Formel V8 3.5

Und jetzt durchstarten - Neues Team für Renn-Lady Beitske Visser

Sie ist die Dame mit dem wohl größten Talent im Motorsport: Beitske Visser. Jetzt steht ihr Programm für 2016 fest. Die 20-Jährige plant den nächsten Schritt.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Die wohl talentierteste junge Dame im Motorsport hat eine neue Herausforderung für die Saison 2016 gefunden. Beitske Visser verlässt AVF und startet dieses Jahr für Pons Racing in der neu geschaffenen V8 3.5-Serie. In der ehemaligen Formel Renault 3.5 ging die Niederländerin bereits in den vergangenen beiden Jahren an den Start. Bei Pons trifft Visser auf ihren neuen Teamkollegen Alex Bosak, der zuletzt in der GP3 fuhr.

"Ich bin sehr froh, dieses Jahr für Pons Racing zu starten", sagte Visser. "Die Formel V8 3.5 ist eine sehr starke Meisterschaft und ich freue mich darauf, wieder ins Lenkrad zu greifen. Ich hatte die Gelegenheit, mit dem Team bei einem Privattest in Barcelona zu arbeiten und fühlte mich direkt wie zuhause."

2016 soll es klappen: Beitske Visser will's jetzt wissen - Foto: WS by Renault

Vissers bislang bestes Ergebnis in der Formel Renault war ein fünfter Platz in ihrem Rookie-Jahr. 2014 erzielte die 20-Jährige insgesamt 11 Punkte und wurde 21. in der Gesamtwertung. 2015 lief es weniger gut. Visser kam nicht über 3 Zähler hinaus und landete im hinteren Ende des Feldes. Zudem versuchte sie sich bei zwei Rennen in der GP3-Serie, ging dort aber leer aus.

In der neuen, alten Serie will sie nun den nächsten Fortschritt machen. "Ich komme zur besten Zeit meiner Karriere zu Pons Racing", sagte sie. "Ich habe das Gefühl, dass es jetzt Zeit ist, abzuliefern. Das wird eine sehr interessante Saison."

Bekannt wurde Visser vor allem durch ihre Ernennung zur Red-Bull-Juniorin Anfang 2013 und zuvor starke Leistungen im ADAC Formel Masters. In ihrem zweiten Jahr in der deutschen Nachwuchs-Serie konnte sie den hohen Ansprüchen allerdings nicht vollends gerecht werden. Pons-Teamchef Sito Pons hält nach wie vor große Stücke auf die junge Rennfahrerin: "Da sie mit 17 Jahren in der Formel Renault debütiert hat, können wir eine hoffnungsvolle Saison erwarten."


Motorsport Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video