24 h Nürburgring

Mit Top-Auto und hochkarätigen Fahrern zum nächsten Sieg - Vorschau Audi: All-in für den Hattrick am Ring

Audi und das 24h-Rennen am Nürburgring - in den letzten Jahren eine Liebesgeschichte. Die Ingolstädter brennen darauf, den dritten Gesamtsieg in Folge zu holen.
von Tobias Ebner

Motorsport-Magazin.com - In den letzten Jahren war Audi die erfolgreichste Marke beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring. 2016 soll es nicht anders laufen. Die Ingolstädter treten gleich mit neun Fahrzeugen in der Top-Klasse SP9 an und bilden damit eine der größten GT3-Fraktionen beim anstehenden Highlight des Jahres. Neben einem Top-Auto schickt Audi auch fast all seine Top-Fahrer mit ins Rennen. Mit aller Macht soll der Hattrick gelingen.

Audi: Die wichtigsten Teams & Fahrer

Alleine in der Top-Klasse SP9, wo die Supersportwagen nach GT3-Reglement antreten, ist Audi mit einer Armada von gleich neun Fahrzeugen dabei. Die größte Aufmerksamkeit kommt dabei sicherlich den Teams WRT und Phoenix Racing zu. Beide Teams haben das 24h-Rennen am Nürburgring in den letzten Jahren gewinnen können. Außerdem gewinnt Audi in diesem Jahr die Top-Privatmannschaften Land-Motorsport und Car Collection Motorsport als Kundenteams hinzu, was die markeninterne Konkurrenz weiter anheizt.

Nicht weniger hochkarätig sieht das Fahreraufgebot von Audi zum Highlight des Jahres aus. Insgesamt zwölf Fahrer des Audi-Kaders konnten das Rennen in der Vergangenheit schon für sich entscheiden, unter anderem die aktuellen oder ehemaligen DTM-Piloten Timo Scheider, Markus Winkelhock, Frank Stippler, Nico Müller und Mike Rockenfeller. Aus dem aktuellen DTM-Aufgebot Audis ist zudem Edoardo Mortara mit am Start.

In den letzten Jahren fuhr der Audi R8 LMS oft der Konkurrenz voraus - Foto: Gruppe C GmbH

Diese Teams und Fahrer schickt Audi zum 24-Stunden-Rennen:

Nr.TeamFahrerAuto
1 Audi Sport Team WRT Pierre Kaffer/Christopher Mies/Nico Müller/Laurens Vanthoor Audi R8 LMS
2 Belgian Audi Club Team WRT Robin Frijns/Stuart Leonard/Edward Sandström/Frédéric Vervisch Audi R8 LMS
5 Phoenix Racing Anders Fjordbach/Niki Mayr-Melnhof/Edoardo Mortara/Frank Stippler Audi R8 LMS
6 Audi Sport Team Phoenix Christopher Haase/René Rast/Frank Stippler/Markus Winkelhock Audi R8 LMS
10 Audi race experience Congfu Cheng/Marchy Lee/Shaun Thong/Alex Yoong Audi R8 LMS
11 Audi race experience Christian Bollrath/Maximilian Hackländer/Ralf Oeverhaus/Micke Ohlsson Audi R8 LMS
16 Twin Busch Motorsport Dennis Busch/Marc Busch/Christian Mamerow/René Rast Audi R8 LMS
28 montaplast by Land-Motorsport Marc Basseng/Connor De Phillippi/Mike Rockenfeller/Timo Scheider Audi R8 LMS
33 Car Collection Motorsport Ronnie Saurenmann/Peter Schmidt/Andreas Ziegler Audi R8 LMS

Audi: Das Auto für die 24h am Nürburgring

Der Audi R8 LMS ist ein siegerprobtes Fahrzeug im GT3-Motorsport. Nicht nur, dass die vier Ringe drei der vier letzten 24h-Rennen am Nürburgring gewinnen konnten. Mit dem Audi R8 LMS konnten in den letzten Jahren auch Fahrer- und Team-Gesamtsiege im ADAC GT Masters, den Blancpain GT Serien und den 24h von Spa eingefahren werden. Klar, dass sich die Kundenteams darum reißen, einen R8 einsetzen zu dürfen. "Ein solches Vertrauen ist aber nicht nur auf unser Produkt zurückzuführen, sondern auch auf unsere Kundenbetreuung an den Strecken", gibt Chris Reinke, Leiter Audi Sport customer racing, zu bedenken.

2015 fuhr das Team WRT als Sieger über die Ziellinie am Nürburgring - Foto: Patrick Funk

Audi: Form & Vorjahr beim 24h-Rennen am Nürburgring

In den letzten Jahren kristallisierte sich Audi als die Marke heraus, die es beim alljährlichen Höhepunkt am Nürburgring zu schlagen gilt. Mit Ausnahme des um neun Stunden gekürzten Rennens 2013 gingen seit 2012 alle Gesamtsiege an die Marke mit den vier Ringen. Des weiteren stand mit Ausnahme von 2013 in jeder Ausgabe des 24h-Rennens am Nürburgring seit 2009 mindestens ein Audi-Team auf dem Treppchen. Auch in die VLN-Saison 2016 startete Audi hervorragend. In den ersten beiden Rennen holten Frank Stippler und Anders Fjordbach den Sieg für Audi und das Team Phoenix.

Audi: Die Stimmen vor dem 24h-Rennen am Nürburgring 2016

Chris Reinke, Leiter Audi Sport customer racing: "Im Kalender von Audi Sport customer racing ist der Nürburgring seit 2009 ein Höhepunkt. Bei keinem anderen Langstrecken-Rennen war unser GT-Sportwagen so erfolgreich. Audi ist bei den Kunden in diesem harten Wettbewerbsumfeld am stärksten vertreten. Ein solches Vertrauen ist nicht nur auf unser Produkt zurückzuführen, sondern auch auf unsere Kundenbetreuung an den Strecken."


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter