Moto3

Moto3-Test Jerez 2018: Philipp Öttl verpasst Top-10 im Regen

Die Moto3 hat ihre Vorsaison-Testfahrten für die Saison 2018 beendet. Philipp Öttl fuhr bei den letzten Tests in Jerez in die Top-14.
von Sophie Riga

Motorsport-Magazin.com - Auch die letzten Vorsaison-Testfahrten der Moto3 für das Jahr 2018 sind für den einzigen deutschen Starter Philipp Öttl nun vorüber. Auf dem Circuito de Jerez beendete die kleinste WM-Kategorie am Donnerstag ihre Testfahrten. Nach drei Tagen landete Öttl auf Platz 14 in der Gesamtwertung, mit 1.081 Rückstand auf Spitzenreiter Jorge Martin.

Einfache Bedingungen herrschten während der kompletten Testfahrten nicht. Sowohl am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag wurden die Sessions immer wieder von Regenfällen unterbrochen. An den ersten zwei Tagen wurde das Geschehen nach zwei Morgen-Sessions aufgrund zu starker Regenfälle abgebrochen, am letzten Tag ging ein Großteil der Piloten aufgrund der Verhältnisse gar nicht erst auf die Strecke.

In der zweiten Session des zweiten Tages konnte Martin seine Bestzeit von 1:45.945 setzen, dahinter landete Enea Bastianini mit 0.101 Sekunden Rückstand. Der Italiener fuhr seine Bestzeit ebenfalls in derselben Session. Die Top-5 komplettierten weiterhin Aron Canet und Fabio Di Giannantonio. In die Top-10 schafften es des weiteren Marco Bezzecchi, Rookie Alonso Lopez, Niccolo Antonelli, Tatsuki Suzuki, Lorenzo Dalla Porta und Livio Loi. Philipp Öttl wurde 14., seine Bestzeit lag bei 1:47.026. Diese fuhr er am zweiten Tag in der dritten Session.

PositionFahrerTeamMotorradZeit
1.Jorge MartinGresiniHonda1:45.945
2.Enea BastianiniLeopard RacingHonda1:46.046
3.Aron CanetEstrella GaliciaHonda1:46.207
4.Fabio Di GiannantonioGresiniHonda1:46.549
5.Marco BezzechiPruestelGPKTM1:46.556
6.Alonso LopezEstrella GaliciaHonda1:46.560
7.Niccolo AntonelliSIC58 Squadra CorseHonda1:46.703
8.Tatsuki SuzukiSIC58 Squadra CorseHonda1:46.763
9.Lorenzo Dalla PortaLeopard RacingHonda1:46.773
10.Livio LoiReale Avintia AcademyKTM1:46.847
14.Philipp ÖttlSchedl GPKTM1:47.026

Weitere Inhalte:
nach 7 von 19 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter