Foren-Übersicht / Formel 1 / Historisches

Verrückte, interessante, sinnlose Statistiken

Das Formel 1 Forum früherer Tage...

Beiträge: 1679
den bisherigen rekord dürften sich patrese (schweden 1978-ungarn 1993) und barrichello (aida 1994 - italien 2009) geteilt haben.


Beiträge: 945
1 SCHUMACHER Michael 20j 03m 02t 348 Mexiko 1992 - Europa 2012
2 BARRICHELLO Rubens 15j 04m 27t 266 Pazifik 1994 - Italien 2009
3 PATRESE Riccardo 15j 01m 29t 238 Schweden 1978 - Ungarn 1993
4 COULTHARD David 13j 08m 14t 231 Portugal 1994 - Canada 2008
5 MANSELL Nigel 13j 05m 27t 217 Belgien 1981 - Australien 1994
6 PROST Alain 12j 06m 26t 203 Argentinien 1981 - Australien 1993
7 ANDRETTI Mario 12j 04m 24t 186 Spanien 1970 - Italien 1982
8 FISICHELLA Giancarlo 12j 02m 15t 211 Canada 1997 - Belgien 2009
9 LAUDA Niki 11j 07m 12t 179 Argentinien 1974 - Niederlande 1985
10 PIQUET Nelson 11j 07m 12t 182 Argentinien 1980 - Belgien 1991


Beiträge: 45301
Danke.)


Beiträge: 45301
Was war eigentlich der Grand Prix mit den wenigsten verschiedenen Motorhersteller am Start?


Beiträge: 45301
Vier Mal gab es bereits das Podest Vettel-Webber-Alonso, fünf Mal gab es noch nie ein identisches Podest,

Welche Podeste gab es noch vier Mal?


Beiträge: 0
Gefühlt hab ich oft Kimi, Schumacher und Alonso zusammen auf dem Podium gesehen.
Dann evtl. noch Häkkinen Schumacher Coulthard


Beiträge: 45301
Es geht vor allem auch um die Reihenfolge,.


Beiträge: 0
häkkinen-coulthard-schumacher


Beiträge: 61
Bis 1994 zurück kann ich meine Datenbank befragen. Folgende Kombinationen gab es seit 1994 bisher jeweils vier mal:

1. Mika Häkkinen
2. David Coulthard
3. Michael Schumacher

1998 Interlagos
1998 Barcelona
1998 Spielberg
1999 Barcelona


1. Michael Schumacher
2. David Coulthard
3. Rubens Barrichello

1999 Imola
2000 Sepang
2001 Melbourne
2002 Montreal


1. Sebastian Vettel
2. Mark Webber
3. Fernando Alonso

2010 Suzuka
2010 Interlagos
2011 Istanbul
2012 Yeongam


Beiträge: 45301
Danke.


Beiträge: 45301
McLaren fuhr nun zum 56. Mal in Folge in die Punkte, damit hat man Ferrari (55 zwischen Malaysia 1999 und Malaysia 2003) überholt. Hat jemand eine komplette Top-10-Liste?

AWE AWE

Beiträge: 13287
MichaelZ hat geschrieben:
McLaren fuhr nun zum 56. Mal in Folge in die Punkte, damit hat man Ferrari (55 zwischen Malaysia 1999 und Malaysia 2003) überholt. Hat jemand eine komplette Top-10-Liste?





1 McLaren Bahrain 2010 - Abu Dhabi 2012 56
2 Ferrari Malaysia 1999 - Malaysia 2003 55
3 Ferrari San Marino 2006 - Italien 2008 46
4 Ferrari Deutschland 2010 - Abu Dhabi 2012 46
5 BMW Sauber Australien 2007 - China 2008 34
6 Ferrari San Marino 2003 - Malaysia 2005 33
7 Red Bull Brasilien 2010 - Belgien 2012 33
8 McLaren San Marino 2000 - Großbritannien 2001 26
9 Red Bull Belgien 2009 - Japan 2010 22
10 Ferrari Niederlande 1976 - Östen VS 1977 20


Beiträge: 45301
Danke.


Beiträge: 945
Kimi Räikkönen hat ja in Abu Dhabi seinen ersten Sieg nach über 3 Jahren eingefahren (allerdings mit Pause).

Die Liste der längsten Spanne zwischen zwei Siegen:

1 PATRESE Riccardo 6j 06m 28t Südafrika 1983 - San Marino 1990
2 McLAREN Bruce 6j 00m 06t Monaco 1962 - Belgien 1968
3 BRABHAM Jack 5j 10m 19t Portugal 1960 - Frankreich 1966
4 ANDRETTI Mario 5j 07m 18t Südafrika 1971 - Japan 1976
5 WATSON John 4j 11m 03t Österreich 1976 Großbritannien 1981
6 BARRICHELLO Rub. 4j 10m 28t China 2004 - Europa 2009
7 HERBERT Johnny 4j 00m 16t Italien 1995 - Europa 1999
8 REGAZZONI Clay 3j 10m 29t Italien 1970 - Deutschland 1974
9 HAWTHORN Mike 3j 08m 12t Spanien 1954 - Frankreich 1958
10 LAUDA Niki 3j 06m 25t Italien 1978 - USA West 1982
11 RODRIGUEZ Pedro 3j 05m 05t Südafrika 1967 - Belgien 1970
12 REGAZZONI Clay 3j 03m 16t USA West 1976 Großbritannien 1979
13 RAIKKONEN Kimi 3j 02m 05t Belgien 2009 - Abu Dhabi 2012


Beiträge: 45301
Mit Lewis Hamilton ist ja wieder ein Fahrer ausgefallen, der in Führung liegend war. Hat jemand eine Liste der meisten Ausfälle in Führung liegend?


Beiträge: 45301
Bei Webber soll Red Bull in Malaysia einen neuen Boxenstopp-Rekord aufgestellt haben. Zuvor hatten wir ja den Button-2,31-Sekunden-Stopp in Deutschland 2012 und davor hatten wir Patrese 1993 in Belgien mit 3,2 Sekunden. Wer war davor Rekordhalter?


Beiträge: 0
MichaelZ hat geschrieben:
davor hatten wir Patrese 1993 in Belgien mit 3,2 Sekunden. Wer war davor Rekordhalter?


Weißt du wie der abgelaufen ist? Ohne Reifenwechsel?


Beiträge: 1679
welchen sinn hätte ein boxenstop im jahre 1993 ohne reifenwechsel?


Beiträge: 45301
bredy hat geschrieben:

Weißt du wie der abgelaufen ist? Ohne Reifenwechsel?


Damals gabs ja auch schon kein Nachtanken, also nur Reifenwechsel.


Beiträge: 0
x-toph hat geschrieben:
welchen sinn hätte ein boxenstop im jahre 1993 ohne reifenwechsel?


keine ahnung, war eine reine vermutung weil ich mir die zeit irgendwie nicht erklären konnte.
das ist immerhin schon 20 jahre her, und teams wie lotus haben probleme diese zeit zu schlagen. :D


Beiträge: 45301
Du darfst nicht vergessen, dass jetzt jahrelang eben nachgetankt werden durfte und da war so eine Hektik wie jetzt wieder oder eben 1993 nicht nötig.

In wie fern das jetzt bei Benetton eine Ausnahme war, weiß ich ncht. Wär mal interessant, Standzeiten von damals zu haben.


Beiträge: 1199
bredy hat geschrieben:
x-toph hat geschrieben:
welchen sinn hätte ein boxenstop im jahre 1993 ohne reifenwechsel?


keine ahnung, war eine reine vermutung weil ich mir die zeit irgendwie nicht erklären konnte.
das ist immerhin schon 20 jahre her, und teams wie lotus haben probleme diese zeit zu schlagen. :D

Ricardo Patrese GP Belgium 1993 hat geschrieben:
We both tried our best but unfortunately had trouble at the start. I was 18th and had to fight the whole race to make up places and on top of that when I changed tyres I was in such a hurry that I spun on exiting the pit lane. I lost the advantage I had gained. I had to climb back to sixth and just take one point.

Also Boxenstopp mit Reifenwechsel!
Druckluftschlagschrauber und Zentralmuttern waren damals ja durchaus schon bekannt und wurden benutzt.
MfG
Daniel
Diskutiere niemals mit Idioten!
Erst ziehen sich dich auf ihr Niveau
und schlagen dich dann mit ihrer Erfahrung.

(c) by Mark Twain


Beiträge: 45301
Wann gab's das schon mal? Ein GP und zwei Jahre in Folge dasselbe Podest (Bahrain 2012/2013: Vettel, Räikkönen, Grosjean)


Beiträge: 45301
Diese Rookies: 4 Rennen, noch keiner hat Punkte geholt.

Was war da eigtl der Rekord? Wie viele Rennen bis der erste Rookie eines Jahrgangs Punkte holte?


Beiträge: 1679
du meinst im gleichen jahr?
einige gp piloten blieben ja ihre ganze karriere über ohne punkte.

VorherigeNächste

Zurück zu Historisches

cron