Foren-Übersicht / Motorsport / Rallye

WRC-Saison 2011

Über Stock & Stein: WRC, Dakar, Rally Raid
Beitrag Samstag 12. November 2011, 18:38

Beiträge: 0
Bravo, aber ein Riesenskandal, wie das Verhalten des Team Citroens war. Bild Trotzdem ist es gut, weil mein Lieblingsgetraenk da Sponsor ist. Bild Ich hoffe nicht, dass Hirvonen 2012 zu Citroen kommt...

Beitrag Samstag 12. November 2011, 21:18

Beiträge: 3853
Was war ein Riesenskandal? Die Teamorder? Und dass Ford Latvala gleich mehrere Male um Top-Platzierungen gebracht um den überlangsamen Hirvonen vorbeizulotsen, nur weil der in der WM so viel Dusel hatte, ist nicht skandalös?

Der Skandal wäre gewesen, wenn Hirvonen WM geworden wäre, obwohl er nicht nur den Citroens sondern eigentlich auch dem TK die ganze Saison unterlegen war...

Beitrag Samstag 12. November 2011, 21:35

Beiträge: 0
Ich habe es schon so, wie ich meinte, gesagt, aber klar, auch das waere ganz glasklar ein Skandal gewesen. Bild Latvala war fast immer der schnellerer Ford-Pilot, aber hat sich voll & ganz geopfert, weil er wusste, dass seine Chancen weg waren. Bild Dieser Latvala sollte sehr wohl einen Tausch mit Ogier machen...!

Beitrag Samstag 12. November 2011, 21:49

Beiträge: 4564
Nun wo die Saison Aus ist, kann man ja mal fragen...

Wie hat euch die Saison mit den S2000-Rennern gefallen ?


Also ich finde es besonders positiv das durch die neuen Autos auch wieder neue Hersteller am Horizont auftauchen. Nach Mini wird ja nun auch VW kommen. Da freue ich mich schon sehr auf die nächsten Jahre.
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Samstag 12. November 2011, 22:14

Beiträge: 3853
So ganz aus ist die Saison ja nicht, die Rallye GB wird ja erst morgen entschieden :D

Was die neuen Hersteller anbelangt: soviel tut sich ja jetzt auch nicht. Mini ist da, kann sich angeblich aber auch nicht leisten, nächste Saison das komplette Programm zu machen und VW wird nächste Saison mal debütieren.
Dann haben wir 2013 evtl. 4 Hersteller, die wirklich an der ganzen WM teilnehmen, vor 10 Jahren hätte man es für einen schlechten Witz gehalten, jetzt verkauft man es für einen Erfolg.

Zudem darf man zwei Dinge nicht vergessen: über Ford schwebt noch ein Fragezeichen (bis heute gibt es kein OK vom Vorstand für nächstes Jahr) und wenn VW wirklich mit dem Riesenbudget kommt, um alles in Grund und Boden zu fahren, wird das nicht unbedingt helfen, andere Hersteller anzulocken.

Was die Fahrzeuge betrifft: Im Prinzip bin ich ja ein Befürworter dieser S2000-basierten Fahrzeuge, allerdings, wenn ich mir so den (angeblichen) Preis eines WRCs anschaue, finde ich das fast schon wieder frech. Wieso können Skoda und Peugeot ein Konzept für ein S2000-basiertes Auto für die IRC entwerfen, das an die 100.000 kostet und ein WRC muss gleich das vierfache, wenn nicht fünffache kosten?

Vorherige

Zurück zu Rallye

cron
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video