Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Villeneuve zu langsam???

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.

Beitrag Montag 23. Mai 2005, 19:27

Beiträge: 686
FK ist immer suboptimal genau wie kai ebel und rtl
der einzige lichtblick in der katastrophe ist nicki
könnte ich doch nur martin brundle bei itv sehen/hören
Bild

Beitrag Sonntag 29. Mai 2005, 19:03

Beiträge: 91
Charly65 hat geschrieben:
Villeneuve die Schuld geben ist einfach, verbockt haben es aber weder er noch Massa, schuld hat das Team das, obwohl sie genau gewusst haben das es so kommen wird, nicht reagiert hat.

Ich werde allerdings darauf verzichten morgen die Schweizer Tageszeitung zu kaufen, das Villeneuve dort auseinander genommen wird ist eh schon klar, und dann wird wieder gefordert das der Liuzzi (welcher nun 3 mal bewiesen hat das er nicht tauglich ist) den Villeneuve ersetzt.


Schaust du Formel1 auf SFdrs?

Beitrag Samstag 11. Juni 2005, 20:11

Beiträge: 83
Super Runde von Villeneuve, also wenn er nicht viel leichter ist wie Massa, was ich nicht denke, dann BRAVO :wink:

0.5 vor Massa hatten wer noch nicht sooft....

War doch wieder mal schön die Kanadier auf den Tribünen jubeln zu hörn :wink:

Beitrag Sonntag 12. Juni 2005, 00:42

Beiträge: 53
Kabuto hat geschrieben:
Super Runde von Villeneuve, also wenn er nicht viel leichter ist wie Massa, was ich nicht denke, dann BRAVO :wink:

0.5 vor Massa hatten wer noch nicht sooft....

War doch wieder mal schön die Kanadier auf den Tribünen jubeln zu hörn :wink:




Ganz meiner Meinung!Da kann man nur hoffen,das das Rennen auch so super läuft! :D)

Beitrag Sonntag 12. Juni 2005, 13:12

Beiträge: 273
Adrivo zieht das natürlich gleich in den Dreck, es KANN, nein es DARF gar nicht so sein das ein JV mal schneller ist als Massa, da wurde lt. Bilderstrecke natürlich abgetankt, die hälfte des Motoröls abgepumpt und die Reifen mit Klebstoff beschmiert. Man man man... :evil:

Ich denke nicht das er so leicht ist, vor allem da Jacques selbst überrascht war vom Ergebnis und sein Renningenieur "Bravo Bravo Bravo!" ins Team Radio gebrüllt hat.

Meine güte, lasst ihn doch einfach fahren... :roll:

Beitrag Sonntag 12. Juni 2005, 14:38

Beiträge: 3560
Jacques war wirklich gut gestern, ich hoff dass er das im renne wieder so hinkriegt, dann sind sicher auch punkte drinnen :)
"I have no idols. I admire work, dedication and competence"
Ayrton Senna

2009, das Rennen von Singapur, es regnet in Strömen, von der ganzen Gischt erkennt man keine Autos mehr. Dann: der Red Bull Funkverkehr:
Box: "Sebastian, how are the conditions?"
Vettel: "There is water on the track!"

Beitrag Sonntag 12. Juni 2005, 21:45

Beiträge: 53
susi132 hat geschrieben:
Jacques war wirklich gut gestern, ich hoff dass er das im renne wieder so hinkriegt, dann sind sicher auch punkte drinnen :)



Ja,er war richig gut!Schade das ihm das in der ersten runde passiert ist! JV hätte heute vierter oder sogar dritter werden können! :cry:

Beitrag Sonntag 12. Juni 2005, 21:46

Beiträge: 110
Tja, war wohl leider nix. Eine unterirdische Vorstellung von JV. Ich hätte es ihm gegönnt in die Punkte zu fahren.

Beitrag Sonntag 12. Juni 2005, 22:01

Beiträge: 53
Rennerkenner hat geschrieben:
Tja, war wohl leider nix. Eine unterirdische Vorstellung von JV. Ich hätte es ihm gegönnt in die Punkte zu fahren.




Wie kommst du darauf das seine vorstellung unterirdisch war?Das rennen war für ihn bereits in der 2.runde zu ende,nach dem extra boxenstop!

Beitrag Montag 13. Juni 2005, 07:13

Beiträge: 3560
J.V. hat geschrieben:
Rennerkenner hat geschrieben:
Tja, war wohl leider nix. Eine unterirdische Vorstellung von JV. Ich hätte es ihm gegönnt in die Punkte zu fahren.




Wie kommst du darauf das seine vorstellung unterirdisch war?Das rennen war für ihn bereits in der 2.runde zu ende,nach dem extra boxenstop!


Ja, er war wirklich gut drauf, ich hätt's ihm echt gegönnt!
"I have no idols. I admire work, dedication and competence"
Ayrton Senna

2009, das Rennen von Singapur, es regnet in Strömen, von der ganzen Gischt erkennt man keine Autos mehr. Dann: der Red Bull Funkverkehr:
Box: "Sebastian, how are the conditions?"
Vettel: "There is water on the track!"

Beitrag Montag 13. Juni 2005, 09:44

Beiträge: 110
Ich konnte das auf RTL nicht so recht sehen warum, aber: Wäre er nicht im Gras gelandet, dann hätte dieser Boxenstopp nicht statt finden müssen. Sollte ihm ein Fahrfehler unterlaufen sein, so wie ich es in meinem Post unsterstellt habe, dann war diese Leistung nunmal unterirdisch. Egal, wie gut man anschließend fährt. Massa kam als vierter ins Ziel...

Beitrag Montag 13. Juni 2005, 20:38

Beiträge: 53
Rennerkenner hat geschrieben:
Ich konnte das auf RTL nicht so recht sehen warum, aber: Wäre er nicht im Gras gelandet, dann hätte dieser Boxenstopp nicht statt finden müssen. Sollte ihm ein Fahrfehler unterlaufen sein, so wie ich es in meinem Post unsterstellt habe, dann war diese Leistung nunmal unterirdisch. Egal, wie gut man anschließend fährt. Massa kam als vierter ins Ziel...


JV ist nicht im gras gelandet!sondern nach dem start im senna"s",bremste sato stark ab und da fuhr sich JV seine nase ab!(es war kein fahrfehler) ;)
auf premiere konnte man es sehen!(haben die nicht auf rtl die gleichen bilder?) :roll:

Beitrag Montag 13. Juni 2005, 20:40

Beiträge: 2281
J.V. hat geschrieben:
Rennerkenner hat geschrieben:
Ich konnte das auf RTL nicht so recht sehen warum, aber: Wäre er nicht im Gras gelandet, dann hätte dieser Boxenstopp nicht statt finden müssen. Sollte ihm ein Fahrfehler unterlaufen sein, so wie ich es in meinem Post unsterstellt habe, dann war diese Leistung nunmal unterirdisch. Egal, wie gut man anschließend fährt. Massa kam als vierter ins Ziel...


JV ist nicht im gras gelandet!sondern nach dem start im senna"s",bremste sato stark ab und da fuhr sich JV seine nase ab!(es war kein fahrfehler) ;)
auf premiere konnte man es sehen!(haben die nicht auf rtl die gleichen bilder?) :roll:


natürlich. wenn man dem vordermann ins heck fährt ist das nie ein fahrfehler. das ist sozusagen höhere gewalt *g*
Meine Postings wurden Bild mal gelesen und momentan tun das Bild Personen.

Beitrag Mittwoch 22. Juni 2005, 19:35

Beiträge: 83
Sacht mal stimmen die heutigen Testresultate und Villeneuve is tatsächlich mit 4 zehnteln rückstand auf Montoya Vierter????

Daraus kann man natürlich nix ablesen, aber ist glaub der erste Testtag, wo Ville nicht wie immer hinten rumgurkt seit dem C23 Test.

So langsam zeigt er endlich was, bei den letzen Rennen, wer er sowohl in der Quali als auch im Rennen, nahe an Massa dran.

Was meint ihr??, die Kurve scheint aufwärts zu zeigen..

Beitrag Mittwoch 22. Juni 2005, 19:43

Beiträge: 2996
Jetzt wo das Ende von Sauber ohnehin bevorsteht wird V9 die Saison wohl tatsächlich noch zuende fahren können.
Aber das wird ihm nicht mehr viel bringen...
BMW will ihn bestimmt nicht im Team haben, wo sie doch letztes Jahr ein göückliches Händchen beim unterbinden des Flirts zwischen ihm und den beiden Williams-Leuten zeigten.
Also ist V9s Karriere zu Saisonende wohl beendet, einzig BAR wäre noch eine kleine Chacnce für ihn, woran ich jedoch nicht glaube.
▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀
FÜNF IST TRÜMPF
DTM Champion 95-00-01-03-06
▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀

Beitrag Donnerstag 23. Juni 2005, 10:41

Beiträge: 402
Die kurve von Villeneuve zeigt aufwärts, nur erkennt das kaum einer am Bildschirm. Villeneuve ist ähnlich wie David Coulthard ein Racer. Leider sollte man hier das Wort Racer so übersetzen, dass er nur im Race seine Qualitäten zeigt. Beide haben sich noch nie mit diesem lächerlichen Qualifikationslauf abgefunden. Und auf Grund der schlechten Aerodynamik-Regeln der Formel 1 kann man nun mal schlecht überholen. Zudem wird es schwer wenn man diese Saison hinten steht. Das haben wir am Anfang der Saison schon bei Ferrari gesehen. Es ist selbst für ein Topteam nicht mehr möglich sich mal so eben durch das Hinterfeld zu kämpfen. Die Formel 1 ist so eng wie noch nie zusammen gerückt. Einzig Renault und Raikkonen scheinen mir vorne etwas Luft zu machen.

Wenn Villeneuve im Rennen freie Fahrt hat, hält der mit Massa durchaus Tempo. BAR halte ich für eine unwarscheinliche Lösung. Allerdings frage ich mich schon wie Villeneuve überhaupt bei Sauber bezahlt wird. Warscheinlich hat er endlich akzeptiert, dass er nicht mehr das zweithöchste Gehalt der F1 bekommen kann.

Villeneuve hat nur ein Problem, dass er langsam zu alt für die Formel 1 wird. Ähnlich wie bei Frentzen und Alesi rutscht er gegen Ende der Karriere in immer schwächere Teams ab. Ich wünsche es ihm, dass er seinen Zweijahresvertrag bei Sauber auch erfüllen darf, denke aber das danach definitiv Schluß mit Villeneuve und Formel 1 ist.

Aber vielleicht gibt es ja im nächsten Jahr endlich wieder ein 12 Runden Quali in dem sich auch der wirklich schnellste Fahrer und nicht das wirklich schnellste und nicht zuletzt leichteste Auto auf die Pole stellt.

Beitrag Donnerstag 23. Juni 2005, 12:58

Beiträge: 1614
mich würde es nicht wundern, wenn nun JV dieses jahr seine wirklich letzte saison fährt. so man ihn bei BMW nicht will, wird es nicht schwer ihn rauszubezahlen, BMW kann sich das im gegensatz zu sauber sicher bequem leisten.

ich fänd's allerdings schade, hätte schon gern nochmal gesehen, ob er in einem guten auto, in einem team, wo ausreichend geld für die entwicklung da ist, noch an seine früheren leistungen anknüpfen könnte.

Beitrag Sonntag 11. September 2005, 16:51

Beiträge: 8493
ob zu langsam oder nicht, wie er heute sein ausbrechendes auto in eau rouge gehalten hat war einfach klasse.

Beitrag Sonntag 11. September 2005, 16:55

Beiträge: 154
Super Rennen von Villeneuve!!!!

Beitrag Sonntag 11. September 2005, 17:08

Beiträge: 6484
heute war villeneuve mal wieder richtig schnell.
Kimi Raikkonen

Beitrag Sonntag 11. September 2005, 19:05

Beiträge: 587
ich freu mich für Villeneuve..und jetzt hat er sogar einen Punkt mehr als sein Teamkollege Massa :!:
"Der zweite ist der erste verlierer"

Beitrag Sonntag 11. September 2005, 20:10

Beiträge: 1614
automatix hat geschrieben:
ob zu langsam oder nicht, wie er heute sein ausbrechendes auto in eau rouge gehalten hat war einfach klasse.


und grad die stelle hab ich net gesehen. grmpf.

Beitrag Sonntag 11. September 2005, 20:14

Beiträge: 3560
automatix hat geschrieben:
ob zu langsam oder nicht, wie er heute sein ausbrechendes auto in eau rouge gehalten hat war einfach klasse.


ich habs auch gesehen! das war wahnsinnig reaktionsschnell... naja, ville gehört vielleicht doch noch nicht zum alten eisen... wir werden sehn wie's in zukunft für ihn läuft... ich würd ihm's schon wünschen, wenn er irgendwo weiterfahren kann!
"I have no idols. I admire work, dedication and competence"
Ayrton Senna

2009, das Rennen von Singapur, es regnet in Strömen, von der ganzen Gischt erkennt man keine Autos mehr. Dann: der Red Bull Funkverkehr:
Box: "Sebastian, how are the conditions?"
Vettel: "There is water on the track!"

Beitrag Sonntag 11. September 2005, 21:21

Beiträge: 0
automatix hat geschrieben:
ob zu langsam oder nicht, wie er heute sein ausbrechendes auto in eau rouge gehalten hat war einfach klasse.


Das war wirklich Wahnsinn! Fisichella war leider nicht so schnell... :roll:

Beitrag Montag 12. September 2005, 08:39

Beiträge: 6484
fernandinho hat geschrieben:
automatix hat geschrieben:
ob zu langsam oder nicht, wie er heute sein ausbrechendes auto in eau rouge gehalten hat war einfach klasse.


Das war wirklich Wahnsinn! Fisichella war leider nicht so schnell... :roll:

er mag zwar nicht so schnell sein, aber irgendwas kann er, und was wissen wir jetzt auch
Kimi Raikkonen

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video