DTM

Ein fantastisches Wochenende - Felix da Costa: Ich bin sprachlos

Antonio Felix da Costa ist sprachlos. Der BMW-Pilot erlebte in Zandvoort ein fantastisches Wochenende. Platz zwei am Samstag, Premierensieg am Sonntag.
von Sönke Brederlow

Motorsport-Magazin.com - Premierensieg für Antonio Felix da Costa in der DTM. Nachdem er schon am Samstag auf den zweiten Platz fahren konnte, reichte im zweiten Rennen am Sonntag sogar für den Rennsieg. Ein fast perfektes Wochenende für den 23-jährigen Portugiesen. "Ich bin sprachlos", jubelte er. "Was für ein fantastisches Wochenende."

Der heutige Tag mit der Pole-Position und meinem ersten Sieg war einfach nur perfekt. Ich genieße jeden Moment.
Antonio Felix da Costa

"Mein erstes Podium in der DTM gestern war schon großartig", so Felix da Costa. "Aber der heutige Tag mit der Pole-Position und meinem ersten Sieg war einfach nur perfekt. Ich genieße jeden Moment." Nicht immer lief es für den BMW-Piloten so erfolgreich. In seiner Debütsaison 2014 gelang ihm kein großer Erfolg. "Hinter mir liegt eine schwierige Zeit", erinnert er. "Danke an BMW Motorsport für die Unterstützung - und natürlich auch Danke an die Jungs vom BMW Team Schnitzer."

Antonio Felix da Costa erlebte jedoch kein einfaches Rennen. "Ich musste heute schwitzen, ich hatte viel Druck von hinten", berichtet er. Vor allem Markenkollege Augusto Farfus saß dem Portugiesen dicht im Nacken. "Ich musste das Risiko kalkulieren und die Reifen schonen. Die Strecke war schwer für die Reifen." Besonders im hinteren Teil der Strecke gab Felix da Costa Vollgas, um sich von seinem Verfolger abzusetzen. "Weil ich wusste, dass man nur in der ersten Kurve richtig angreifen kann", schmunzelte er.

"Die Strategie war gut, wir wollten zeigen, dass wir besser waren als am Norisring", ist der 23-Jährige zufrieden. "Ich bin richtig glücklich. Ob von der Pole oder wo ist egal, hauptsache wir haben gewonnen. Jetzt freue ich mich riesig auf das Heimspiel für meinen Red Bull BMW M4 DTM in Spielberg."


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video