Motorsport-Magazin.com Plus
Motorsport

Golf-Profi Martin Kaymer hat im Mercedes am Nürburgring die Rennlizenz erworben

Golf-Profi Martin Kaymer hat auf dem Nürburgring einen Kurs zum Erwerb der nationalen A-Rennlizenz absolviert.
von Matthias Schwerdtfeger

Motorsport-Magazin.com - Driver: Martin Kaymer hat die nationale A-Rennlizenz erworben. Der 31-Jährige nahm an einem zweitägigen Lehrgang auf dem Nürburgring teil. Dabei lernte er die Grundlagen und Regeln des Motorsports in Theorie und Praxis. Der Erwerb der A-Rennlizenz ist in Deutschland die Einstiegsvoraussetzung für die meisten Serien.

Kaymer absolvierte zunächst die Theorie-Stunden inklusive Prüfung. Erst am zweiten Tag durfte er im Mercedes-AMG GT S auf den Nürburgring. Auf dem Programm standen jedoch zunächst Übungen, geführtes Fahren sowie die Analyse von Leistungsdaten. Erst danach war freies Fahren erlaubt. Kaymer absolvierte auch einen offiziellen Startvorgang.

"Ein einmaliges Erlebnis, das war Adrenalin pur. Ich bin froh und dankbar, dass mir mein Partner Mercedes-Benz dieses Highlight ermöglicht hat. Natürlich bin ich auch ein bisschen stolz darauf, mich jetzt offizieller Inhaber einer nationalen A-Rennlizenz nennen zu dürfen", sagte Kaymer im Anschluss. Im vergangenen Jahr hatte er verschiedene Challenges mit Nico Rosberg bestritten, als erstes ging es in einem rasanten Duell um die schnellste Rennrunde:

Als nächstes ging es damals auf Kaymers Terrain: Wer kriegt den Golfball näher ans Loch? Rosberg schlug sich überraschend gut:

Danach traten Rosberg und Kaymer im Rennsimulator gegeneinander an:

Auch beim Putten las der F1-Pilot das Green wie ein Profi.

Das Finale bestand aus einem spektakulären Autorennen der beiden auf dem Golfplatz...