WRC

Erfahrung sammeln - Henning Solberg im Fiesta Super 2000

Henning Solberg tritt bei der Rallye Bulgarien Anfang Juli in einem Ford Fiesta Super 2000 an.
von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - Das Stobart Ford Team hat seine Konstellation für die Bulgarien Rallye bekannt gegeben. Henning Solberg wird für die Truppe von Teamdirektor Malcolm Wilson starten, allerdings in einem Ford Fiesta Super 2000 Fahrzeug, in dem er nicht berechtigt ist, Konstrukteurspunkte für seine Mannschaft zu sammeln. Das gleiche Fahrzeug wird der Norweger bei den Rallyes in Deutschland, Spanien und Frankreich pilotieren.

Auf diese Weise sollen Solberg und sein Beifahrer Ilka Minor Erfahrung mit dem neuen Auto auf Asphalt sammeln. Auf Schotterstrecken werden beide wie gewohnt im Ford Focus RS WRC antreten und auch um Herstellerpunkte kämpfen.

"Ich habe nur Gutes über den neuen Ford Fiesta S2000 gehört", sagt Solberg. "Es wird interessant, damit in Bulgarien zu fahren und meine Meinung abzugeben, wie er im Vergleich zum Focus liegt." Wilson begründet die Entscheidung damit, dass der Fiesta die Grundlage für die nächste Generation an WRC-Autos sein wird. "Damit erhält Henning die Chance, sich an der Spitze der Entwicklungsfront zu bewegen."


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video