Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Teams

Renault

Diskussionsforum über Teams und Motoren in der Formel 1.
Beitrag Sonntag, 24. Mai 2020

Beiträge: 25018
Die F1 ist sicher ein Posten, wo man sehr schnell und einfach Geld sparen kann.

Zudem hat ein F1-Ausstieg auch Symbolcharakter für die Belegschaft in den Werken nach dem Motto "seht her, wir sparen zuerst an verzichtbaren Dingen".

Die Frage ist, was die F1 Renault überhaupt kostet. Abiteboul sprach von einem 150 Mio. Budget - ein Großteil davon dürfte durch Sponsoren und F1-Gelder bereits gedeckt sein.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 25. Mai 2020

Beiträge: 44674
Ich denke 50 Mille muss Renault mindestens dazuzahlen. Sie kriegen halt auch kein Geld mehr durch Kundenteams mehr rein. McLaren fällt Ende 2020 ja auch noch weg.

Beitrag Montag, 25. Mai 2020

Beiträge: 25018
Was bedeutet, dass Renault bei einem Verkauf des Teams komplett aus der F1 verschwunden wäre. Und das nach mehr als 25 Jahren.

Der Name war zwar 1998 schonmal komplett verschwunden, aber da wurden ja die Motoren weiter unter einem anderen Namen geliefert.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 26. Mai 2020

Beiträge: 44674
Wobei die Supertec-Motoren damals auch nicht wirklich weiterentwickelt wurden. Also de facto war Renault von 1998 bis 2000 schon mal komplett raus. 2001 war man wieder drin, das Team hieß aber noch für ein letztes Jahr Benetton. Aber wer weiß, vielleicht übernimmt der Käufer ja auch für ein Jahr die Motoren oder es findet sich sogar einer, der die Motorenabteilung übernimmt. Eher unrealistisch, aber nicht ausgeschlossen.

Beitrag Dienstag, 26. Mai 2020

Beiträge: 25018
MichaelZ hat geschrieben:
Wobei die Supertec-Motoren damals auch nicht wirklich weiterentwickelt wurden. Also de facto war Renault von 1998 bis 2000 schon mal komplett raus. .


Naja es waren Renault-Motoren, die Renault produziert hat.

Aber offiziell war man komplett raus, der Name Renault gar nicht vertreten. Von daher sind Abitebouls Aussagen je nach Sichtweise nicht ganz korrekt.

Ich glaube der weiß schon was blüht und versucht mit solchen Aussagen vielleicht noch irgendwie die oberen Bosse zu beeinflussen.

MichaelZ hat geschrieben:
2001 war man wieder drin, das Team hieß aber noch für ein letztes Jahr Benetton. Aber wer weiß, vielleicht übernimmt der Käufer ja auch für ein Jahr die Motoren oder es findet sich sogar einer, der die Motorenabteilung übernimmt. Eher unrealistisch, aber nicht ausgeschlossen.


Eigentlich wäre es gut wenn jemand wie Cosworth oder sogar McLaren die Motorenfabrik und das Know-How dann kauft. Aber das scheint mir eher unrealistisch zu sein.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 29. Mai 2020

Beiträge: 10441
Renailt scheint wider Erwarten auch safe zu sein... Dann brauchen sie wohl nur noch einen Teamchef...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Freitag, 29. Mai 2020

Beiträge: 25018
Ja die Budgetgrenze zeigt ihre Wirkung. Vermutlich verspricht man sich einen Vorteil, weil man sowieso schon in diesem Rahmen operiert.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 29. Mai 2020

Beiträge: 44674
Mav05 hat geschrieben:
Renailt scheint wider Erwarten auch safe zu sein... Dann brauchen sie wohl nur noch einen Teamchef...


Kommt für mich auch überraschend. Es wurde zuletzt spekuliert, dass Frédéric Vasseur wieder bei Renault das Ruder übernehmen könnte. Dieses Mal ANSTELLE von Abiteboul.

Beitrag Mittwoch, 29. Juli 2020

Beiträge: 44674
Renault 3 Mal 8. in den ersten Rennen. Da geht's einfach nicht wirklich aufwärts...

Beitrag Sonntag, 02. August 2020

Beiträge: 0
In Silverstone sah man nicht so schlecht aus. Auf Augenhöhe mit McLaren und vor Racing Point.
Allerdings hatte man schon in den letzten Jahren immer ein paar Strecken wo man stark war, aber an der Konstanz hats gemangelt. Muss man also weiter beobachten.

Beitrag Montag, 03. August 2020

Beiträge: 25018
Ocon sieht auch gut aus. Auf jeden Fall genauso gut wie Hülkenberg 2019, würde ich sagen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 03. August 2020

Beiträge: 44674
Nur in Silverstone, davor war er klar schlechter als Ricciardo.
Hoffentlich sitzt Pérez wieder im Auto. Glaube nicht, dass der Racing Point plötzlich so schlecht ist. Oder man drosselt etwas bis die Proteste vorbei sind...

Beitrag Montag, 03. August 2020

Beiträge: 25018
MichaelZ hat geschrieben:
Nur in Silverstone, davor war er klar schlechter als Ricciardo.
Hoffentlich sitzt Pérez wieder im Auto. Glaube nicht, dass der Racing Point plötzlich so schlecht ist. Oder man drosselt etwas bis die Proteste vorbei sind...


Warum sollte man drosseln? Renault hat gestern erneut Protest eingelegt.

Entweder man hat die Teile am Auto oder nicht. Aber mit den Teilen am Auto langsamer zu fahren ist doch sinnlos. Da könnte man besser andere Teile montieren und würde einen Protest vermeiden.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 03. August 2020

Beiträge: 44674
Naja ich könnte mir vorstellen, dass die FIA auch ins Kalkül ziehen wird, wie stark Racing Point wirklich ist. Wäre ja nicht das erste Mal, siehe Massedämpfer.

Beitrag Montag, 03. August 2020

Beiträge: 25018
MichaelZ hat geschrieben:
Naja ich könnte mir vorstellen, dass die FIA auch ins Kalkül ziehen wird, wie stark Racing Point wirklich ist. Wäre ja nicht das erste Mal, siehe Massedämpfer.


Beim Massedämpfer ging es aber nicht ums Kopieren.

Entweder sehen die Bremsbelüftungen auch von innen so aus wie bei Mercedes oder nicht. Es geht hier um eine wichtige Grundsatzfrage, die auch für Red Bull und Ferrari mit ihren Satelliten-Teams sehr entscheidend ist.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 03. August 2020

Beiträge: 44674
Es ging dabei darum, Renault einzubremsen.

Beitrag Montag, 03. August 2020

Beiträge: 25018
MichaelZ hat geschrieben:
Es ging dabei darum, Renault einzubremsen.


Wie gesagt: es ging nicht ums Kopieren und um die Frage, ob bestimmte Teile eines Autos selbst entworfen worden sind oder nicht.

Du vergleichst also Äpfel und Birnen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 03. August 2020

Beiträge: 44674
Nochmal genau nachdenken über mein Argument, vielleicht dämmert dir dann was. Ob Kopieren oder anders Schummeln ist egal fürs Argument – so als kleine Denkhilfe.

Beitrag Mittwoch, 26. August 2020

Beiträge: 44674
Renault hat die Proteste gegen Racing Point zurückgezogen.

Beitrag Sonntag, 30. August 2020

Beiträge: 44674
Renault ist richtig stark in Spa. War in Silverstone ja schon nicht so schlecht. Also Topspeed-Strecken scheinen Renault interessanterweise zu liegen.

Beitrag Freitag, 04. September 2020

Beiträge: 44674
Abiteboul führt jetzt auch Alpine, was zu Gerüchten führt, dass das Team 2021 Alpine heißen wird.

Beitrag Sonntag, 06. September 2020

Beiträge: 805
Das ist ja jetzt Fakt.
Schade in blau weiss rot...finde die wagen in gelb-schwarz schöner....

Beitrag Sonntag, 06. September 2020

Beiträge: 25018
Ich verstehe den Sinn dahinter noch nicht so richtig.

Man gibt Millionen aus für die F1 und nimmt dann den großen Namen Renault raus.

Von der Submarke Alpine gibt es bisher nur ein Modell, das sich auch nicht allzu gut verkauft. Das ganze macht nur Sinn, wenn man die Marke Alpine stark ausbauen will mit einer großen Modellpalette.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 06. September 2020

Beiträge: 0
So groß muss die "Palette" dafür gar nicht sein.
Sein wir doch mal ehrlich. Wer sich einen Renault kauft hat dabei sicher kaum einen Gedanken der Richtung Motorsport geht bzw. seine Kaufentscheidung davon beeinflussen lässt.

Mit Alpine macht es schon deutlich mehr Sinn diese Analogie zu stärken.

Beitrag Sonntag, 06. September 2020

Beiträge: 44674
Mal schauen, wie lang man noch bleibt.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Teams