DTM

Spengler und Werner hängen Konkurrenz ab - BMW im Teamtraining an der Spitze

Bruno Spengler und Dirk Werner zählen nach ihrer Bestzeit im Training am Samstag zu den Favoriten im Olympiastadion.
von Fabian Schneider

Motorsport-Magazin.com - Nachdem Audi das erste Training im Münchner Olympiastadion dominierte, meldete sich im zweiten Training BMW zu Wort. Wieder drehten die Teams drei Stunden lang ihre Runden, diesmal wurde die Wertung - in Vorbereitung auf den Mannschaftswettbewerb am Samstag - sogar in Zweiergruppen vollzogen. Mit einer Rundenzeit von 27,034 Sekunden landeten Bruno Spengler und Dirk Werner auf Platz eins.

Auf dem nur 614 Meter langen Kurs fuhr sich das BMW-Duo einen Vorsprung von drei Zehntelsekunden auf Timo Scheider und Edoardo Mortara heraus. Zwischen Gary Paffett und Christian Vietoris, die als bestes Mercedes-Team Rang drei belegten, und dem Ende des Feldes, ging es dagegen sehr eng zu: Neun Teams lagen innerhalb von nur 0,313 Sekunden.


Weitere Inhalte:
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video