Foren-Übersicht / Formel 1 / Technisches

KERS

Fragen und Antworten über die Technik in der Formel 1.
Beitrag Mittwoch 21. Juli 2010, 17:50

Beiträge: 8283
MESSIas10 hat geschrieben:
Ob das F-One schmecken würde, wenn sein oller BMW klingt wie ein Staubsauger ;)

Wenn der Geheiligte vorher nen Werbespot darüber abdreht würde Formelchen auch darauf abfahren...

Beitrag Donnerstag 2. September 2010, 12:03

Beiträge: 7113
Kers koennte sich fuer die kleineren teams zum echten finanzproblem entwickeln.
In der ams kann man lesen, das Mercedes McLaren und Force India entwicklungskosten von fünf millionen dazurechnen will, obwohl der kostenreduzierungsplan vorsieht, das die hersteller des systems ihren kunden nicht mehr als eine millionen dollar dafuer abkassieren duerfen.

Fuer Force India waere das wohl nicht bezahlbar.

Koennte also sein, das wir in der naechsten saison nur die finanzstarken teams mit diesem system am start sehen, was fuer die anderen natuerlich ein riesennachteil bedeuten wuerde = zweiklassenf1
Fernando Alonso: "Everything I have done up to now has been more than worth it – all the sacrifices I have had to make since I was a child. Every drop of sweat along the way has been worth it to get to Formula One, to win."

Beitrag Donnerstag 2. September 2010, 17:40

Beiträge: 40295
Das Problem gibt es nicht erst seit KERS.

Beitrag Sonntag 26. September 2010, 11:12

Beiträge: 13287
Ich weiss nicht, wir haben die spannenste F1 Saison seit 60 Jahren, muß man da unbedingt nun auch noch wieder Hilfsmittel einbringen?

Gut, nächstes Jahr haben wohl alle Kers, bis auf viel. HRT und Virgin, aber wat bringt es ?

Eigentlich Nix, der überholende drückt den Kers Knopp, der zu überholende auch, Effekt = 0

Letztes Jahr in Spa hat Kimi nur wg. Kers gewonnen, die spärlichen Rennsiege von Ham letztes Jahr auch nur dank Kers.

BMW hat sich mit dem S.c.h.e.i.ss total verzettelt, hätte es 09 kein Kers gegeben, wäre aus dem Guten 08 er BMW ein noch besserer 09er geworden, aber so....

An und für sich sind das Millionen, die man besser woanders investieren könnte.

Nur meine Meinung.........
Bild

Beitrag Sonntag 26. September 2010, 11:44

Beiträge: 40295
Naja die beste WM seit 60 Jahren ist wohl übertrieben. 1982 waren noch viel mehr Fahrer im WM-Kampf...

Beitrag Sonntag 26. September 2010, 11:47

Beiträge: 13287
Aber war die 82er WM Spannend?
Bild

Beitrag Sonntag 26. September 2010, 12:28
AWE AWE

Beiträge: 13291
Deichgraf hat geschrieben:
Aber war die 82er WM Spannend?



Auf jeden Fall .

Wir sahen 42 Fahrer die in 32 verschiedenen Fahrzeugtypen von 17 Herstellern ,ausgerüstet mit 7 unterschiedlichen Motorenherstellern auf vier verschiedenen Reifentypen fuhren
Es gab in 16 Rennen 11 Sieger auf 7 verschiedenen Fabrikaten

Beitrag Sonntag 26. September 2010, 12:37

Beiträge: 13287
Hört sich zumindest sehr Interessant an......
Bild

Beitrag Sonntag 26. September 2010, 13:30

Beiträge: 0
Tja 82 war eine Saison die es in sich hatte. Villeneuve (Ferrari in Zolder) und Paletti (Osella in Kanada) tödlich verunglückt, Pironi (Ferrari in Hockenheim) schwer gestürzt. Beide Ferrari Fahrer und beide Toptitelfavoriten damit aus dem Rennen. Mit Keke Rosberg ein Überraschungs WM mit nur 1 Sieg in der Saison. Aber das gehört nun wirklich ins Yesterday Forum.

Beitrag Samstag 21. Mai 2011, 19:49

Beiträge: 0
Wenn man mir jetzt noch einreden moechte, dass KERS eine tolle Sache ist, hat einen an der Klatsche. Bild Die Pole Position von WEB war ja ganz gut, aber es musste wieder mit ungleichen Mittel geschehen. Jetzt wuerdet ihr leider denken, dass ich bei VET nicht so argumentieren wuerde, aber das ist falsch...

Beitrag Sonntag 22. Mai 2011, 22:13

Beiträge: 40295
Nur weil die Teams KERS nicht gebacken bekommen heißt das nicht, dass es prinzipiell schlecht ist.

Beitrag Montag 23. Mai 2011, 00:29

Beiträge: 13287
Es bekommen ja alle hin...bis auf RBR, und die sollten das echt endlich mal in den Griff bekommen.
Bild

Beitrag Dienstag 24. Mai 2011, 22:34

Beiträge: 40295
Auch andere Teams haben ständig Probleme damit, nur schenkt man dem kaum Beachtung in den Medien. Okay von Topteams hört man weniger, aber auch bei Renault und Mercedes spinnt das Ding oft.

Vorherige

Zurück zu Technisches

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video