Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Teams

McLaren - MP4-30

Diskussionsforum über Teams und Motoren in der Formel 1.
Beitrag Freitag 15. Januar 2016, 13:34

Beiträge: 8283
Kommt drauf an - vielleicht will man Boullier ja auch einfach ein bisschen entlasten damit er sich mehr aufs sportliche konzentrieren kann - diese Art von "Doppelspitze" ist ja nicht mehr so selten...

Beitrag Montag 25. Januar 2016, 18:28

Beiträge: 20031
Lt. der spanischen Zeitung AS hat Honda im Winter 223 PS gefunden. 163 PS beim ERS-System und rund 60 beim Motor.

Ein Honda-Sprecher hat dies aber schon dementiert und als unseriös abgetan.


Soweit ich weiß liefert das ERS-System bei Mercedes und Ferrari auch rund 160 PS, oder? Daher scheint mir der AS-Artikel etwas unlogisch zu sein, denn das hieße ja, dass Hondas ERS im Jahr 2015 quasi keine Leistung hatte.

Wie auch immer. Sicher scheint, dass Honda im Winter grundlegendes geändert hat und sicher viele Probleme lösen konnte. Vielleicht fahren sie ja tatsächlich vorne mit dieses Jahr. Für die Spannung wäre das sicher nicht schlecht.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag 25. Januar 2016, 20:53

Beiträge: 8283
Die Aussage die ich gelesen habe war eindeutig - weil man die 160-ERS-PS bei Honda meist nicht nutzen konnte, quasi komplett ohne unterwegs war, rechnet man bei in Zukunft eventuell problemlos funktionierenden ERS die volle Leistungsausbeute als Steigerung...

Beitrag Dienstag 26. Januar 2016, 11:27

Beiträge: 40295
Honda selbst hat ja die Aussagen schon wieder dementiert

Beitrag Donnerstag 28. Januar 2016, 11:28

Beiträge: 4967
Ob die 1-Team Lieferung der Motoren klug ist, ich las darüber vor ein paart Tagen ein Interview mit Gerhard Berger.

Beitrag Dienstag 23. Februar 2016, 17:49

Beiträge: 40295
So Honda-Motorenchef muss also gehen...

Beitrag Dienstag 23. Februar 2016, 18:17

Beiträge: 20031
Wurde auch Zeit, was will man mit so einem Großkotz??

Mich wundert nur der Zeitpunkt. Normalerweise macht man soetwas doch sofort nach einer verkorksten Saison.....
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag 23. Februar 2016, 19:13

Beiträge: 20031
Bei McLaren läuft es schon deutlich besser als 2015. Button konnte gestern viele Runden drehen und Alonso heute ebenfalls 119 Runden. In Punkto Zuverlässigkeit scheint man einen großen Schritt gemacht zu haben.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch 24. Februar 2016, 11:46

Beiträge: 40295
Stimmt, aber die Zeiten lassen noch zu wünschen übrig.

Beitrag Mittwoch 24. Februar 2016, 18:38

Beiträge: 20031
MichaelZ hat geschrieben:
Stimmt, aber die Zeiten lassen noch zu wünschen übrig.


Ich gebe auf die Zeiten noch nicht viel, wir wissen ja wie das bei Tests ist. Das soll aber jetzt nicht heißen, dass ich McLaren-Honda vorne sehe.

Alonso hat das Chassis bis über den Klee gelobt und meinte dass McLaren schon bald das beste Chassis haben könnte. Der Motor ist nach seinen Aussagen auch stärker geworden aber er konnte das in Relation zur Konkurrenz natürlich noch nicht einschätzen.

Vom Gefühl her würde ich sagen, dass sie regelmäßig in den Top 10 sein werden, vielleicht auch mal auf dem Podium wenn die Konkurrenz Bockmist baut.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 25. Februar 2016, 12:48

Beiträge: 40295
Podestplätze schließe ich auch - sofern es keine brutalen Chaosrennen gibt.

Beitrag Mittwoch 21. September 2016, 21:51

Beiträge: 3345
Kauft Apple McLaren? Offenbar könnte amerikanische Technologie-Gigant mit den Briten zusammenarbeiten oder sogar übernehmen. Seit mehr als zwei Jahren forscht Apple in der Automobilindustrie. Ein Kauf wäre also für die Amerikaner strategisch wichtig. Die Gespräche sollen wohl seit einem Monat laufen. Bin mal gespannt, was der Deal für Auswirkungen auf das F1-Team haben könnte...

Quelle: https://www.motorsport-magazin.com/forme ... eressiert/
http://de.youtube.com/user/KLOKRIECHER

http://www.klokriecher.de

YES WE CAN! Hansa-Rostock-Ferrari-YouTube-Team

Beitrag Donnerstag 22. September 2016, 09:07

Beiträge: 20031
McLaren hat schon alles dementiert.

Aber wer weiß, dementiert wird ja oft, die Gerüchte kommen ja auch irgendwo her.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 22. September 2016, 09:51

Beiträge: 40295
Ich denke es könnte eine Zusammenarbeit etwa in Serien wie der Formel E, Roborace oder sowas geben. An eine Übernahme glaube ich nicht.

Beitrag Mittwoch 26. Oktober 2016, 23:45

Beiträge: 3345
Offensichtlich rückt ein Rücktritt von Ron Dennis immer näher. Nachfolger könnten Ross Brawn, Justin King, Martin Witmarsh oder Zak Brown werden...

Quelle: http://www.motorsport-total.com/f1/news ... 02607.html
http://de.youtube.com/user/KLOKRIECHER

http://www.klokriecher.de

YES WE CAN! Hansa-Rostock-Ferrari-YouTube-Team

Beitrag Donnerstag 27. Oktober 2016, 09:10

Beiträge: 20031
Whitmarsh wohl kaum, den hat man ja nicht ohne Grund rausgekickt.

Brawn wäre denkbar, weil er schon für Honda gearbeitet hat und ja auch vor 1-2 Jahren schon Gespräche mit Dennis gehabt haben soll. Fänd ich allerdings blöd, ich würde ihn lieber bei Ferrari sehen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 27. Oktober 2016, 10:29

Beiträge: 3345
formelchen hat geschrieben:
Whitmarsh wohl kaum, den hat man ja nicht ohne Grund rausgekickt.

Brawn wäre denkbar, weil er schon für Honda gearbeitet hat und ja auch vor 1-2 Jahren schon Gespräche mit Dennis gehabt haben soll. Fänd ich allerdings blöd, ich würde ihn lieber bei Ferrari sehen.
Brawn hat ein Comeback auch nicht ausgeschlossen. Wenn er dann bei McLaren Ron Dennis ersetzt, sollte er versuchen Vettel oder Rosberg zu holen. Ich glaube aber auch, dass ein Rücktritt von Ron Dennis die Übernahme-Gerüchte durch Apple wieder anheizen wird...
http://de.youtube.com/user/KLOKRIECHER

http://www.klokriecher.de

YES WE CAN! Hansa-Rostock-Ferrari-YouTube-Team

Beitrag Donnerstag 27. Oktober 2016, 16:01

Beiträge: 40295
Bei McLaren ist das alles ja schon seit Jahren undurchsichtig und es gibt Gerüchte über Gerüchte. Mal abwarten.

Beitrag Samstag 12. November 2016, 17:51

Beiträge: 2662
Weg mit ihm!

Sie (die McLaren-Teilhaber Mansour Ojjeh & der Mumtalakat Investment-Puff aus Bahrain) wollen sich ihm entledigen.
Sie wollen ihn wie ein Geschwür entfernen. Loswerden, total entmachten.
Weg mit ihm, Geld spielt keine Rolle. Sie wollen Ron Dennis entsorgen, wie dreckig stinkender Müll. Bild
Doch Dennis zieht zur Zeit alle Register um seine Position zu halten. Er wehrt sich quasi mit Händen & Füßen.
Denn er sieht sein Lebenswerk aus den Händen gleiten. Ihr habts gelesen?
Bin mal gespannt auf welchem Weg das endet.
BildBild

Beitrag Samstag 12. November 2016, 21:46

Beiträge: 20031
Ich hoffe Dennis kann sich halten. Ohne ihn wäre McLaren nicht das geworden, was es heute ist.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag 14. November 2016, 16:40

Beiträge: 40295
wobei er heute doch eh nicht mehr so im Vordergrund wie damals ist. Mag zum einen an den Erfolgen liegen, aber seine erste Entmachtung hat ihn irgendwie schon auch schwächer gemacht

Beitrag Dienstag 15. November 2016, 21:25

Beiträge: 2662
Game over.
BildBild

Beitrag Dienstag 22. November 2016, 16:20

Beiträge: 40295
Zak Brown ist ja der neue McLaren-Chef. Das ist ein guter Mann, hat von Marketing viel Ahnung, ist aber auch leidenschaftlicher Rennfahrer, hat eigene Teams etc

Beitrag Montag 28. November 2016, 17:57

Beiträge: 4967
MichaelZ hat geschrieben:
Zak Brown ist ja der neue McLaren-Chef. Das ist ein guter Mann, hat von Marketing viel Ahnung, ist aber auch leidenschaftlicher Rennfahrer, hat eigene Teams etc


Ich kenne ihn von den Sportwagen her, ich bin sicher, dass er ein guter Ersatz für Ron Dennis sein wird.
Seine primäre Arbeit zur Zeit soll ja die Suche nach einem Hauptsponsor sein.

Beitrag Montag 28. November 2016, 18:10

Beiträge: 20031
McLaren auf P6 am Ende der Saison. Weit hinter Williams und knapp vor Torro Rosso. Einerseits ein Desaster. Andererseits ein Fortschritt gegenüber 2015.

Ich denke man hat in allen Bereichen aufgeholt, aber bei der Unit fehlt noch immer eine Ecke. Auf engen Kursen war man erstaunlich stark, auf schnelleren Kursen schwach.

Bin gespannt wo sie 2017 sind. Ich rechne mit einem weiteren Fortschritt und vielleicht ist auch mal ein Podium drin. Aber dass man aus eigener Kraft 2017 siegen wird, kann ich mir nicht so richtig vorstellen.


Zak Brown machte übrigens auch Hamilton den Hof und deutete an, dass man ihn gern in 2-3 Jahren wieder im Team hat. Das ist sicher möglich, sofern das Team sich steigert.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Teams

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video