten Symphonie-Projekt des Unternehmens im Jahr 2020 geht es beim diesjährigen Video nicht um die Stille, die bis heute viele Sportereignisse umgibt. Hankook will vielmehr den Sound von Geschwindigkeit und Beschleunigung sowie die damit verbundene Hoffnung auf bessere Zeiten vermitteln. Mit der Inszenierung eines leistungsstarken Rennwagens, seines ästhetischen Designs, der Geschwindigkeit, des Fahrgefühls, der Beschleunigung und seiner Kraft soll die damit einhergehende Begeisterung und Leidenschaft für die Fans der Marke erlebbar werden.

Foto: Hankook

Mit der Symphony of Speed 2021 knüpft der Premium-Reifenhersteller an den Erfolg der ersten Symphonie-Edition des vergangenen Jahres, der Symphony of Silence, an. In Zusammenarbeit mit dem international renommierten Musiker David Garrett hatte Hankook im Rahmen seiner langjährigen UEFA-Partnerschaft eine speziell arrangierte Version der offiziellen Hymne der UEFA Europa League komponiert.

Mit einer weltweiten Reichweite von 20 Millionen Views, 55 Millionen Impressions und 27 Millionen Nutzern beendete Hankook die Stille im Stadion vor dem UEFA Europa League-Finale des vergangenen Jahres. Die Idee des ersten Videos war es, die Fans durch seine Emotionalität zu verbinden und zu zeigen, dass die Menschen trotz der räumlichen Entfernung mehr denn je vereint sind.

Foto: Hankook

Anlässlich der bevorstehenden neuen Fußballsaison hat Hankook das Musikvideo 2020 vor Kurzem auf seinen Social Media-Kanälen mit Bildern aus der aktuellen Saison erneut veröffentlicht. Es diente gleichzeitig als Teaser für die diesjährige zweite Edition des Symphonie-Projekts.

Nach der Symphony of Silence 2020 und der Symphony of Speed 2021 plant Hankook, seine "Symphony of ..."-Serie in den kommenden Jahren fortzuführen und zu erweitern.