Mehr Sportwagen

Zawotec #sport 2017 in der KTM X-BOW Battle

ZaWotec #sport kehrt mit zwei Piloten und den KTM X-BOW GT4's zurück in die X-BOW Battle.

Motorsport-Magazin.com - Das 3. Jahr in Folge setzt ZaWotec #sport den KMT X-BOW GT4 ein. Mit dem Gewinn und den ersten Europameister Titel für den GT4 und den Gesamtsieg in der GT4 2016 im Eset V4 Cup kehrt ZaWotec zurück. Mit den beiden Fahrern aus 2015 und 2016 setzt ZaWotec bei den Piloten auf Kontinuität. Sascha Halek kennt man durch die Einsätze mit ZaWotec im Porsche Carrera Cup und der GT4 European Series.

Sascha Halek hat sich über den Winter körperlich und mental gewaltig gesteigert. Man darf gespannt sein. Dass er den GT4 an seine Grenzen bringen kann, zeigt die immer noch bestehende Rekordrunde mit einem GT4 Fahrzeug am Hungaroring 2016.

Sascha Halek hat sich körperlich und mental gewaltig gesteigert - Foto: ZaWotec GmbH

Mit Sebastian Daum kommt ein ZaWotec Junior in die Battle, der einiges vorhat. Sebastian hatte 2016 eine gewaltige Steigerung hinter sich. 2017 muss er dieses Level noch weiter steigern. Die X-BOW Battle sollte der richtige Schritt sein, um Sebastian weitere Erfahrungen in einem hochkarätigen Feld sammeln zu lassen.

Auch organisatorisch hat sich einiges über den Winter bei ZaWotec getan. Als operatives Einsatz-Team arbeitet ZaWotec seit heuer mit MS-Racing zusammen. Da sich ZaWotec vermehrt auf den Werkstätten-Betrieb konzentriert, suchte man einen verlässlichen Partner über den Winter, um trotzdem konkurrenzfähig als Profi-Team zu bleiben und hier fiel die Entscheidung eindeutig auf das Team von Matthias Stepanek mit MS Racing. MS Racing ist nahe unserer Filiale in Wien angesiedelt und hat sich in den letzten Jahren von einem Nachwuchs-Team zu einem absoluten Profi Team entwickelt. Der Overhead bleibt wie gewohnt bei dem Team von ZaWotec #sport.

Sebastian Daum hat eine gewaltige Steigerung hinter sich - Foto: ZaWotec GmbH

Das Ziel des Teams lautet ganz klar - Angriff in allen GT4 Wertungen der X-BOW Battle. Am 21.04. geht es zum ersten offiziellen Test an den Pannoniaring. Hier wird sich zeigen wie stark die Konkurrenz sein wird. Jedenfalls freut sich das Team ZaWotec #sport powerd by MS-Racing wieder zurück nach Österreich zu kehren und vor heimischen Publikum für gewaltige Shows und Rennen zu sorgen.

Test- und Trainingstage:

21.4. Pannoniaring/Ungarn

Renntermine:

5./6.5. Brünn/Tschechische Republik
26./27.5. Red Bull Ring/Österreich
23./24.6. Misano/Italien
21./22.7. Slovakiaring/Slovakei
1./2.9. Pannoniaring/Ungarn
22./23.9. Grobnik/Kroatien


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter