IndyCar

Drei Hersteller ab 2012 - Auch Lotus steigt ein

Ab 2012 werden in der IndyCar Serie drei Hersteller aus drei verschiedenen Kontinenten unterwegs sein.
von Fabian Schneider

Motorsport-Magazin.com - Ab der Saison 2012 werden in der IndyCar Serie mindestens drei Hersteller unterwegs sein. Nach Honda und Chevrolet hat Lotus in dieser Woche seinen Einstieg verkündet. Neben einem Motor wird die Traditionsmarke auch eine Aerodynamik-Set zur Verfügung stellen.

"Lotus ist einzigartig in der Automobil-Welt. Keine andere Firma hatte in so vielen Motorsport-Disziplinen Erfolg, egal ob in Le Mans, Rallye, Sportwagen, Formel 1 oder IndyCar", berichtet Dany Bahar, CEO von Lotus.

Schon in der abgelaufenen Saison hat man mit KV Racing kooperiert, 2011 will man zusammen mit dem Team weitere Erfahrungen sammeln. Ab 2012 können dann alle Teams auf die Technology von Lotus zurückgreifen, wenn es den neuen Motor und die Aerodynamik gibt.


Weitere Inhalte:
nach 17 von 17 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter