Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Valtteri Bottas

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Mittwoch 18. Januar 2017, 16:29

Beiträge: 40298
Ich eröffne mal einen Valtteri Bottas Thread. Ich denke den werden wir dieses Jahr noch ein paar Mal brauchen :D)

Beitrag Mittwoch 18. Januar 2017, 18:16

Beiträge: 20032
Sicher werden wir diesen Thread brauchen. :D)

Toto Wolff hat bestätigt, dass Bottas nur einen Einjahresvertrag bekommen hat, plus Option für 2018.

Damit hat Bottas also ordentlich Druck. Wenn er 2017 nicht überzeugt, war´s das wohl mit dem Traum WM-Titel. Denn sollte er bei Mercedes wieder rausgekickt werden, wird ihn wohl kein Topteam mehr holen.

Und wir dürfen wohl darauf hoffen, dass 2018 doch ein großer Name neben Hamilton fahren wird - oder dass Bottas einen Hamilton wider erwarten doch fordert.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch 18. Januar 2017, 20:14

Beiträge: 2591
Hach MichaZ, noch gestern war ich drauf und dran einen Thread für Bottas zu öffnen. :)

Für mich ist es schon schwierig Bottas einzuordnen. 2014 hatte er ein relativ gutes Fahrzeug und dann ging es bei Williams rückwärts. Massa hat er regelmäßig geschlagen und wie viel mehr aus dem Williams rauszuholen war, wissen wir nicht.

Ich denke er wird etwa auf Rosberg Level kommen -hier und da gegen HAM gewinnen, aber den großen Wurf wird er nur mit Glück schaffen, da müsste HAM etliche technische Probleme haben, sonst kommt er Punktemässig wohl nicht an Hamilton ran.
Vielleicht macht HAM auch schlapp, wer weiß das schon!?

Schlechter als Rosberg bei Regen dürfte Bottas auch nicht sein. Mal schauen!
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Mittwoch 18. Januar 2017, 21:46

Beiträge: 40298
Rosberg halte ich für wesentlich besser als Bottas.

Beitrag Mittwoch 18. Januar 2017, 22:17

Beiträge: 797
Ich glaube auch nicht das Bottas ihn so fordern kann wie Rosberg.
Aber er ist schwer einzuschätzen. Viele Fehler hat er nicht gemacht, er macht aber auch nicht den Eindruck als wenn er ein Überflieger ist. Vielleicht wächst er in einem Topauto auch über sich hinaus?
Ich wünsche mir auf jeden Fall das er Hamilton fordert, wenn er ihn schlägt freut mich das noch mehr.

Beitrag Donnerstag 19. Januar 2017, 02:59

Beiträge: 2591
Wenn Bottas HAM regelmäßig schlagen sollte, wäre das wirklich eine Sensation, dann muss HAM schon einiges falsch machen.
In neun Wochen gehts ja schon wieder los.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Donnerstag 19. Januar 2017, 10:11

Beiträge: 20032
Helmut Marko kritisiert die Entscheidung von Mercedes, weil sie ihren eigenen Nachwuchs hängen lassen.

So ganz Unrecht hat er da nicht. Red Bull ist da schon mutiger was den eigenen Nachwuchs angeht.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 19. Januar 2017, 12:13

Beiträge: 2591
Mercedes macht alles richtig und das ärgert die Konkurrenz und User, die befürchten Hamilton könnte problemlos den vierten Titel einfahren :lol:
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Donnerstag 19. Januar 2017, 12:26

Beiträge: 20032
Warum wundert es mich nicht, dass unseren Hamilton-Fanboy nur der Fahrertitel interessiert und die Konstrukeurs-WM am A... vorbeigeht.

Naja der Rosberg-Abgang ist natürlich ein großes Geschenk an Hamilton und seine Gefolgschaft.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 19. Januar 2017, 13:01

Beiträge: 2591
Wusste gar nicht, dass unser Vettel-Boy sich sorgen um Mercedes macht.
Nee ist schon klar, mit Wehrlein wäre eine KWM wahrscheinlicher :lol:

Widersprich dich und ärger dich weiter :lol:
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Donnerstag 19. Januar 2017, 13:38

Beiträge: 20032
Worüber soll ich mich ärgern????

Rosberg hat Hamilton gebügelt. :D :D

Und 2017 wird Verstappen Weltmeister. :D
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 19. Januar 2017, 13:56

Beiträge: 2591
Herrlich, wie du dich über die erfolgreiche Karriere des schwarzen Engländers ärgerst.
Mich freut das natürlich :D
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Donnerstag 19. Januar 2017, 14:34

Beiträge: 1312
Ich hab also die Wahl zwischen Hamilton & Verstappen als Weltmeister :evil:
.
.
.
. :drink:
.
Bitte lieber Gott lass den neuen McLaren Honda schnell & zuverlässig sein.

Beitrag Donnerstag 19. Januar 2017, 16:34

Beiträge: 40298
formelchen hat geschrieben:
Helmut Marko kritisiert die Entscheidung von Mercedes, weil sie ihren eigenen Nachwuchs hängen lassen.

So ganz Unrecht hat er da nicht. Red Bull ist da schon mutiger was den eigenen Nachwuchs angeht.


Recht hat der Marko - die Entscheidung pro Bottas ist ein Armutszeugnis fürs eigene Juniorenprogramm...

Beitrag Donnerstag 19. Januar 2017, 17:08

Beiträge: 8286
Naja... Für mich war eher das Juniorprogramm ansich ein Armutszeugnis... Aber Russel ist jetzt keine schlechte Entscheidung, er zählt für mich mit Verschoor und Norris zu denen die wir beachten müssen... Ist Norris schon irgendwo unter Vertrag? Falls nicht denke ich mal dass da McLaren zuschlägt...

Beitrag Donnerstag 19. Januar 2017, 18:44

Beiträge: 20032
Bellerophon hat geschrieben:

Bitte lieber Gott lass den neuen McLaren Honda schnell & zuverlässig sein.



Offenbar haben Honda und Renault komplett neue Antriebe gebaut. Das könnte natürlich dazu führen, dass sich das Kräfteverhältnis ein wenig ändert.

Ich traue McLaren-Honda durchaus eine Überraschung zu....
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 19. Januar 2017, 19:11

Beiträge: 2591
Dass könnte dazu führen, dass Ferrari weiter an Boden verliert und Vettel nach 2017 ganz aufhört.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Donnerstag 19. Januar 2017, 20:32

Beiträge: 40298
Mav05 hat geschrieben:
Naja... Für mich war eher das Juniorprogramm ansich ein Armutszeugnis... Aber Russel ist jetzt keine schlechte Entscheidung, er zählt für mich mit Verschoor und Norris zu denen die wir beachten müssen... Ist Norris schon irgendwo unter Vertrag? Falls nicht denke ich mal dass da McLaren zuschlägt...


Ich denke so Fahrer wie Norris und Schumacher halten sich die Optionen offen. Die Unterstützung in den unteren Klassen brauchen sie nicht, weil sie Geld genug haben.

Beitrag Donnerstag 19. Januar 2017, 22:14

Beiträge: 20032
formel@ hat geschrieben:
Dass könnte dazu führen, dass Ferrari weiter an Boden verliert und Vettel nach 2017 ganz aufhört.


Das hättest du wohl gern. :lol: :lol: :lol:

Bevor Vettel Ende 2017 aufhört weil Ferrari nix auf die Reihe kriegt, wechselt er zu Mercedes. Da würde ich jede Wette eingehen.

Mit anderen Worten: ich bin sicher, dass wir Vettel 2018 noch in der F1 sehen. Wahrscheinlich bei Ferrari, vielleicht aber auch bei Mercedes.

Übrigens hat Wolff ja erst diese Woche ganz offen gesagt, dass Vettel für 2018 ein möglicher Kandidat ist. Das hat er sogar zu Bottas gesagt.

Und auch wenn hier alle der Meinung sind, dass Vettel sich einen Hamilton nicht antun würde. Ich bin da anderer Meinung.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 19. Januar 2017, 22:22

Beiträge: 40298
Nicht nur Vettel würde sich Hamilton nicht antun, Mercedes würde sich auch nicht Vettel und Hamilton in einem Team antun - auch wenn das PR technisch natürlich ein genialer Schachzug wäre.

Aber sonst hast du Recht: Vettel wird 2018 sicherlich Formel 1 fahren.

Und ich denke Mercedes ist eine denkbare Alternative.

Beitrag Donnerstag 19. Januar 2017, 22:34

Beiträge: 20032
MichaelZ hat geschrieben:
Mercedes würde sich auch nicht Vettel und Hamilton in einem Team antun


Sehe ich anders.

Außerdem hat Hamilton einen Vertrag für 2018. Und trotzdem spricht Wolff ganz offen über Vettel als mögliche Alternative zu Bottas.

Wie sagte Wolff vor einigen Wochen noch in einem Interview: man will die bestmöglichen Fahrer.

Wenn Bottas floppt und Red Bull mit seiner starken Fahrerpaarung 2017 auftrumpft, dann wird Mercedes einen zweiten Topfahrer holen wollen.

Und da kommen dann Vettel und Alonso ins Spiel. Ansonsten sehe ich auch keinen Fahrer auf deren Niveau, wenn wir davon ausgehen dass Verstappen+Ricciardo auch 2018 an Red Bull gebunden sind.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 19. Januar 2017, 23:29

Beiträge: 2591
formelchen hat geschrieben:
formel@ hat geschrieben:
Dass könnte dazu führen, dass Ferrari weiter an Boden verliert und Vettel nach 2017 ganz aufhört.


Das hättest du wohl gern. :lol: :lol: :lol:

Bevor Vettel Ende 2017 aufhört weil Ferrari nix auf die Reihe kriegt, wechselt er zu Mercedes. Da würde ich jede Wette eingehen.

Mit anderen Worten: ich bin sicher, dass wir Vettel 2018 noch in der F1 sehen. Wahrscheinlich bei Ferrari, vielleicht aber auch bei Mercedes.

Übrigens hat Wolff ja erst diese Woche ganz offen gesagt, dass Vettel für 2018 ein möglicher Kandidat ist. Das hat er sogar zu Bottas gesagt.

Und auch wenn hier alle der Meinung sind, dass Vettel sich einen Hamilton nicht antun würde. Ich bin da anderer Meinung.


Ja ja Förmchen, du bist dir immer sicher und es kommt doch immer alles anders.

Wüsste auch nicht wieso Bottas Mercedes verlassen sollte, wenn er Mercedes´ Anforderungen genügen sollte, Wolff hat auch gesagt, dass Bottas ein Kandidat ist. Noch letzte Saison war Bottas Kandidat für Ferrari, jetzt soll er auf einmal nix können!?

Was Wolf sagt interessiert mich nicht, mich interessiert mehr was Wolff macht! Alle sagten Wehrlein geht zu Mercedes und was war, es kommt Bottas. Bottas ist die super Lösung auch für die kommenden Jahre, ein Chaos wie bei Ferrari kann Mercedes und Lewis nicht gebrauchen, soll doch Seb sein durcheinander gebrachtes Nest mal schön aufräumen und nicht wieder in ein neues gemachte Nest hüpfen. Das gemachte Nest, was HAM angeblich betreten haben soll, ist ja deine Erfindung :lol:

Und was der Ferrari-Boss gesagt hat, wird dann nicht erwähnt. Ich hörte was von Entlassungen, falls es nicht läuft.
Vettel hat 2016 unzählige Probleme gehabt und gemacht, sodass der Boss sagte, wenn sich das nicht ändert, kann man die Fahrer auch austauschen... da ist also gar nix Sicher bei Vettel.

Ich denke Vettel wird 2017 aus der Formel1 aussteigen, denn es werden weitere neue Fahrer zu F1 zustoßen und Mercedes wird mit Bottas und HAM weiter machen, auf einen Vettel ist Mercedes gewiss nicht angewiesen.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Freitag 20. Januar 2017, 07:52

Beiträge: 8286
formelchen hat geschrieben:
Übrigens hat Wolff ja erst diese Woche ganz offen gesagt, dass Vettel für 2018 ein möglicher Kandidat ist. Das hat er sogar zu Bottas gesagt.

Er hat aber ne Woche vorher auch gesagt dass Vettel sich durch sein Verhalten selbst aus der Top3 gekickt hat... ;-)
formelchen hat geschrieben:
Und auch wenn hier alle der Meinung sind, dass Vettel sich einen Hamilton nicht antun würde. Ich bin da anderer Meinung.

Naja...

Beitrag Freitag 20. Januar 2017, 13:18

Beiträge: 20032
Mav05 hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Übrigens hat Wolff ja erst diese Woche ganz offen gesagt, dass Vettel für 2018 ein möglicher Kandidat ist. Das hat er sogar zu Bottas gesagt.

Er hat aber ne Woche vorher auch gesagt dass Vettel sich durch sein Verhalten selbst aus der Top3 gekickt hat... ;-)


Das bezog sich aber nur auf 2016 und nicht auf das allgemeine Kräfteverhältnis. Und insofern hat er ja auch zu 100% Recht, Vettel hatte 2016 eine mäßige Saison.

Ändert aber nix an der Tatsache, dass Wollf gerade erst wieder von den Optionen für 2018 sprach. Und da ist Vettel ebenso ein Thema wie Alonso.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag 20. Januar 2017, 13:26

Beiträge: 20032
formel@ hat geschrieben:
Ja ja Förmchen, du bist dir immer sicher und es kommt doch immer alles anders.

Was denn zum Beispiel?? Nenn mal bitte konkrete Fälle statt mit Pauschalaussagen daherzukommen.


Wüsste auch nicht wieso Bottas Mercedes verlassen sollte, wenn er Mercedes´ Anforderungen genügen sollte, Wolff hat auch gesagt, dass Bottas ein Kandidat ist.

Und wo habe ich etwas anderes behauptet?


Noch letzte Saison war Bottas Kandidat für Ferrari, jetzt soll er auf einmal nix können!?

Das sahen nur die Medien so. Außerdem ist das schon zwei Jahre her.


Was Wolf sagt interessiert mich nicht, mich interessiert mehr was Wolff macht! Alle sagten Wehrlein geht zu Mercedes und was war, es kommt Bottas. Bottas ist die super Lösung auch für die kommenden Jahre, ein Chaos wie bei Ferrari kann Mercedes und Lewis nicht gebrauchen, soll doch Seb sein durcheinander gebrachtes Nest mal schön aufräumen und nicht wieder in ein neues gemachte Nest hüpfen. Das gemachte Nest, was HAM angeblich betreten haben soll, ist ja deine Erfindung :lol:

Hamilton hat ebenso ein gemachtes Nest vorgefunden wie Wolff und Lauda.

Und wenn dich nur interessiert was Wolff MACHT, dann weise ich darauf hin, dass er Bottas für 2018 nur eine Option gegeben hat. Da siehst du schon, was Wolff MACHT. :lol: :lol: :lol:



Und was der Ferrari-Boss gesagt hat, wird dann nicht erwähnt. Ich hörte was von Entlassungen, falls es nicht läuft.
Vettel hat 2016 unzählige Probleme gehabt und gemacht, sodass der Boss sagte, wenn sich das nicht ändert, kann man die Fahrer auch austauschen... da ist also gar nix Sicher bei Vettel.

Klar, ein Topteam wie Ferrari schmeißt einfach beide Fahrer raus. :lol: :lol: :lol:

Der Ferrari-Boss hat sich übrigens nicht über Vettels Leistungen beschwert, sondern nur über Vettels Verhalten am Funk.



Ich denke Vettel wird 2017 aus der Formel1 aussteigen, denn es werden weitere neue Fahrer zu F1 zustoßen und Mercedes wird mit Bottas und HAM weiter machen, auf einen Vettel ist Mercedes gewiss nicht angewiesen.

Wie schon gesagt: abwarten was Bottas taugt. Wenn Mercedes seinetwegen die Konstrukteurs-WM verpasst, ist er schneller draussen als er drin war.

Aber klar: wenn Bottas Leistung zeigt, wird man ihn behalten.


Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Nächste

Zurück zu Die Fahrer

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video