Motorsport-Magzain.com Plus
Motorsport

Motorsport Games 2020: Volleres Programm und Formel-1-Strecke

Im Oktober werden erneut die FIA Motorsport Games ausgetragen. Das Programm wächst von sechs auf 15 Disziplinen. Zudem gibt es einen neuen Austragungsort.
von Daniel Geradtz

Motorsport-Magazin.com - Im vergangenen Jahr wurden die FIA Motorsport Games erstmals auf dem Autodromo Vallelunga nahe Rom ausgetragen. In diesem Jahr kommt es zu einer Neuauflage des Wettbewerbs, der auf 15 Kategorien ausgeweitet wird. Zudem gibt es einen neuen Austragungsort. Das Event findet zwischen 23. und 25. Oktober auf dem Circuit Paul Ricard und in Marseille statt.

Bei den FIA Motorsport Games gehen Fahrer an den Start, die ihre Heimatländer repräsentieren. Gefragt sind keine Allrounder, die in sämtlichen Kategorien gut abschneiden, sondern Spezialisten der unterschiedlichen Disziplinen. Für Deutschland traten im Vorjahr Steffen Görig, Alfred Renauer (beide GT3), Janina Burkard, Florian Vietze (beide Kart), Luca Engstler (Tourenwagen), Niklas Krütten (Formel 4) und Mikail Hizal (eSports) an. Die Bestplatzierten erhielten Gold-, Silber- und Bronzemedaillen, die in einem Medaillenspiegel zusammengefasst werden und das Endergebnis bestimmen.

Bei der Erstauflage bestand das Programm aus GT-, Tourenwagen- und Formel-4-Rennen sowie einem eSports-Turnier, einem Kart Slalom und einem Drift-Wettkampf. In diesen Disziplinen werden die Teilnehmer auch in diesem Jahr wieder gegeneinander antreten. Neu hinzukommen werden ein GT-Rennen, zwei Buggy-Läufe, zwei Kart-Rennen und vier Rallye-Wettbewerbe. Unter den Rallye-Disziplinen sind auch zwei Wettkämpfe für historische Rallye-Fahrzeuge.

Durch die ausgeweitete Altersbeschränkung in einigen Disziplinen nehmen an den diesjährigen Motorsport Games vermehrt junge Sportler teil. Insgesamt drei Wettbewerbe sind mit Altersbeschränkungen zwischen 12 und 16 Jahren versehen.

"Der Rallye-Sport und der historische Motorsport bringen noch mehr Farbe in das ohnehin schon facettenreiche Event", sagt FIA-Präsident Jean Todt. "Der gestärkte Fokus auf die Wurzeln des Motorsports sollte das Interesse junger Motorsportler wecken, die für die Zukunft unseres Sports wichtig sind."

Auch Organisator Sephane Ratel freut sich auf die neuen Disziplinen. "Nach einem erfolgreichen ersten Event, folgt die zweite Auflage unserem Ziel, die FIA Motorsport Games Jahr für Jahr wachsen zu lassen."

Disziplinen der FIA Motorsport Games 2020

  • GT Sprint: Ein Fahrer (GT3)
  • GT Sprint Relay: Zwei Fahrer mit Bronze-/Silbereinstufung (GT3)
  • Tourenwagen: Ein Fahrer (TCR)
  • Formel 4: Ein Fahrer (Formel-4-Einheitsautos)
  • Drifting: Ein Fahrer (DC1 und national homologierte Autos)
  • Digital: Ein Fahrer (Gran Tourismo)
  • Crosscar Junior: Ein Fahrer zwischen 13 und 15 Jahren (Einheitsbggys)
  • Crosscar Senior: Ein Fahrer (FIA homologierte Buggys)
  • Rally2: Fahrer/Beifahrer (Rally2)
  • Rally4: Fahrer/Beifahrer (Rally4)
  • Rally Historic: Fahrer/Beifahrer (Fahrzeuge der 1970er und frühen 1980er Jahre)
  • Historic Regularity Rally: Fahrer/Beifahrer (Fahrzeuge älter als 1990)
  • Karting Slalom: Gemischte Teams zwischen 14 und 16 Jahren (Einheitskarts und E-Karts)
  • Karting Sprint: Ein Fahrer zwischen 12 und 14 Jahren (Arrive-and-Drive-Kart)
  • Karting Endurance: Gemischte Teams mit drei Fahrerin (Arrive-and-Drive Einheitskarts)

Weitere Inhalte:
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video
Motorsport-Magzain.com Plus