WRX

Teilnahme mit Team Peugeot-Hansen - Sebastien Loeb startet in der Rallycross-WM

Sebastien Loeb hat ein neues Betätigungsfeld gefunden. Der neunfache Rallye-Champion startet erstmals in der Rallycross-WM.
von Chris Lugert

Motorsport-Magazin.com - Sebastien Loeb bekommt nicht genug. Nach dem Aus als aktiver Fahrer in der WTCC und der Teilnahme an der Rallye Dakar für Peugeot wird Sebastien Loeb 2016 erstmals eine komplette Saison in der Rallycross-Weltmeisterschaft bestreiten. Der neunfache Rallye-Weltmeister wird einen 208 WRX des Peugeot-Teams Hansen pilotieren.

Ich bin begeistert, zum ersten Mal eine ganze Saison in der Rallycross-Meisterschaft fahren zu können.
Sebastien Loeb

"Ich bin begeistert, zum ersten Mal eine ganze Saison in der Rallycross-Meisterschaft fahren zu können", so Loeb. "Über die Jahre durfte ich an vielen unglaublichen Rennserien teilnehmen. Aber Rallycross - mit der Power und der Konkurrenzfähigkeit des Peugeot 208 WRX und des intensiven Charakters des Wettbewerbs - wird etwas ganz Besonderes sein", ist Loeb überzeugt.

Sein Teamkollege wird der letztjährige Vizemeister Timmy Hansen sein. Der Schwede ist begeistert, nun mit seinem Idol ein Team zu bilden. "Mein gesamtes Leben habe ich zu Sebastien Loeb aufgeschaut. Einmal habe ich sogar ein Autogramm von ihm bekommen", erinnert sich Hansen. "Daher ist es wie ein wahrgewordener Traum, nun mit ihm zusammenzuarbeiten. Ich muss immer noch viel lernen, daher wird es unglaublich sein, Ratschläge von ihm zu bekommen. Und ich bin mir sicher, dass er auch von mir noch einiges über die Besonderheiten des Rallycross' zu lernen hat", so der Schwede.

Mit Sebastien Loeb werden wir noch stärker sein.
Kenneth Hansen, Teamdirektor

Mit Hansen und Davy Jeanney reichte es für das Team Peugeot-Hansen im vergangenen Jahr zum Titelgewinn in der Teammeisterschaft. Diese soll nun verteidigt werden. "Mit Sebastien Loeb werden wir noch stärker sein. Rallycross ist eine der härtesten Disziplinen, es gibt keinen Raum für Fehler. Loeb hat eine unglaubliche Gabe, sich anzupassen, und ich habe keine Zweifel daran, dass er ein starker Mitstreiter sein wird", streut Teamdirektor Kenneth Hansen Rosen.

Die Saison 2016 startet am Wochenende vom 16. bis 17. April mit dem Rallycross-Lauf in Portugal.


Weitere Inhalte:
Motorsport Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video