Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Valtteri Bottas

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Sonntag, 04. August 2019

Beiträge: 8971
Kalamati hat geschrieben:
Na ja, der Start war wirklich nicht gut, aber Leclerc hat ihm letztlich den Flügel beschädigt, hätte nicht sein müssen. Damit war das Rennen natürlich gelaufen. Nun dürfte sich für Bottas die WM erledigt haben. Er kann froh sein, wenn er noch ein Jahr fahren darf, ich glaube aber nicht so recht dran.


trotzdem, ein Topfahrer wäre locker noch 5. geworden, der wäre nicht 20 Runden hinter Ricciardo hängen geblieben und hätte am Ende noch Sainz und Gasley geholt
GO Lewis

Beitrag Sonntag, 04. August 2019

Beiträge: 938
automatix hat geschrieben:
Bottas will scheinbar nicht mehr Mercedes fahren, so schwach wie er die letzten zwei Rennen war....


Na ja, er hatte die Pole, aber wir kennen doch HAM - Wenn Hammertime angesagt ist, haben seine TK das Nachsehen.
So, MER kann ruhig den Ocon einbestellen, den wirds noch härter treffen. Ocon sehe ich nicht mal auf BOT-Level.

Es ist einfach unfair BOT mit HAM zu vergleichen. ROS hat auch in der Regel den kürzeren gezogen. HAM zu schlagen ist eine Mammutaufgabe.

Ich glaube BOT wird bei Mercedes weiterfahren. Heute das war Pech.
Als Rosberg und Hamilton gemeinsam fuhren, hatten die auch ihre schlechten Rennen, vor allem Rosberg.
Rosberg hatte nur das Glück, dass FER und RB weiter zurücklagen, ROS wurde des öfteren vor HAM zu Box geholt, damit er nicht von FER verschluckt wird, obwohl HAM vor ihm lag.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Sonntag, 04. August 2019

Beiträge: 938
automatix hat geschrieben:
Kalamati hat geschrieben:
Na ja, der Start war wirklich nicht gut, aber Leclerc hat ihm letztlich den Flügel beschädigt, hätte nicht sein müssen. Damit war das Rennen natürlich gelaufen. Nun dürfte sich für Bottas die WM erledigt haben. Er kann froh sein, wenn er noch ein Jahr fahren darf, ich glaube aber nicht so recht dran.


trotzdem, ein Topfahrer wäre locker noch 5. geworden, der wäre nicht 20 Runden hinter Ricciardo hängen geblieben und hätte am Ende noch Sainz und Gasley geholt


Das ist doch hoch2 spekulativ.
Er fuhr auf einem Kurs, wo das überholen schwierig ist.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Sonntag, 04. August 2019

Beiträge: 8971
formel-at hat geschrieben:
automatix hat geschrieben:
Bottas will scheinbar nicht mehr Mercedes fahren, so schwach wie er die letzten zwei Rennen war....


Na ja, er hatte die Pole, aber wir kennen doch HAM - Wenn Hammertime angesagt ist, haben seine TK das Nachsehen.
So, MER kann ruhig den Ocon einbestellen, den wirds noch härter treffen. Ocon sehe ich nicht mal auf BOT-Level.

Es ist einfach unfair BOT mit HAM zu vergleichen. ROS hat auch in der Regel den kürzeren gezogen. HAM zu schlagen ist eine Mammutaufgabe.

Ich glaube BOT wird bei Mercedes weiterfahren. Heute das war Pech.
Als Rosberg und Hamilton gemeinsam fuhren, hatten die auch ihre schlechten Rennen, vor allem Rosberg.
Rosberg hatte nur das Glück, dass FER und RB weiter zurücklagen, ROS wurde des öfteren vor HAM zu Box geholt, damit er nicht von FER verschluckt wird, obwohl HAM vor ihm lag.


das Problem war ja nicht die Strecke - wie wars denn in Hockenheim, da hatte Bottas keine Chance, einen Stroll zu überholen.... selbst am Ende, wo er die Mediums hatte fuhr er heute total unauffällig.... und es ist nicht Monaco, überholen geht in Ungarn, nur muß man dafür halt was tun. Und genau das ist es, was ich Bottas abspreche. Der ist ein Schönwetterfahrer, der vorne weg fahren kann, idealerweise in Russland und ein paar weiteren Strecken, die ihm liegen, ansonsten geht er unter ohne Ende. Darum ist er ja auch im Qualify besser als im Rennen. Hat man ja heute am Start wieder schön gesehen, der weiß nicht, wo er wann was machen muß - darum hat er ja dann sogar gegen Leclerc verloren. Und jetzt, wo mit Red Bull ein Konkurrent auftaucht bekommt er schon wieder kein bein mehr auf den Boden. Ocon kann gar nicht schlechter sein als der Bottas.... Und selbst wenn, Bottas hatte jetzt drei Jahre die Chance, was zu zeigen und was wir gelernt haben ist, daß er kein Spitzenfahrer ist und auch keiner mehr wird. Dadran wird sich auch nächstes Jahr nichts ändern, darum sollte man jetzt einen anderen Fahrer die Chance geben zu zeigen, was er kann.
GO Lewis

Beitrag Sonntag, 04. August 2019

Beiträge: 23254
Bottas ist ein sympathischer, feiner Kerl. Er ist auch ein ziemlich guter Fahrer.

Aber er ist von Hamilton weiter weg als es Rosberg war.

Ich hoffe Ocon bekommt 2020 seine Chance. Bottas bitte wieder zu Williams...oder Haas oder Renault....
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 04. August 2019
Kalamati adrivo Sportpresse
adrivo Sportpresse Kalamati

Beiträge: 2368
automatix hat geschrieben:
Kalamati hat geschrieben:
Na ja, der Start war wirklich nicht gut, aber Leclerc hat ihm letztlich den Flügel beschädigt, hätte nicht sein müssen. Damit war das Rennen natürlich gelaufen. Nun dürfte sich für Bottas die WM erledigt haben. Er kann froh sein, wenn er noch ein Jahr fahren darf, ich glaube aber nicht so recht dran.


trotzdem, ein Topfahrer wäre locker noch 5. geworden, der wäre nicht 20 Runden hinter Ricciardo hängen geblieben und hätte am Ende noch Sainz und Gasley geholt


Na klar, bei Hamilton hätte das ganz anders ausgesehen. Und das ist eben auch der Unterschied, Bottas schafft es bis auf wenige Ausnahmen nicht, sein Rennen so zu managen, dass der größtmögliche Erfolg dabei herausspringt. Und selbst wenn die Strategie hervorragend ist, er kann es in den seltensten Fällen umsetzen. Er ist sicher sehr schnell auf eine Runde, aber im Rennen kommt er auch sehr schnell an seine Grenzen.

Beitrag Sonntag, 04. August 2019

Beiträge: 43071
Kalamati hat geschrieben:
Na ja, der Start war wirklich nicht gut, aber Leclerc hat ihm letztlich den Flügel beschädigt, hätte nicht sein müssen. Damit war das Rennen natürlich gelaufen. Nun dürfte sich für Bottas die WM erledigt haben. Er kann froh sein, wenn er noch ein Jahr fahren darf, ich glaube aber nicht so recht dran.


Doch 2020 wird er nochmal fahren, aber gegen Hamilton wird er keinen Strich machen.

Beitrag Sonntag, 04. August 2019

Beiträge: 43071
formelchen hat geschrieben:
Bottas ist ein sympathischer, feiner Kerl. Er ist auch ein ziemlich guter Fahrer.

Aber er ist von Hamilton weiter weg als es Rosberg war.

Ich hoffe Ocon bekommt 2020 seine Chance. Bottas bitte wieder zu Williams...oder Haas oder Renault....


Bottas oder Ocon zu Mercedes – der Verlierer wird zu Renault gehen. Da hat Abiteboul die Nase voll, dass sich Hülkenberg selber sabbortiert.

Hülkenberg dann hoffentlich zu Haas. Er hat mehr drauf als Grosjean und Magnussen.

Beitrag Montag, 05. August 2019

Beiträge: 8971
Hülkenberg und Magnussen in einem Team?
GO Lewis

Beitrag Montag, 05. August 2019

Beiträge: 23254
Also Rosberg geht davon aus, dass Bottas durch Ocon ersetzt wird. Und Rosberg wird seine Connections bei Mercedes haben....

Bottas selbst spricht auch schon darüber, dass er einen Plan B benötigt.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 05. August 2019

Beiträge: 1646
formelchen hat geschrieben:
Also Rosberg geht davon aus, dass Bottas durch Ocon ersetzt wird. Und Rosberg wird seine Connections bei Mercedes haben....


Naja, ich weiß nicht ... Rosberg redet auch viel Blödsinn wenn der Tag lang ist.

Beitrag Montag, 05. August 2019

Beiträge: 43071
automatix hat geschrieben:
Hülkenberg und Magnussen in einem Team?


Könnte der einzige Knackpunkt sein an der ganzen Geschichte. Aber ich denke trotzdem, dass Haas Hülkenberg nehmen sollte.

Beitrag Montag, 05. August 2019
Kalamati adrivo Sportpresse
adrivo Sportpresse Kalamati

Beiträge: 2368
MichaelZ hat geschrieben:
Kalamati hat geschrieben:
Na ja, der Start war wirklich nicht gut, aber Leclerc hat ihm letztlich den Flügel beschädigt, hätte nicht sein müssen. Damit war das Rennen natürlich gelaufen. Nun dürfte sich für Bottas die WM erledigt haben. Er kann froh sein, wenn er noch ein Jahr fahren darf, ich glaube aber nicht so recht dran.


Doch 2020 wird er nochmal fahren, aber gegen Hamilton wird er keinen Strich machen.


Ich glaube nicht so recht daran, Wolffs Aussagen nach dem Rennen verheißen nichts gutes für Bottas, ich denke das war es für ihn. Er hatte 3 Jahre und konnte es nicht nutzen, im Gegenteil, immer wenn es darauf ankommt, versagt Bottas. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Mercedes das noch ein Jahr toleriert. Man muss ja auch langfristig denken, und da käme ein Wechsel nach der Saison genau richtig.
Denn Ocon nur für ein Jahr unterzubringen wird sich kaum lösen lassen, und noch ein Jahr ohne Auto, dann ist er raus.
Und das wird man auf keinen Fall wollen. Wenn man Ocon für 1 Jahr unterkriegt dann hat Bottas noch eine Mini Chance, ansonsten dürfte er raus sein.

Beitrag Montag, 05. August 2019
Kalamati adrivo Sportpresse
adrivo Sportpresse Kalamati

Beiträge: 2368
bredy hat geschrieben:
Naja, ich weiß nicht ... Rosberg redet auch viel Blödsinn wenn der Tag lang ist.


Ja da kann man froh sein das der Tag nur 24 Stunden hat.... :roteyes:

Beitrag Montag, 05. August 2019

Beiträge: 23254
bredy hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Also Rosberg geht davon aus, dass Bottas durch Ocon ersetzt wird. Und Rosberg wird seine Connections bei Mercedes haben....


Naja, ich weiß nicht ... Rosberg redet auch viel Blödsinn wenn der Tag lang ist.


Ja das stimmt. Aber er war das Wochenende vor Ort und wird sich auch viel mit Leuten von Mercedes unterhalten haben.

Er sagt ja auch, dass bislang nichts fix ist. Aber es gebe eben diese klare Tendenz.

Dazu klingt Bottas auch nicht gerade überzeugt vom Verbleib.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 06. August 2019

Beiträge: 43071
ich würde das definitiv begrüßen. Andererseits schlägt man so für 2021 vielleicht die Verstappen-Tür zu. Denn Ocon-Verstappen wird nicht funktionieren. Die können sich ja gar nicht leiden.

Beitrag Dienstag, 06. August 2019

Beiträge: 23254
MichaelZ hat geschrieben:
ich würde das definitiv begrüßen. Andererseits schlägt man so für 2021 vielleicht die Verstappen-Tür zu. Denn Ocon-Verstappen wird nicht funktionieren. Die können sich ja gar nicht leiden.


Man würde es bei Ocon sicher genauso machen wie bei Bottas: einen Einjahresvertrag plus Option. Damit hielte man sich weiterhin alle Türen offen. Müsste man Ocon dann aber auch so klar kommunizieren.

Lewis ist für 2021 ja auch noch nicht fix. Wenn man Max bekommen kann, sollte man jetzt zugreifen.

Ocon/Verstappen würde man schon irgendwie bändigen. Mit Hamilton/Rosberg hat es ja auch irgendwie geklappt, als sie sich nicht mehr so gut verstanden haben.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 06. August 2019

Beiträge: 9411
Ocon würde auch mit Hamilton aneinandergeraten - aber 100% mit Max, weil er da schon seit 10 Jahren Minderwertigkeitskomplexe hat! Das geht gar nicht... An Mercedes-Stelle > ab zu den Duracells oder freistellen für Renault weil nicht teamfähig!

Beitrag Freitag, 09. August 2019

Beiträge: 23254
Mav05 hat geschrieben:
Ocon würde auch mit Hamilton aneinandergeraten - aber 100% mit Max, weil er da schon seit 10 Jahren Minderwertigkeitskomplexe hat! Das geht gar nicht... An Mercedes-Stelle > ab zu den Duracells oder freistellen für Renault weil nicht teamfähig!


ich weiß natürlich warum Ocon für dich ein rotes Tuch ist. Aber sportlich gehört er schon in die F1 und hätte auch mal ne Chance in einem Topteam verdient.

Dass er Ecken und Kanten hat mag stimmen, aber Typen sind gut für die F1. Immer nur Friede, Freude, Eierkuchen ist auch langweilig.

Ich würde es genauso begrüßen wenn Alonso neben Hamilton oder Verstappen fährt und die sich saures geben, da wäre Ärger vorprogrammiert. Aber das ist sehr unterhaltsam. Gerade solche Duelle sind doch immer legendär. Siehe Senna/Prost oder auch Hamilton/Alonso 2007.

Bottas hat übrigens auch in einem Interview durchklingen lassen, dass er nach Ungarn intern wohl seine Meinung zu Hammies Manöver klar gesagt hat. Aber Bottas war die letzten Jahre auch medial einfach zu zurückhaltend und hätte mehr auf den Tisch hauen müssen in der einen oder anderen Situation.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 09. August 2019
Kalamati adrivo Sportpresse
adrivo Sportpresse Kalamati

Beiträge: 2368
Was hat er da gesagt? Mimimi der Lewis hat mich überholt weil ich Trottel mich verbremst, und mir nen Bremsplatten geholt habe? Ich nehme an, alle sind vor Ehrfurcht unter den Tisch gekrochen...

Beitrag Freitag, 09. August 2019

Beiträge: 9411
formelchen hat geschrieben:
ich weiß natürlich warum Ocon für dich ein rotes Tuch ist. Aber sportlich gehört er schon in die F1 und hätte auch mal ne Chance in einem Topteam verdient.
Dass er Ecken und Kanten hat mag stimmen, aber Typen sind gut für die F1. Immer nur Friede, Freude, Eierkuchen ist auch langweilig.

Formelchen, ich ken ihn schon länger - der ist nicht teamfähig! Er meint gut genug zu sein und würde genau das mit der Brechstange versuchen wollen, gegen Max im Besonderen aber auch über kurz oder lang gegen Lewis...

Beitrag Freitag, 09. August 2019

Beiträge: 23254
Mav05 hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
ich weiß natürlich warum Ocon für dich ein rotes Tuch ist. Aber sportlich gehört er schon in die F1 und hätte auch mal ne Chance in einem Topteam verdient.
Dass er Ecken und Kanten hat mag stimmen, aber Typen sind gut für die F1. Immer nur Friede, Freude, Eierkuchen ist auch langweilig.

Formelchen, ich ken ihn schon länger - der ist nicht teamfähig! Er meint gut genug zu sein und würde genau das mit der Brechstange versuchen wollen, gegen Max im Besonderen aber auch über kurz oder lang gegen Lewis...


Senna, Prost oder Schumacher haben auch mit harten Bandagen gekämpft.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 09. August 2019

Beiträge: 9411
Senna, Prost und Schumacher glaubten nicht nur gut genug zu sein - sie waren es auch... Dieser Trottel würde alles tun um ein bisschen Aufmerksamkeit zu bekommen und wäre trotzdem nicht auf Top-Niveau...

Beitrag Samstag, 10. August 2019

Beiträge: 43071
Es gibt derzeit zwei Fahrer, die nicht Formel 1 fahren und da eigentlich reingehören würden: Ocon und Alonso.

Beitrag Samstag, 10. August 2019

Beiträge: 43071
Mav05 hat geschrieben:
Senna, Prost und Schumacher glaubten nicht nur gut genug zu sein - sie waren es auch... Dieser Trottel würde alles tun um ein bisschen Aufmerksamkeit zu bekommen und wäre trotzdem nicht auf Top-Niveau...


Ocon ist gut.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer