Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Teams

HAAS F1 Team

Diskussionsforum über Teams und Motoren in der Formel 1.
Beitrag Sonntag 25. November 2018, 15:07

Beiträge: 20031
Mav05 hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Das Theater um Haas/Force India zeigt, dass da die Regeln mal geändert werden müssen.

Das ist nichts als ne politische Komödie, totaler Blödsinn...


Hab mich zwar im Detail nicht ins Thema eingelesen. Aber es geht da ja immerhin um 60 Mio. ....also ist das Thema nicht soo unbedeutend.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag 25. November 2018, 15:21

Beiträge: 8283
Aber es ist lächerlich solche Vertragsgeschichten ins sportliche reinzuziehen... Sollen sie doch das Concorde Agreement vor einem Gericht einklagen statt solche Komödien aufzuführen...

Beitrag Sonntag 25. November 2018, 20:34

Beiträge: 40295
formelchen hat geschrieben:
Hab mich zwar im Detail nicht ins Thema eingelesen. Aber es geht da ja immerhin um 60 Mio. ....also ist das Thema nicht soo unbedeutend.


Klar, aber die Tatsache, dass ein Team als neu gilt, das mit dem gleichen Auto, mit den gleichen Fahrern, mit den gleichen Mitarbeitern (bis auf den Teamchef), mit der gleichen Basis etc als neu eingestuft wird, ist totaler Blödsinn. Vor allem: Sie mussten ja sogar mit dem bereits angefangenem Motorkontingent weiterfahren – da war man also auch nicht neu.

Beitrag Donnerstag 7. Februar 2019, 15:06

Beiträge: 3345
Haas hat heute die neue Lackierung vorgestellt...

Quelle: https://www.motorsport-magazin.com/form ... 984,0.html
http://de.youtube.com/user/KLOKRIECHER

http://www.klokriecher.de

YES WE CAN! Hansa-Rostock-Ferrari-YouTube-Team

Beitrag Donnerstag 7. Februar 2019, 17:05

Beiträge: 20031
Sieht 1:1 so aus wie die Lotus-Lackierung vor wenigen Jahren bzw. die auch früher schon bekannt war.

Schick, aber eben nichts neues.

Aber schön dass sie so einen potenten Sponsor gefunden haben - einen direkten Konkurrenten von Red Bull, der jetzt auch noch große Töne spuckt und sagt man wolle die Bullen schlagen. :lol: :lol: :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 7. Februar 2019, 20:03

Beiträge: 8283
formelchen hat geschrieben:
Aber schön dass sie so einen potenten Sponsor gefunden haben - einen direkten Konkurrenten von Red Bull, der jetzt auch noch große Töne spuckt und sagt man wolle die Bullen schlagen. :lol: :lol: :lol:

Für mich klingt das eher nach nem Großmaul... Und "direkter Konkurrent"? Da wären jetzt mal Marktanteile interessant, ich glaube nicht dass RB "direkte Konkurrenten" hat...

Beitrag Freitag 8. Februar 2019, 16:34

Beiträge: 40295
Da war doch mehr als nur die neue Lackierung zu sehen. Das war kein Showcar, sondern wohl doch schon das 2019er Auto.

Beitrag Donnerstag 21. Februar 2019, 15:42

Beiträge: 40295
Bei Haas sieht's derzeit nicht sio gut aus. 5 Defekten an 3 Tagen - davon drei allein gestern. An den ersten zwei Tagen war Benzindruck das Problem.

Beitrag Donnerstag 11. Juli 2019, 15:30

Beiträge: 40295
Tja bisschen Theater um Rich Energy.

Beitrag Donnerstag 11. Juli 2019, 20:55
L L

Beiträge: 393
Ganz schwache Aktion von Rich Energy.
Aktive Zeit im Forum: 2006 - 2009 & 2019 -

Beitrag Donnerstag 11. Juli 2019, 21:16

Beiträge: 20031
Die Anteilseigner haben sich schon von ihrem Chef distanziert und wollen ihn nun absägen. Sie stehen zu Haas.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag 12. Juli 2019, 07:13

Beiträge: 496
formelchen hat geschrieben:
Die Anteilseigner haben sich schon von ihrem Chef distanziert und wollen ihn nun absägen. Sie stehen zu Haas.


Kann ich nur zu gut verstehen. Die Begründung dieser Entscheidung zeigt eigentlich nur eine Kombination aus Ahnungslosigkeit und Größenwahnsinn ...
Die wollen Red Bull schlagen? Ich habe noch nicht mal eine Dose von denen gesehen. :D

Beitrag Freitag 12. Juli 2019, 15:15

Beiträge: 40295
Rich Energy hat ja von Anfang an einen schlechten Ruf gehabt.

Beitrag Samstag 13. Juli 2019, 17:42

Beiträge: 20031
Sei´s drum. Lieber einen blöden Sponsor das (hoffentlich) zahlt als gar keinen Sponsor.

Ist halt die Frage ob die einfach so ohne weiteres mal eben den Vertrag kündigen können. Ich denke mal eher nicht. Wird schon seine Gründe haben, dass der Name weiterhin auf dem Auto steht.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag 13. Juli 2019, 18:22

Beiträge: 40295
Naja gute Presse ist das auch nicht unbedingt. Kann mir vorstellen, dass das Steiner vielleicht noch den Platz kosten könnte.

Beitrag Dienstag 10. September 2019, 14:55

Beiträge: 40295
Haas und Rich Energy haben sich nun endgültig getrennt.

Beitrag Samstag 2. November 2019, 17:38

Beiträge: 4348
Die werden Froh sein wenn diese Saison vor rüber ist.
Das HAAS mit beiden Piloten weiter macht ist gut so.
Über den Winter sollte ein Finanz kräftiger Partner gefunden werden,
sonst sehe ich dunkle Wolken für das HAAS Team auf ziehen.
Bin nicht weg ... aber auch nicht da.

Beitrag Samstag 2. November 2019, 18:50

Beiträge: 40295
Ich finde, Haas hätte mindestens mal einen Fahrer austauschen müssen. Ich denke Hülkenberg wäre eine gute Wahl gewesen.

Insgesamt sehe ich es aber wie du: Der Teambesitzer soll ja schon nicht mehr so die große Lust haben. Vielleicht schaut er sich mal an, wie 2021 mit den neuen Regeln so läuft, aber ich denke nicht, dass wir das Team in der Form noch fünf Jahre sehen.

Beitrag Samstag 2. November 2019, 19:00

Beiträge: 8283
Wäre aber (mal wieder) ein Zeichen dafür dass es quasi unmöglich ist als neues Team in die F1 einzusteigen... Was die Fahrer betrifft - Micha, da bin ich bei Dir! Wie man nach so einer Saison an beiden festhalten kann ist mir unbegreiflich...

Beitrag Sonntag 3. November 2019, 12:54

Beiträge: 20031
Ich verstehe es auch nicht, warum man an Grosjean festhält. Magnussen schätze ich einen Tick besser ein.

Vermutlich ist das alles ne Kostensache.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag 3. November 2019, 20:21

Beiträge: 40295
Mav05 hat geschrieben:
Wäre aber (mal wieder) ein Zeichen dafür dass es quasi unmöglich ist als neues Team in die F1 einzusteigen...


Das sehe ich nicht ganz so. Haas kann ja immerhin gut mithalten, wenn sie auch 2019 wieder etwas zurückgefallen sind. Klar ist es schwierig einzusteigen und in 5 Jahren Rennen zu gewinnen. Aber wenn Haas so viel Geld haben würde wie Mercedes bin ich mir sicher, stünden sie heute locker auf Rang vier der Tabelle. Mindestens. Diese Diskrepanz ist leider das Grundproblem der Formel 1. Sie muss dringend billiger werden.

Beitrag Sonntag 3. November 2019, 20:29

Beiträge: 8283
Nein, das sehe ich nicht so. Das Budget wäre sicher hilfreich - aber für mich ist immer noch das Problem dass Du auf die grüne Wiese eine High-Tech-Schmiede stellen musst. Und das von 0 auf 100, das ist eigentlich nicht machbar... Und selbst mit der angeblich weitgehenden Unterstützung durch Ferrari hatte man nie wirklich ne Chance!

Beitrag Sonntag 3. November 2019, 20:50

Beiträge: 40295
Weil die Budgets halt auch ganz andere sind bei Haas.

Aber ja, die Formel 1 ist zu abgehoben und das muss sich ändern.

Beitrag Freitag 7. Februar 2020, 16:43

Beiträge: 40295
Die neue Haas-Lackierung gefällt mir recht gut.

Vorherige

Zurück zu Die Teams

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video