Formel 1 - Live-Ticker: Kurioses vom Formel-1-Tag

Aktuelles aus der F1-Welt

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden! Motorsport-Magazin.com tickert die wichtigsten News aus der Welt der Formel 1.
von

17:58 Uhr
Das war's von uns für heute. Ab morgen melden wir uns live aus dem Paddock in Ungarn.

Coole Sitzsäcke - Foto: Motorsport-Maagzin.com

17:38 Uhr
Gesichtet!
Unser Stephan hat sich in der heiligen Hospi-Halle von McLaren umgesehen und diese coolen Sitzsäcke entdeckt. Darauf lässt sich gemütlich chillen bevor der harte Journalistenalltag wieder los geht.

17:24 Uhr
"Da wo wir momentan stehen, ist es sehr schwierig gute Resultate einzufahren. Wir müssen den Schaden verringern und versuchen Punkte zu holen. Wir haben viel Downforce verloren und somit Speed - die Dinge laufen momentan einfach nicht nach Plan." Bei Kimi Räikkönen herrscht vor dem Ungarn GP wenig Optimismus. Wie es bei den anderen Piloten aussieht, erfährst du hier:

17:08 Uhr
Hitze- oder Regenschlacht
Steht uns in Ungarn ein Hitze- oder Regenrennen bevor? Motorsport-Magazin.com kennt die Wetterprognosen für das bevorstehende Rennen in Budapest.

17:00 Uhr
"Vielleicht sollte ich zu indianischen Schamanen oder den Bauch einer Buddha-Statue rubbeln." Das sind Hamiltons Vorschläge, um sein Pech abzuschütteln. Jetzt ist eure Meinung gefragt.

Blick auf Budapest - Foto: Instagram

16:45 Uhr
Grüße aus Budapest
Während andere noch auf dem Flughafen warten oder sich gerade über den Wolken befindet, genießt Esteban Gutierrez bereits die großartige Aussicht auf Budapest. Im letzten Rennen vor der Sommerpause will Sauber alles geben, um endlich anzuschreiben. Der Hungaroring stellt für das Team durchaus ein gutes Pflaster dar: Johnny Herbst fuhr 1997 auf P3. Zu Zeiten der BMW-Zusammenarbeit schaffte Nick Heidfeld ebenfalls den Sprung auf das Podium - 2006 und 2007 wurde er Dritter.

16:29 Uhr
High Five in Ungarn?
Apropos Mercedes. Lewis Hamilton will in Ungarn nicht nur seinen fünften Triumph einfahren, sondern auch den Rückstand auf Nico Rosberg in der WM verringern. "Ich gebe absolut alles, um im Titelkampf wieder mit Nico gleichzuziehen. Es ist mir nicht möglich, mich stärker zu konzentrieren oder härter zu arbeiten, als es derzeit der Fall ist. Die WM entwickelt sich für mich zu einer großen Herausforderung. Aber genau so mag ich das", betonte Hamilton.

15:53 Uhr
WM-Leader Nico Rosberg erklärt die einzigartigen Herausforderungen, vor denen die Teams, Fahrer & Autos auf dem Hungaroring stehen.

Rosberg blickt auf Budapest voraus: (1:46 Min.)

15:36 Uhr
Die Finnen sind los!
Die Deutschen hatten ihr Heimrennen, jetzt sind die Finnen dran - auch wenn sie dazu in ein fremdes Land namens Ungarn reisen müssen. Wir haben für euch Land und Leute ein bisschen näher angeschaut.

15:24 Uhr -
Verspätung
Die Mannschaft von McLaren wartet auf dem Flughafen auf den Flieger nach Budapest, der sich leider verspätet. Und da geteiltes Leid bekanntlich nur halb so schmerzt, teilte McLaren seines mit der ganzen Twitter-Welt.

15:14 Uhr
Ferrari abgehängt
Mit 121 Punkten hat Williams Ferrari in der Konstrukteurswertung von P3 verdrängt. Im Vorjahr schaffte Willliams insgesamt nur 5 Punkte. Mit dieser schnellen Wende hat nicht einmal Rob Smedley gerechnet. "Niemals! Ich hätte nie damit gerechnet, dass es so schnell passieren würde. Aber das ist ein angenehmes Problem", erklärte Smedley mit einem breiten Grinsen im Gesicht.

14:52 Uhr
Pläne zählen nicht
Ferrari hat sich in den kommenden Wochen einiges vorgenommen. Mit den hochgesteckten Plänen will die Scuderia laut Technikdirektor Pat Fry, Fernando Alonso zum Bleiben bringen. Noch ist dieser aber nicht überzeugt: "Das ist meine 14. F1-Saison. Im August ist jedes Team laut seinen Plänen konkurrenzfähig, im November sieht es noch besser aus, im Januar sieht es super aus und dann startet die Saison und zwei, drei Teams sind siegfähig." Kein Wunder, dass bei solchen Aussagen des Spaniers über einen Wechsel spekuliert wird.

14:37 Uhr
Virtuelle Runde
Virtuelle Runde auf dem Autódromo Hermanos Rodríguez. Auf dem Kurs soll ab 2015 der Große Preis von Mexiko ausgetragen werden.

Mexiko GP 2015: Virtuelle Runde: (1:36 Min.)

14:00 Uhr
Humor ist, wenn man trotzdem lacht
Trotz seiner Verletzungen nach einem Radunfall will Toto Wolff zum Großen Preis von Ungarn reisen. Den Unfall selbst nimmt er mit Humor: "Wir überlassen das vielleicht doch besser den Profis Lewis und Nico sind Rad an Rad bei Tempo 300 km/h besser als wir bei 30 km/h." Auch Susie Wolff nimmt den Unfall ihres Gatten auf die Schippe...

13:40 Uhr
Für die Historie-Fans unter uns
Heute im Jahr 2002 unterschrieb Jenson Button einen Vertrag bei BAR. "BAR hat mir eine einzigartige Gelegenheit geboten. Ich hoffe, dass ich mit dem Team mein großes Ziel, Weltmeister zu werden, erreiche", sagte Button damals. Tatsächlich erfüllte sich sein großes Ziel erst 2009 mit Brawn GP.

13:10 uhr
Krankenschwester statt Entwicklungsfahrerin
Neuer Job für Susie Wolff: nach dem Unfall ihres Ehemanns befürchtet die Schottin die kommenden Wochen als Krankenschwester fungieren zu müssen.

13:05 Uhr
Autsch, das tat weh
"Halb Mensch, halb Maschine: das kann nicht mehr nur Arnie von sich behaupten. Der Totonator befindet sich jetzt auch im Club", twitterte Mercedes. Bei einer Radtour kam es zu einem Unfall, bei dem sich Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff eine Faktur in der Schulter zuzog sowie Verletzungen am Schlüsselbein, Ellbogen und dem Handgelenk.

12:30 Uhr
Knallharte Fakten
Der Hungaroring ist in diesem Jahr zum 29. Mal Austragungsort eines Grand Prix'. Erstmalig gastierte die Formel 1 1986 in Ungarn, damals noch hinter dem Eisernen Vorhang. Weitere Fakten zum Ungarn GP findest du hier...

Happy Birthday Jim Hall - Foto: Sutton

12:00 Uhr -
Geburtstagskind Nr. 2
Jim Hall feiert heute seinen 79. Geburtstag. Der Mann aus Texas nahm zwischen 1960 und 1963 an 11 F1-Rennen teil, in denen er immerhin drei Punkte sammelte. Gemeinsam mit seinem Partner Hap Sharp und Chevrolet rief er das Rennwagenprojekt Chaparral Cars ins Leben, das seiner Zeit weit voraus war. Niemand sonst hatte zu dieser Zeit automatische Getriebe, hohe Heckflügel oder gar ein Gebläse, welches das Auto an den Boden saugte. Unter anderem gewann die Mannschaft 1966 bei den 1000 km am Nürburgring. Hall wurde 1997 in die International Motorsports Hall of Fame aufgenommen.

11:36 Uhr
Happy Birthday
Happy Birthday, Torsten Palm! Der Schwede wird heute 67 Jahre alt. Palm bestritt seinen einzigen Grand Prix 1975 bei seinem Heimrennen in Anderstorp. Mit zwei Runden Rückstand auf Sieger Niki Lauda wurde er Zehnter.

11:27 Uhr
FIA spricht Machtwort
"Alle Fahrer wurden daran erinnert, dass sie vorsichtig sein müssen, wenn sie über die Wiese wieder auf die Strecke zurückkehren. Sie können nicht davon ausgehen, dass diese wie ein englischer Rasen gepflegt ist", erklärte Whiting. Auslöser für die klaren Worte der FIA war Räikkönens Crash in Silverstone.

11:15 Uhr
Plan B
Wie strapazierfähig ist Fernando Alonsos Treue zu seinen roten Farben? Laut italienischen Medien hat der Doppel-Weltmeister einen Plan B in der Hinterhand. Italienische Medien wollen wissen, dass sich der Spanier mit Mercedes unterhalten haben soll. Gleichzeitig heißt es in deutschen Medien, dass Mercedes Interesse an Sebastian Vettel habe. Willkommen in der silly season!

10:45 Uhr
Chaosrennen?
Steht uns in Ungarn ein Chaosrennen bevor? Die Wettervorhersagen von Marussia hören sich zumindest so an. "Das Wetter in Budapest ist unentschlossen. Brütende Hitze am Montag. Regen am Dienstag. Und heute? Unentschieden", twitterte der Rennstall. Das letzte Regenrennen erlebte die F1 2011. Ein Jahr später fand das 2. Freie Training auf nasser Bahn statt. Im vergangenen Jahr blieb es jedoch das gesamte Wochenende über trocken

Der Ungarn GP 2011 fiel ins Wasser - Foto: Sutton

10:37 Uhr
Deutschland GP - die Lehren
Das zweite Motorsport-Magazin.com-Heimrennen ist vorbei. Unser Christian blickt auf ein anstrengendes und lustiges Wochenende in Hockenheim zurück...

10:28 Uhr
Ferrari? Nein, danke!
Einmal für Ferrari fahren - davon träumt jeder Rennfahrer. Stimmt nicht! Das behauptet zumindest Daniel Ricciardo. "Das ist doch nur ein Klischee", erklärte jetzt der Red Bull-Pilot. Hat er Recht, was meint ihr?

10:07 Uhr
Tour de France-Fieber
Bei Force India ist das Tour de France-Fieber ausgebrochen. Die blauen Zungen sehen alles andere als gesund aus.

10:00 Uhr
Rückstand 2014 unaufholbar
In der vergangenen Woche wurde erstmals der Renault-Motor für 2015 auf dem Prüfstand angeworfen. Die Franzosen planen angeblich das Konzept des Split-Turbos von Mercedes zu übernehmen. In einer Umfrage auf Motorsport-Magazin.com glaubt die Mehrheit (75 Prozent) nicht mehr daran, dass Renault den Abstand zu Mercedes dieses Jahr noch aufholen kann. 18 Prozent sehen Renault zumindest auf dem richtigen Weg und 7 Prozent der User raten Red Bull dazu einen eigenen Motor zu bauen.

Letzter Mexiko GP fand 1992 statt - Foto: Sutton

09:45 Uhr
Mexiko returns
Die Formel 1 soll 2015 nach 23-jähriger Pause nach Mexiko zurück. Wie Bernie Ecclestone bekanntgab, wurde ein Vertrag über fünf Jahre abgeschlossen. Die offizielle Bekanntgabe soll noch heute erfolgen. Austragungsort des Rennens wird das Autódromo Hermanos Rodriguez in Mexico City sein, wo auch 1992 der letzte Große Preis von Mexiko stattfand.

09:40 Uhr
Ständig in Action
"Fahrerisch ist der Hungaroring also eine wirkliche Herausforderung, aber ich mag das. Man kann als Fahrer dort wirklich einen Unterschied ausmachen. Man muss eine perfekte Linie finden, ansonsten ist man zu langsam." Nico Rosberg verrät in seiner Motorsport-Magazin.com-Kolumne den Schlüssel zum Erfolg auf dem Hungaroring.

09:30 Uhr
Guten Morgen, liebe Motorsportfans. Der Countdown zum Großen Preis von Ungarn läuft. Motorsport-Magazin.com hält euch mit den wichtigsten News auf dem Laufenden.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x