Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Valtteri Bottas

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Montag 5. November 2018, 18:58

Beiträge: 8370
MichaelZ hat geschrieben:
Bottas glaubt, dass er Hamilton schlagen kann – na wenn er meint...


er ist Rennfahrer, wenn er das nicht glaubt kann er gleich daheim bleiben.
GO Lewis

Beitrag Dienstag 6. November 2018, 10:13

Beiträge: 19143
automatix hat geschrieben:
Barichello hat Schumacher auch ab und zu geschlagen und Massa ebenso.

Ein paar Rennen einen Fahrer zu schlagen ist das eine - das regelmäßig zu tun und die Schwächen auszunutzen das andere. Rosberg 2016 hat das z.b. geschafft mit den 4 Siegen zu Saisonbeginn, auch wenn er da natürlich den Vorteil hatte, daß kein anderes Team ihm in die Suppe spucken konnte. Trotzdem, um am Ende der Saison vor Lewis zu stehen muß er halt öfters als zwei oder dreimal im Jahr schneller sein. Anderseits hat sich Rosberg von 2015 auf 2016 auch nochmal gesteigert und da es dann geschafft, Lewis oft genug zu besiegen...


Ich habe ja schon aufgezeigt, dass es mindestens 5 Rennen 2018 gab, in denen Bottas besser war als Hamilton. Auch wenn es das Ergebnis am Ende aus verschiedenen Gründen nicht gezeigt hat, so wie in Sotschi oder Baku.

Und dass es zu diesen 5 Rennen zusätzlich noch Rennen gab, wo sie auf Augenhöhe waren und am Ende auch Teamorder oder Strategie den Ausschlag gegeben haben. Silverstone zum Beispiel.

Natürlich hätte es für Bottas sowieso am Ende nicht gereicht, da muss noch etwas mehr kommen. Aber ich denke schon, dass er an Hamilton näher dran ist als zum Beispiel Barrichello es jemals gegen Schumacher war.

Aber wie gesagt: Bottas steht bei Wolff sowieso auf der Abschussliste. Hamiltons Vertrag geht ein Jahr länger und Mercedes will, dass Hammie die Schumi-Rekorde knackt. Insofern wird das 2019 nicht soviel anders aussehen als 2018.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag 6. November 2018, 10:19

Beiträge: 19143
automatix hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Bottas glaubt, dass er Hamilton schlagen kann – na wenn er meint...


er ist Rennfahrer, wenn er das nicht glaubt kann er gleich daheim bleiben.


Jein.

Wir wissen nicht was Bottas glaubt. Wir wissen nur was er gegenüber den Medien sagt. Das heißt ja nicht, dass er wirklich so denkt.

Ich denke Bottas hat natürlich die Hoffnung, dass es 2019 anders läuft. Es kann ja immer etwas passieren. Zum Beispiel dass Hamilton 2019 nicht mehr soviel Motivation hat oder das Auto nicht so gut zu ihm passt oder er mehr Ausfälle hat.

Aber Bottas weiß auch, dass das recht unwahrscheinlich ist. Nur was wäre denn die Alternative??? Er hat einen Vertrag, bekommt Millionen gezahlt und sitzt im besten Auto. Es gibt schlimmeres im Leben als neben Hamilton die 2. Geige zu spielen und ich denke das tut er auch lieber als im Williams hinterherzufahren.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag 6. November 2018, 15:59

Beiträge: 39269
automatix hat geschrieben:
er ist Rennfahrer, wenn er das nicht glaubt kann er gleich daheim bleiben.


Ich glaub nicht, dass Barrichello ernsthaft geglaubt hat, Schumacher über eine ganze Saison schlagen zu können.

Beitrag Mittwoch 7. November 2018, 05:53

Beiträge: 8370
formelchen hat geschrieben:
automatix hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Bottas glaubt, dass er Hamilton schlagen kann – na wenn er meint...


er ist Rennfahrer, wenn er das nicht glaubt kann er gleich daheim bleiben.


Jein.

Wir wissen nicht was Bottas glaubt. Wir wissen nur was er gegenüber den Medien sagt. Das heißt ja nicht, dass er wirklich so denkt.

Ich denke Bottas hat natürlich die Hoffnung, dass es 2019 anders läuft. Es kann ja immer etwas passieren. Zum Beispiel dass Hamilton 2019 nicht mehr soviel Motivation hat oder das Auto nicht so gut zu ihm passt oder er mehr Ausfälle hat.

Aber Bottas weiß auch, dass das recht unwahrscheinlich ist. Nur was wäre denn die Alternative??? Er hat einen Vertrag, bekommt Millionen gezahlt und sitzt im besten Auto. Es gibt schlimmeres im Leben als neben Hamilton die 2. Geige zu spielen und ich denke das tut er auch lieber als im Williams hinterherzufahren.


schau dir doch den Rosberg an. der ging 2015 unter gegen Hamilton, 2016 war er auf Augenhöhe. Also die Möglichkeit ist sicher da, allerdings hatte Rosberg halt den Vorteil, daß außer Hamilton keine Konkurrenz da war...
GO Lewis

Beitrag Mittwoch 7. November 2018, 10:16

Beiträge: 19143
automatix hat geschrieben:
schau dir doch den Rosberg an. der ging 2015 unter gegen Hamilton, 2016 war er auf Augenhöhe. Also die Möglichkeit ist sicher da, allerdings hatte Rosberg halt den Vorteil, daß außer Hamilton keine Konkurrenz da war...


Klar, möglich ist alles.

Bottas schlägt Hamilton an guten Tagen. Aber die letzten 2 Jahre war Bottas nunmal einen Tick schlechter als sein Vorgänger und damit auch schlechter als Hamilton. Das haben wir alle ja Ende 2016 auch mehr oder weniger erwartet.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch 7. November 2018, 16:39

Beiträge: 39269
automatix hat geschrieben:
schau dir doch den Rosberg an. der ging 2015 unter gegen Hamilton, 2016 war er auf Augenhöhe. Also die Möglichkeit ist sicher da, allerdings hatte Rosberg halt den Vorteil, daß außer Hamilton keine Konkurrenz da war...


Naja und 2014 war Rosberg halt schon mal auf Augenhöhe. Da fand ich ihn fast besser als 2016.

Beitrag Donnerstag 8. November 2018, 13:50

Beiträge: 8370
MichaelZ hat geschrieben:
automatix hat geschrieben:
schau dir doch den Rosberg an. der ging 2015 unter gegen Hamilton, 2016 war er auf Augenhöhe. Also die Möglichkeit ist sicher da, allerdings hatte Rosberg halt den Vorteil, daß außer Hamilton keine Konkurrenz da war...


Naja und 2014 war Rosberg halt schon mal auf Augenhöhe. Da fand ich ihn fast besser als 2016.


Rosberg war 2014 nicht auf Augenhöhe - das zeigt allein schon die Tatsache, daß bei 11 Doppelsiegen Lewis 8 mal vorne lag. Die Ausfälle von Lewis in Australien und Kanada haben dafür gesorgt, daß Rosberg länger in der WM dabei war als er wirklich verdient gehabt hat - und ohne die blödsinnigen doppelten Punkte am letzten Rennen wäre die WM in Brasilien dann auch schon durch gewesen.
GO Lewis

Beitrag Donnerstag 8. November 2018, 16:00

Beiträge: 39269
Ja Hamilton war besser, aber Rosberg nah dran. Rennen wie Bahrain zum Beispiel hätten auch pro Rosberg ausgehen können.

Vorherige

Zurück zu Die Fahrer

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video