Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Teams

Neue Formel-1-Teams

Diskussionsforum über Teams und Motoren in der Formel 1.
Beitrag Samstag 13. Oktober 2018, 17:21

Beiträge: 38952
Mav05 hat geschrieben:
Auch wenn die Angst vor den DTM-Verhältnissen berechtigt ist - man muss ein gewisses Baukastensystem an Kundenautos zulassen! Sonst wird sich da nie was ändern!!!


Prinzipiell hab ich da ja auch nichts dagegen. Aber erstens müssen wir schon wieder dahinkommen, dass du eben auch mit Chassis von Dallara und Motoren von Cosworth nicht um Siege, aber doch zumindest konkurrenzfähig um Punkte kämpfen kannst. Und dann find ich das Formel-E-Prinzip gut. Zwing die Teams dazu, die Motoren und die Chassis zu einem Maximalpreis zu verkaufen und gut ist – ohne Einflussnahme. In der Formel E beantragt ein Kundenteam den Wunsch, von Hersteller XYZ Motoren zu bekommen und dann muss der Hersteller auch liefern.

Beitrag Samstag 13. Oktober 2018, 18:11

Beiträge: 7825
Ja, damit hätte ich keine Problem - hatte ja Mosley bei den V8 zum Schluß auch... Und bei 10 Teams und 4 Herstellern musst Du halt mindestens 3 beliefern bevor Du "No!" sagst...

Beitrag Freitag 15. März 2019, 16:50

Beiträge: 38952
Todt und Carey wollen ja gern 12 Teams haben. Und Carey sagt es gibt Interesse. Ich denke zwar nicht, dass wir da 2021 schon neue Teams sehen, aber wen könnte er damit meinen? SMP? Vielleicht Andretti wie Haas (Ferrari) als McLaren-B-Team?

Beitrag Samstag 16. März 2019, 14:41

Beiträge: 1289
24 Autos wird es 21 sicher geben, aber verteilt auf 8 Teams.

Beitrag Samstag 16. März 2019, 16:23

Beiträge: 38952
Die Wahrscheinlichkeit ist in der Tat höher als dass es 12 Teams geben wird. Leider.

Vorherige

Zurück zu Die Teams

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video