Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Teams

Williams

Diskussionsforum über Teams und Motoren in der Formel 1.
Beitrag So Apr 15, 2018 8:11 pm

Beiträge: 36155
Ich eröffne mal einen generellen Williams-Thread. Bisher haben wir ja in dem von 2017 diskutiert.

Ich hab das Gefühl, dass man anhand der Performance der Kundenteams sieht, dass der Ferrari-Motor inzwischen gleichauf mit Mercedes ist, jedenfalls der Mercedes-Motor kein so großer Vorteil mehr ist. Sieht man auch im Quali an den Werksteams.

Beitrag Mo Apr 23, 2018 11:23 am

Beiträge: 2152
Williams hat ein Problem bei der Kühlung, was Williams dazu veranlasste mehr Luft für Kühlung zu nutzten, als bei der Planung des Boliden vorgesehen war. Eine Lösung für die Kühlung würde 8/10 bringen, so ein Williams-Ingenieur / f1-fansite.com

Beitrag Mo Apr 23, 2018 11:56 am

Beiträge: 15944
Eine Lösung bei den Fahrern würde mehr als eine Sekunden bringen. :lol:

Beitrag Mo Apr 23, 2018 12:18 pm

Beiträge: 345
formelchen hat geschrieben:
Eine Lösung bei den Fahrern würde mehr als eine Sekunden bringen. :lol:


Sicher, Heidfeld wäre da ne Lösung, aber nur spritbereinigt....

Beitrag Mo Apr 23, 2018 12:21 pm

Beiträge: 6787
Kalamati hat geschrieben:
Sicher, Heidfeld wäre da ne Lösung, aber nur spritbereinigt....

Wehrlein auch - aber nur 3/10... :D) :D) :D)

Beitrag Mo Apr 23, 2018 12:23 pm

Beiträge: 345
Mav05 hat geschrieben:
Kalamati hat geschrieben:
Sicher, Heidfeld wäre da ne Lösung, aber nur spritbereinigt....

Wehrlein auch - aber nur 3/10... :D) :D) :D)

:D) :D) :D)

Beitrag Mo Apr 23, 2018 12:59 pm

Beiträge: 15944
Oder Don Fernando. Wobei....ach nee der bringt ja nach eigener Aussage auch nur 6 Zehntel. :lol:

Beitrag Mo Apr 23, 2018 3:45 pm

Beiträge: 36155
formelchen hat geschrieben:
Eine Lösung bei den Fahrern würde mehr als eine Sekunden bringen. :lol:


Klar aber die kostet halt mindestens 45 Millionen Euro. Eine bessere Kühlung nicht so viel.


Zurück zu Die Teams