24 h Nürburgring

Mercedes-AMG: Nordschleifen-Angriff mit DTM-Stars

Vorjahres-Dominator Mercedes-AMG hat sein Aufgebot bekannt gegeben. Die Sternmarke setzt bei den 24h am Nürburgring 2017 auf aktuelle und ehemalige DTM-Stars.
von Tobias Ebner

Motorsport-Magazin.com - Fünf Fahrzeuge sollen auf dem Nürburgring auch 2017 für ein herausragendes Team-Ergebnis sorgen. Mercedes-AMG geht die Titelverteidigung auf der Nordschleife mit einem werksunterstützten Fahrzeug-Quintett sowie vielen aktuellen und ehemaligen DTM-Stars an. Als Mannschaften mit Werksunterstützung starten Black Falcon, HTP Motorsport und Haribo Racing.

Wie schon bei den rivalisierenden Marken Audi und BMW, gibt es auch bei Mercedes-AMG Fahrer, die auf beiden Fahrzeugen ihres jeweiligen Teams gemeldet sind. Beim Team Black Falcon ist dies der neue alte DTM-Pilot Maro Engel, HTP Motorsport hat Dominik Baumann für seine beiden Mercedes-AMG GT3 vorgesehen. Haribo Racing setzt hingegen nur einen werksunterstützten AMG ein.

TeamFahrer 1Fahrer 2Fahrer 3Fahrer 4
Black Falcon:M. EngelY. BuurmanA. ChristodoulouM. Metzger
M. EngelT. JägerD. MüllerJ. Seyffarth
HTP Motorsport:D. BaumannM. BuhkE. MortaraE. Sandström
D. BaumannN. BastianC. HohenadelS. Mücke
Haribo Racing:U. AlzenL. D. ArnoldM. GötzR. Van Der Zande

Neben Engel ist aus dem 2017er DTM-Aufgebot der Sternmarke auch Edoardo Mortara mit von der Partie. Der aktuelle Vizemeister ist im Lineup für HTP Motorsport berücksichtigt, während Titelverteidiger Engel erneut für Black Falcon ins Lenkrad greifen wird. Haribo Racing vertraut mit Uwe Alzen, Maximilian Götz und Lance David Arnold wieder auf drei Fahrer seines Vorjahres-Quartetts, hinzu kommt Renger Van Der Zande.

Ein bekannter Name hingegen fehlt auf der Fahrerseite: Bernd Schneider! Den Vorjahressieger sucht man vergeblich im Mercedes-Lineup. Ersetzt wird Mr. DTM vom Holländer Yelmer Buurman, der sich einen der Black Falcon Mercedes mit Maro Engel, Manuel Metzger und Adam Christodoulou teilt.

Neben diesen fünf offiziell von Mercedes-AMG unterstützten Autos setzen Black Falcon, HTP Motorsport und das Landgraf-Team jeweils noch einen privaten GT3-AMG ein. Das Mercedes-Aufgebot für das 24h-Rennen von 2017 umfasst somit acht Fahrzeuge. Das Unternehmen "Titelverteidigung" läuft.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter