Cardion AB Motoracing Portrait, Chronik, Statistik - MotoGP-Team

Das MotoGP-Team Cardion AB Motoracing in der MotoGP-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Team-Portrait mit Erfolgen und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Cardion AB Motoracing mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Cardion AB Motoracing und MotoGP bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

>
>
>
Cardion AB Motoracing
Cardion AB Motoracing
Gründungsjahr:   2006

Teamportrait

Das Team wurde 2006 von Karel Abraham senior, dem Besitzer der Rennstrecke in Brünn gegründet, um seinem Sohn Karel Abraham junior das Rennfahren zu ermöglichen. Als Hauptsponsor fungiert seither die Firma von Abraham senior, AB Cardion, die Herzschrittmacher herstellt.

Nachdem Abraham junior beim Saisonfinale der Moto2 2010 in Valencia seinen ersten Sieg erringen konnte, stieg das tschechische Team 2011 mit einer Kunden-Ducati in die MotoGP auf. Abraham jr. schlug sich durchaus achtbar und verpasste den Titel "Rookie of the year" nur knapp gegen Cal Crutchlow. Der Kundenvertrag mit Ducati wurde daraufhin um ein Jahr verlängert. Die erhoffte Steigerung blieb 2012 aus und so entschlossen sich die Abrahams, 2013 auf einer ART CRT-Maschine an den Start zu gehen. Verletzungsbedingt verpasste Abraham allerdings die meisten Rennen und wurde durch den Italiener Luca Scassa ersetzt, der allerdings keinen einzigen WM-Punkt einfahren konnte. 2014 nahm Cardion AB Motoracing einen neuen Anlauf auf einem Honda Production Racer und wird auch 2015 weiter mit dem Update des Production Racers unterwegs sein.

MotoGP-Chronik
Jahr Fahrzeug WM PKT GP S P SR
2015 Honda - 0.00 1 0 0 0
2014 Honda 11. 33.00 18 0 0 0
2013 Aprilia 13. 5.00 17 0 0 0
2012 Ducati 9. 59.00 15 0 0 0
2011 Ducati 9. 64.00 17 0 0 0
WM = WM-Position, PKT = Punkte, GP = Grand Prix, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden Unsere Datenbank zur MotoGP führt Statistiken seit 2004. Ggf. frühere Daten sind derzeit noch nicht berücksichtigt.
Wir bitten um Verständnis.