Forti Portrait, Chronik, Statistik - Formel 1-Team

Das Formel 1-Team Forti in der Formel 1-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Team-Portrait mit Erfolgen und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Forti mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Forti und Formel 1 bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

>
>
>
>
Forti
Forti
Gründungsjahr:   1995

Forti Ford

Zu Beginn des Jahres 1995 wagte das Formel 3000 Team von Guido Forti mit den Sponsorengeldern des Brasilianers Pedro Diniz den Sprung in die Königsklasse des Motorsports auch wenn man in der Formel 3000 zuvor nicht besonders erfolgreich gewesen war. Neben Pedro Diniz steuerte ein zweiter Brasilianer, Roberto Moreno, den ersten Forti Boliden der Formel 1 Geschichte.

Die Saison 1995 sollte ein Lehrjahr ohne Punkte bleiben, doch zumindest konnte man sich gegen Ende der Saison des Öfteren vor den Hauptkonkurrenten um die vorletzte Startreihe, Pacific-Ford, qualifizieren. 1996 sollte alles besser werden doch Pedro Diniz verließ mit Sponsor Parmalat das Team und der neue Wagen wurde erst zum vierten Saisonlauf, dem Europa Grand Prix auf dem Nürburgring, fertig. Beim Spanien Grand Prix tauchte Forti dann plötzlich mit neuer Lackierung und neuem Sponsor auf. Die schleierhafte "Finfirst" Gruppe um den deutschen Ben Gertz und das Shannon Racing Team hatte sich bei Forti mit großen Versprechungen eingekauft. Allerdings floss kein Geld und Shannon bestand auf den Besitz von angeblich 51 % des Teams, die ihm gehören sollten. Während Forti beim England Grand Prix noch einen obligatorischen Qualifikationsversuch startete, reiste man beim Deutschland Grand Prix bereits freitags ab. Forti und Gertz zogen vor Gericht um die Besitzverhältnisse zu klären, doch die Formel 1 Geschichte des Teams ging damit zu Ende…

Formel 1-Chronik
Jahr Motor WM PKT GP S P SR
1996 Ford - 0.00 6 0 0 0
1995 Ford - 0.00 17 0 0 0
WM = WM-Position, PKT = Punkte, GP = Grand Prix, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden
Statistik
Mehr Statistik
Zum Ersten und Letzen

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video

a