Formel 2

Immer unter den besten Drei - Clarke beendet Testfahrten an der Spitze

Jack Clarke zeigte im Dezember eine tolle Form, zum Abschluss gab es sogar eine Bestzeit in Barcelona.
von Fabian Schneider

Am zweiten Testtag der Formel 2 im spanischen Barcelona hat Jack Clarke die Bestzeit gefahren. Der Brite war rund sechs Zehntel schneller unterwegs als Alex Brundle am Vortag und sicherte sich mit einer Rundenzeit von 1:37.121 Minuten den ersten Platz. Mit einer halben Sekunde Rückstand belegte der Spanier Ramón Piñeiro die zweite Position.

"Die Testfahrten waren wirklich fantastisch", fand Clarke, nachdem er aus dem Auto kletterte. "Ich habe anscheinend das letzte Quäntchen Konstanz und den richtigen Speed mit neuen Reifen gefunden. Es gibt mir jede Menge Selbstvertrauen, jede Testsession unter den besten Drei beendet zu haben."

Nun hofft Clarke, seine Form aus dem Dezember mit in die kommende Saison zu nehmen, was ihn schon früh zu seinem Favoriten auf den Titel machen könnte.

Hinter Formel 2-Neuling Piñeiro landete mit César Ramos ein weiterer Rookie ganz weit vorne. Ramos hat 2010 die italienische Formel 3-Meisterschaft gewonnen.

Alex Brundle, der schnellste Mann des ersten Testtages, kam nicht mehr ganz an seine persönliche Bestzeit heran. Trotzdem reichte es für den vierten Rang.


Weitere Inhalte:
nach 11 von 12 Rennen
Motorsport Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video