Foren-Übersicht / Formel 1 / Historisches

Verrückte, interessante, sinnlose Statistiken

Das Formel 1 Forum früherer Tage...

Beiträge: 0
Warum denn ohne Indy?
Es gehörte doch zur WM und man bekam Punkte dafür.


Beiträge: 45398
Jab ich würde Indy auch gerne mit dabei haben.


Beiträge: 45398
Kovalainen kehrt nach sechs Jahren wieder ins Team von Lotus zurück. Hat jemand eine Liste mit den Fahrern, die nach vielen Jahren ein Comeback in den entsprechenden Teams gab?

Kann mich an Frentzen erinnern, der nach seiner letzten Saison 1996 im Jahr 2002 für ein Rennen und 2003 für mehrere Rennen zu Sauber zurückkehrte.

Prost kehrte 1984 nach vier Jahren zu McLaren zurück

Mario Andretti 1982 nach zehn Jahren bei Ferrari

Kennt ihr weitere?


Beiträge: 1264
Tarso Marques?


Beiträge: 0
Kimi, Alonso, Mansell


Beiträge: 945
bredy hat geschrieben:
Warum denn ohne Indy?
Es gehörte doch zur WM und man bekam Punkte dafür.


Wenn man Indy von 1950 bis 1960 dazuzählt, bekommen die Automobilweltmeister dieser Jahre einen schlechteren Siegquotienten, weil sie in Indy ja nicht gefahren sind. Man könnte ja die Anzahl der Siege durch die Anzahl der gefahrenen Rennen einer Saison teilen, dann bekommt man wieder andere Werte, vorallem in den ersten 20 Jahren.
Bestes Beispiel ist Jochen Rindt 1970: 13 WM-Läufe gab es, Rindt hat aber nur 9 bestritten: Also 55% statt 38% Siegquote.


Beiträge: 45398
Bleimula66 hat geschrieben:
Wenn man Indy von 1950 bis 1960 dazuzählt, bekommen die Automobilweltmeister dieser Jahre einen schlechteren Siegquotienten, weil sie in Indy ja nicht gefahren sind. Man könnte ja die Anzahl der Siege durch die Anzahl der gefahrenen Rennen einer Saison teilen, dann bekommt man wieder andere Werte, vorallem in den ersten 20 Jahren.
Bestes Beispiel ist Jochen Rindt 1970: 13 WM-Läufe gab es, Rindt hat aber nur 9 bestritten: Also 55% statt 38% Siegquote.


Mir ging es halt um die Siegquote in einer Saison und da gehörte das Indy-500 eben in den elf Jahren dazu. Es gab ja auch durchaus den ein oder anderen Versuch der F1-Fahrer dort, siehe Ascari. Ich würd die Rennen also nicht ausklammern.


Beiträge: 45398
Ich hab mal die Siegquoten pro Saison mit Indy-500 und der Saison 2013

1. Alberto Ascari (1952) 75,0%
2. Michael Schumacher (2004) 72,2%
3. Jim Clark (1963) 70,0%
4. Sebastian Vettel (2013) 68,4%
5. Michael Schumacher (2002) 67,7%
6. Juan-Manuel Fangio (1954) 67,7%
7. Jim Clark (1965) 60,00%
8. Sebastian Vettel (2011) 57,9%
9. Juan-Manuel Fangio (1955) 57,1%
10. Nigel Mansell (1992) 56,2%


Beiträge: 45398
Vettel gewann heute vor Webber und Alonso-

Also die Startnummer 1 vor der 2 und der 3

Wann gab's denn sowas schon mal?


Beiträge: 0
Spanien 1999
Häkkinen
Coulthard
Schumacher


Beiträge: 45398
Zu der Siegquote: Robert Benoist gewann 1927 alle wichtigen GP der Saison, auch wenn's nur vier waren: FRankreich, Spanien, Italien und Großbritannien GP


Beiträge: 45398
Hat jemand eine Statistik bei wie vielen Teams von einem aufs andere Jahr die Fahrerpaarung gleich blieb (also so seit 1980)?


Beiträge: 945
Hier mal eine Übersicht aller Freitags-Testfahrer seit 2003:


Michael Ammermüller D Red Bull Racing 2006 3
Zsolt Baumgartner H Jordan Ford 2003 2
Jules Bianchi F Sahara Force India F1 Team 2012 9
Matteo Bobbi I European Minardi Cosworth 2003 1
Valtteri Bottas SF Williams F1 Team 2012 15
Ryan Briscoe AUS Panasonic Toyota Racing 2004 4
Gianmaria Bruni I European Minardi Cosworth 2003 5
James Calado GB Sahara Force India F1 Team 2013 5
Karun Chandhok IND Team Lotus 2011 9
Jan Charouz CZ HRT F1 Team 2011 1
Max Chilton GB Marussia F1 Team 2012 1
Daniel Clos E HRT F1 Team 2012 6
Jérôme D´Ambrosio B Virgin Racing 2010 4
Anthony Davidson GB Lucky Strike B.A.R. Honda 2004 18
Anthony Davidson GB Honda Racing F1 Team 2006 18
Pedro de la Rosa E West Mc Laren Mercedes 2005 12
Robert Doornbos NL Jordan Ford 2004 3
Robert Doornbos NL Jordan Ford 2005 9
Robert Doornbos NL Red Bull Racing 2006 15
Fairuz Fauzy MAL Lotus Racing 2010 5
Timo Glock D Jordan Ford 2004 15
Rodolfo Gonzalez YV Marussia F1 Team 2013 9
Romain Grosjean F Lotus Renault GP 2011 2
Esteban Gutiérrez MEX Sauber F1 Team 2012 1
Nico Hülkenberg D Force India F1 Team 2011 14
Neel Jani CH Scuderia Toro Rosso 2006 18
Narain Karthikeyan IND HRT F1 Team 2011 4
Nicolas Kiesa DK Jordan Ford 2005 7
Christian Klien A Red Bull Racing 2005 4
Christian Klien A Honda Racing F1 Team 2007 1
Christian Klien A HRT F1 Team 2010 2
Heikki Kovalainen SF Caterham F1 Team 2013 6
Robert Kubica PL BMW Sauber F1 Team 2006 12
Daniil Kvyat RUS Scuderia Toro Rosso 2013 2
Bas Leinders B European Minardi Cosworth 2004 17
Vitantonio Liuzzi I Red Bull Racing 2005 13
Qinghua Ma CHN HRT F1 Team 2012 5
Qinghua Ma CHN Caterham F1 Team 2013 1
Alan McNish GB Mild Seven Renault F1 Team 2003 18
Giorgio Mondini CH MF 1 Racing 2006 9
Franck Montagny F Mild Seven Renault F1 Team 2003 1
Franck Montagny F Jordan Ford 2005 1
Franck Montagny F Super Aguri F1 Team 2006 5
Satoshi Motoyama J Jordan Ford 2003 1
Kazuki Nakajima J AT&T Williams 2007 4
Chanoch Nissany IL European Minardi Cosworth 2005 1
Olivier Panis F Panasonic Toyota Racing 2005 1
Alexandre Prémat F MF 1 Racing 2006 1
Luiz Razia BR Team Lotus 2011 2
Daniel Ricciardo AUS Scuderia Toro Rosso 2011 8
Alexander Rossi USA Caterham F1 Team 2012 1
Alexander Rossi USA Caterham F1 Team 2013 2
Bruno Senna BR Lotus Renault GP 2011 1
Scott Speed USA Red Bull Racing 2005 2
Adrian Sutil D MF 1 Racing 2006 3
Enrico Toccacelo I European Minardi Cosworth 2005 3
Davide Valsecchi I Team Lotus 2011 1
Giudo Van der Garde NL Caterham F1 Team 2012 6
Jean-Eric Vergne F Scuderia Toro Rosso 2011 3
Sebastian Vettel D BMW Sauber F1 Team 2006 5
Sebastian Vettel D BMW Sauber F1 Team 2007 2
Ernesto Viso YV MF 1 Racing 2006 1
Robert Wickens CDN Marussia Virgin Racing 2011 1
Markus Winkelhock D MF 1 Racing 2006 4
Björn Wirdheim S Jordan Ford 2003 1
Björn Wirdheim S Jaguar Racing 2004 17
Alexander Wurz A West Mc Laren Mercedes 2005 7
Alexander Wurz A Williams F1 Team 2006 18
Sakon Yamamoto J Jordan Ford 2005 1
Sakon Yamamoto J Super Aguri F1 Team 2006 4
Sakon Yamamoto J HRT F1 Team 2010 1
Ricardo Zonta BR Panasonic Toyota Racing 2004 13
Ricardo Zonta BR Panasonic Toyota Racing 2005 18

Die jeweils letzte Zahl bedeutet die Anzahl der Freitags-Einsätze im zuvor genannten Jahr.


Beiträge: 45398
Sehr interessant, danke!


Beiträge: 45398
Hab mir erlaubt, die Zahlen etwas auszuwerten:

Anthony Davidson (GBR) 36
Ricardo Zonta (BRA) 31
Robert Doornbos (NED) 27
Alexander Wurz (AUT) 25
Neel Jani (SUI) 18
Allan McNish (GBR) 18
Björn Wirdheim (SWE) 18
Bas Leinders (BEL) 17
Vallteri Bottas (FIN) 15
Timo Glock (GER) 15
Nicolas Hülkenberg (GER) 14
Vitantonio Liuzzi (ITA) 13
Pedro de La Rosa (ESP) 12
Robert Kubica (POL) 12
Jules Bianchi (FRA) 9
Karun Chandhock (IND) 9
Rodolfo Gonzalez (VEN) 9
Giorgio Mondini (SUI) 9
Daniel Ricciardo (AUS) 8
Nicolas Kiesa (DEN) 7
Christian Klien (AUT) 7
Franck Montagny (FRA) 7
Sebastian Vettel (GER) 7
Dani Clos (ESP) 6
Heikki Kovalainen (FIN) 6
Ma Qing-Hua (CHI) 6
Giedo van der Garde (NED) 6
Sakon Yamamoto (JPN) 6
Jules Bianchi (FRA) 5
James Calado (GBR) 5
Fairuz Fauzy (MAL) 5
Ryan Briscoe (AUS) 4
Jérôme D’Ambrosio (BEL) 4
Narain Karthikeyan (IND) 4
Kazuki Nakajima (JPN) 4
Markus Winkelhock (GER) 4
Michael Ammermüller (GER) 3
Alexander Rossi (USA) 3
Adrian Sutil (GER) 3
Enrico Toccacelo (ITA) 3
Jean-Eric Vergne (FRA) 3
Zsolt Baumgartner (HUN) 2
Romain Grosjean (FRA) 2
Daniil Kvyat (RUS) 2
Luiz Razia (BRA) 2
Scott Speed (USA) 2
Matteo Bobbi (ITA) 1
Jan Charouz (CHZ) 1
Max Chilton (GBR) 1
Satoshi Motoyama (JPN) 1
Channoch Nissany (ISR) 1
Olivier Panis (FRA) 1
Alexandre Prémat (FRA) 1
Bruno Senna (BRA) 1
Davide Valsecchi (ITA) 1
Ernesto Viso (VEN) 1
Robert Wickens (CAN) 1

57 Fahrer
34 davon auch Rennen gefahren
3 davon Rennen gewonnen


Beiträge: 45398
ach ja: Und sechs Deutsche waren dabei


Beiträge: 45398
Hat jemand eine Statistik, wie viele Rookies die einzelnen Teams bisher eingesetzt haben? Welches Team hat am meisten Rookies in die F1 gebracht?


Beiträge: 45398
Lotus (30)
Minardi (30)
Ferrari (21)
Williams (21)
Gordini (17)
Jordan (16)
Tyrrell (16)
Scuderia Centro Sud (14)
Brabham (13)
Ensign (13)
March (13)
Toleman (12)
Osella (11)
BRM (10)
Connaught (10)
Cooper (10)
HWM (10)
Maserati (10)
Ligier (9)
Sauber (9)
Surtees (9)
Arrows (8)
Larrousse (8)
Alfa Romeo (7)
Hesketh (7)
McLaren (7)
Reg Parnell (6)
ATS (5)
Equipe Nationale Belge (5)
Marussia (5)
RAM (5)
Shadow (5)

Wobei ich auch immer die Vorgängerteams bzw. Nachfolgerteams mit eingerechnet habe, also bei Minardi auch die von Toro Rosso etc.


Beiträge: 1199
Ein paar Fakten zu Vettel, Okay der ist noch nicht wirklich Geschichte. Aber die Rokorde die er noch knacken kann schon.
Verrückte, interessante, sinnlose Statistik, aber irgendwie Lustig :lol:
Damit Vettel der älteste Weltmeister aller Zeiten wird muss er im Jahr 2033 Weltmeister werden und verdrängt dann Juan Manuel Fangio und hätte dann mehr als 500 GPs auf dem Buckel (Ok er könnte auch ein paar Jahre so wie Schumacher aussetzen)
Wenn er der älteste Pole Sitter werden möchte muß er bis 2034 durchhalten. Ortientiert am 2014 Kalender würde er mit der Pole beim GP von Singapore Giuseppe Farina verdrängen der bei seiner Pole beim GP von Argentienien 1954 47Jahre 2 Monate und 18 Tage alt war.

Jetzt wirds richtig hart für Vettel:
Für den Titel ältester GP Sieger muss er den GP von Großbritannien 2040 gewinnen. Titelträger bis dahin: Luigi Fagioli gewann im Alter von 53 Jahren und 22 Tagen 1951 den GP von Frankreich.
Für den ältesten Punktesammer aller Zeiten muß Vettel beim GP von Australien 2041 punkten. Er löst dann Philippe Etancelin ab der mit 53 Jahren 8 Monaten und 6 Tagen beim GP von Italien 1950 punktete.
Wenn es soweit kommt und Vettel keine Kunstpause ala Schumacher einlegt bestreitet er beim GP in Melbourne 2041 seinen 636 Grand Prix.
Grundlage ist der Kalender von 2014 mit 19 Rennen!
Diskutiere niemals mit Idioten!
Erst ziehen sich dich auf ihr Niveau
und schlagen dich dann mit ihrer Erfahrung.

(c) by Mark Twain


Beiträge: 45398
Vettel wird keinen einzigen dieser Rekorde brechen - diese Lusche :lol:

AWE AWE

Beiträge: 13287
MichaelZ hat geschrieben:
Lotus (30)
Minardi (30)
Ferrari (21)
Williams (21)
Gordini (17)
Jordan (16)
Tyrrell (16)
Scuderia Centro Sud (14)
Brabham (13)
Ensign (13)
March (13)
Toleman (12)
Osella (11)
BRM (10)
Connaught (10)
Cooper (10)

HWM (10)
Maserati (10)
Ligier (9)
Sauber (9)
Surtees (9)
Arrows (8)
Larrousse (8)
Alfa Romeo (7)
Hesketh (7)
McLaren (7)
Reg Parnell (6)
ATS (5)
Equipe Nationale Belge (5)
Marussia (5)
RAM (5)
Shadow (5)

Wobei ich auch immer die Vorgängerteams bzw. Nachfolgerteams mit eingerechnet habe, also bei Minardi auch die von Toro Rosso etc.


Nicht zu vergessen die Privaten einsätze ,zumindest teilweise auch .
Ich werde nie nicht begreifen ,was die Fahrer von Minardi mit denen von Toro Rosso gemeinsam haben :-)
Das sind zwei komplett unterschiedliche Teams die lediglich die gleiche Adresse haben und das auch noch zu unterschiedlichen Zeiten .


Beiträge: 45398
Die Diskussion führen wir ja immer wieder. Ich bin ja nicht der einzige, der findet, dass Toro Rosso eben ein Nachfolgerteam von Minardi ist, das Team hat eben den Besitzer gewechselt, aber ich bin mir sicher, dass das Team an und für sich 2013 gemessen an 2006 deutlich anders ist als 2006 gemessen an 2005 :wink:


Beiträge: 197
AWE hat geschrieben:
Ich werde nie nicht begreifen ,was die Fahrer von Minardi mit denen von Toro Rosso gemeinsam haben :-)
Das sind zwei komplett unterschiedliche Teams die lediglich die gleiche Adresse haben und das auch noch zu unterschiedlichen Zeiten .


Läuft ja nicht zu Unrecht unter der Rubrik "sinnlos". Obwohl ich mich hinsichtlich Minardi / Toro Rosso durchaus Michaels Standpunkt anschließen kann, allein durch Wechsel des Eigentümers und/oder Sponsors ist es für mich noch lange kein neues "Team". Oder wo hört Toleman auf und fangen Benetton, Renault oder "Lotus" jeweils an.

Richtig kurios find ich aber die Zahl 7 für Alfa Romeo. Das muß eine ziemlich eigenartige Definition für den Begriff "Rookie" sein.

Von anderen Abgrenzungsproblemen a la Williams, March oder auch Maserati ganz zu schweigen. Da wird es schon enorm schwierig zu beurteilen, welche Einsätze für welches "Team" zählen. Einige davon haben sicher auch nur auf dem Papier existiert.


Beiträge: 45398
Ich ging von den ersten Starts in der Fahrermeisterschaft aus.

Ich würde ja gerne mal die ersten GP-Rennen aller Fahrer raussuchen und in diese Statistik einzuschließen, also bei allen GP-Rennen seit 1906, aber dazu fehlen mir die Unterlagen (Teams etc). Kannst du ja gerne mal versuchen, würd mich interessieren :D)

AWE AWE

Beiträge: 13287
MichaelZ hat geschrieben:
Die Diskussion führen wir ja immer wieder. Ich bin ja nicht der einzige, der findet, dass Toro Rosso eben ein Nachfolgerteam von Minardi ist, das Team hat eben den Besitzer gewechselt, aber ich bin mir sicher, dass das Team an und für sich 2013 gemessen an 2006 deutlich anders ist als 2006 gemessen an 2005 :wink:


Das es das Nachfolgeteam von Minardi ist bestreitet ja auch keiner aber warum die Leistung vom Vorgängerteam nun dem Nachfolgerteam gut geschrieben werden ,haste mir bis heute noch nicht logisch erklären können .
Wenn du mit deinem Mofa drei Punkte kassierst und es dann verkaufst ,bedeutet das quasi ,das der neue
Besitzer nun stolze 3 Punkte in Flensburg hat ,oder wie darf man das verstehen .

VorherigeNächste

Zurück zu Historisches