eSports

ADAC SimRacing Expo: Porsche Titelsponsor der eSport-Challenge

Nach einem erfolgreichen Auftakt als Sponsor im vergangenen Jahr erweitert Porsche die Partnerschaft mit der ADAC SimRacing Expo.
von Manuel Schulz

Motorsport-Magazin.com - Im vergangenen Jahr unterstützte Porsche zum ersten Mal die ADAC SimRacing Expo. In diesem Jahr erweitert die Sportwagenschmiede aus Zuffenhausen ihre Partnerschaft und leiht dem prestigeträchtigen eSports-Einzelwettbewerb seinen Namen als Titelsponsor. Mit der Porsche SimRacing Trophy unterstreicht Porsche den Stellenwert des virtuellen Motorsports innerhalb der eigenen Firmenphilosophie.

Im Einzelwettbewerb der ADAC SimRacing Expo kämpfen einige der schnellsten virtuellen Racer der Welt gegeneinander an. Insgesamt 40 Fahrer haben die Möglichkeit, sich für die Finalläufe der Porsche SimRacing Trophy im September zu qualifizieren. Die Organisatoren stellen dafür bis zum 23. Juni Server in der bekannten Simulation iRacing zur Verfügung.

Die Server tragen dabei als Titel den Namen des Wettbewerbs, also Porsche SimRacing Trophy. Die Aufgabe ist so einfach wie schwierig. In Porsche 911 GT3 Cup-Boliden müssen die Wettbewerber möglichst schnelle Rennen auf dem Nürburgring absolvieren. Der Sieger gewinnt ein Training der Porsche Experience auf der echten Rennstrecke natürlich im Porsche 911.

"Wir sind begeistert von der Leidenschaft der SimRacing-Szene für die Marke Porsche", erklärt Dr. Kjell Gruner, Leiter Marketing bei Porsche. "Mit der Etablierung der Porsche SimRacing Trophy als professionellem eSport-Wettbewerb auf internationalem Niveau möchten wir dieser Passion eine angemessene Plattform bieten udem sind SimRacer mit ihrem hohen Anspruch an Präzision, Disziplin und sportlichen Wettbewerb ideale Botschafter für die Kernwerte unserer Marke."

"Virtueller Motorsport steht für ein interaktives, emotionales Markenerlebnis und unterstützt uns dabei, die Faszination für Sportwagen über Motorsportfans hinaus auch der stetig wachsenden eSports-Zielgruppe zugänglich zu machen", so Gruner weiter. Doch Porsche ist nicht nur als Titelsponsor des Einzelwettbewerbs auf der SimRacing Expo aktiv.

Auch als Aussteller bringen die Zuffenhausener zwei Simulatoren auf Basis von echten 911 GT3 Cup-Fahrzeugen mit. Unter Anleitung von Porsche-zertifizierten Instruktoren können Besucher unter sicheren Bedingungen erleben, wie sich ein Motorsportfahrzeug auf der Rennstrecke fährt. Diese Simulatoren werden normalerweise als Vorbereitung für reale Fahrtrainings eingesetzt.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter