WRC

Vereinzelte Starts im nächsten Jahr - Hänninen fährt 2014 für Hyundai

Juho Hänninen bekommt als Belohnung für seine Test-Arbeit ein Cockpit. Allerdings wird er dieses teilen müssen.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Juho Hänninen wird 2014 den zweiten Hyundai i20 bei ausgewählten Events der WRC pilotieren. Der Finne bestritt für den koreanischen Hersteller bereits 3.500 Test-Kilometer und wird nun für seine Dienste in der Entwicklung des Boliden mit Renneinsätzen in der kommenden Saison belohnt. "Er war zu Beginn des Jahres der erste Fahrer, der bei Hyundai unterschrieben hat und durfte die erste Ausfahrt des Hyundai i20 WRC bestreiten", erklärte Teamchef Michel Nandan. "Er hat seine Loyalität gegenüber unserem Team bewiesen."

Ich fühle mich geehrt, dass Hyundai mich als einer der Fahrer des zweiten Autos auserkoren hat.
Juho Hänninen

Hänninen wird bei der Rallye Schweden im Februar seinen ersten Einsatz bestreiten und mit seinem langjährigen Co-Piloten Tomi Tuominen antreten. Die Freude beim Finnen über die Nominierung für 2014 ist groß: "Ich fühle mich geehrt, dass Hyundai mich als einer der Fahrer des zweiten Autos auserkoren hat", sagte Hänninen. "Ich habe mit dem Team seit Mai viel gearbeitet und es ist ein fantastisches Projekt. Jeder hier gibt einhundert Prozent und ich freue mich auf die Chance, Rallyes zu bestreiten."

Hänninen holte in dieser Saison in Schweden mit Platz sechs in einem Ford Fiesta von M-Sport sein bislang bestes Ergebnis in der WRC. Für Skoda krönte er sich in der IRC 2010 zum Champion und belegte in den beiden Folgejahren jeweils den dritten Rang in der Gesamtwertung. 2011 wurde er - ebenfalls auf Skoda - SWRC-Weltmeister. Während Thierry Neuville als Stammfahrer des ersten Autos feststeht, wird Hyundai die Besetzung des zweiten Werkswagens durchwechseln. Wer den i20 beim Auftakt in Monte Carlo pilotieren wird, steht noch nicht fest. Wie viele Rallyes Hänninen fahren wird, ist ebenfalls noch nicht bekannt.


Weitere Inhalte:
Motorsport Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video