Motorsport-Magazin.com Plus
Motorsport

ZDF plant Live-Übertragung vom WTCC Lauf in Oschersleben

Zum ersten Mal seit 1987 geht 2005 mit der WTCC wieder eine Tourenwagen-WM an den Start. Das ZDF berichtet darüber.
von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - Vom 10. April 2005 an berichtet das Zweite im Rahmen der "ZDF SPORTreportage", sonntags ab 17.10 Uhr, in Zusammenfassungen von den Rennen der neuen Tourenwagen-Weltmeisterschaft des Internationalen Automobilverbandes (FIA). Vom einzigen Rennen auf deutschem Boden in Oschersleben plant das ZDF am 28. August 2005 eine Live-Übertragung. ZDF-Kommentator ist Aris Donzelli.

1987 hatte die FIA zum ersten und einzigen Mal eine Tourenwagen-WM ausgetragen, die nun nach 18 Jahren mit zehn Läufen einen attraktiven Neustart erlebt. An der "FIA World Touring Car Championship" nehmen zirka 25 Fahrzeuge der Hersteller BMW, Alfa Romeo, Ford, Seat, Chevrolet, Peugeot und Honda teil. Bekannte Fahrer wie die ehemaligen Formel 1-Piloten Alessandro Zanardi und Nicola Larini in ihren 280-PS-starken Rennwagen versprechen hochklassigen, spektakulären Motorsport. Dabei sind auch die beiden ambitionierten Deutschen Jörg Müller (Hückelhoven) und Dirk Müller (Siegen).

Die WM-Termine in der Übersicht: 10. April 2005: Monza (Italien); 1. Mai 2005: Magny Cours (Frankreich); 15. Mai 2005: Silverstone (Großbritannien); 29. Mai 2005: Imola (Italien); 26. Juni 2005: Puebla (Mexiko); 30. Juli 2005: Spa (Belgien); 28. August 2005: Oschersleben; 18. September 2005: Istanbul (Türkei); 2. Oktober 2005: Valencia (Spanien); 20. November 2005: Macao (China).



© Motorsport-Magazin.com/ZDF