Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Teams

Mercedes AMG Petronas F1 Team

Diskussionsforum über Teams und Motoren in der Formel 1.
Beitrag Sa Jul 14, 2018 1:30 am

Beiträge: 36617
Mav05 hat geschrieben:
Beim technischen Aspekt wohl eher nicht - bei der Struktur einer 700-Mann-Truppe halt schon...


Ist aber die Frage, ob das gerade Costas Stärke war. Werden wir ja sehen. Wie gesagt, insgesamt sehe ich das Erfolgsteam ja auch langsam aufbröckeln.

Beitrag Sa Jul 14, 2018 1:36 am

Beiträge: 36617
formelchen hat geschrieben:
Als Newey sich zeitweise zurückgezogen hatte, schwächelte Red Bull schon etwas mehr als jetzt, wo er wieder komplett zurück ist. War jedenfalls mein Eindruck.

Computer müssen ja auch richtig bedient und genutzt werden. Also ich denke schon dass führende Ingenieure sehr wichtig sind, auch als Person. Das muss natürlich nicht automatisch schlecht für Mercedes sein. Vielleicht sind die Ersatzmänner genauso gut....aber oftmals sind personelle Veränderungen in solchen Positionen eben doch mit Folgen verbunden.


Newey ist ja Technikchef, das ist bei Mercedes Allison - also nochmal eine ganz andere Nummer. Aber auch bei dem glaube ich, wird der Einfluss überschätzt. Er ist definitiv einer der besten, wenn nicht sogar der beste Techniker - aber man kann auch ohne ihn Weltmeister werden wie man sieht.

Ich denke außerdem, dass Red Bull jetzt wieder besser dasteht, weil die Aerodynamik halt seit 2017 wieder wichtiger ist. Denke weniger, dass das mit Neweys Zurücktreten zu tun hat.

Vorherige

Zurück zu Die Teams