Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Silly-Season 2020

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag So Mai 05, 2019 11:21 am

Beiträge: 18428
Kann man wohl so unterschreiben.

Wobei ich Perez eher bleiben sehe bei Racing Point.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag So Mai 05, 2019 11:40 am

Beiträge: 7641
Ich sehe jetzt auch nicht unbedingt wozu Papa Stroll seinem Antitalent von Sohn jetzt einen zwar weniger konstanten aber wahrscheinlich schnelleren Lehrmeister als Perez verschaffen sollte...

Beitrag So Mai 05, 2019 4:59 pm

Beiträge: 38499
Ich denke einfach, dass da Mercedes Druck machen wird.

Beitrag So Mai 05, 2019 7:36 pm

Beiträge: 104
Ich denke nicht dass Perez bei Racing Point ausgetauscht wird. Höchstens wenn er selbst wechseln möchte.
Man darf nicht vergessen, dass er beim Team einen großen Stein im Brett hat.

Beitrag So Mai 05, 2019 9:56 pm

Beiträge: 8213
und im Prinzip hat man ja die Situation, daß es fast keine Rolle spielt, bei welchen Mittelfeldteam man fährt - die sind ja alle gleich schnell/langsam.

Perez Karriere ist am Peak, der wird nichts besseres mehr bekommen, ähnlich wie Hülkenberg oder beiden Haas Pfeifen - da kann und wird er bleiben, denn Force ....denn Racing Point ist ja bisher was das Autobauen angeht nicht schlecht und letztes Jahr wäre man wohl vor Renault gelandet ohne die verlorene halbe Saison wegen Geldmangel....

Ansonsten erwarte ich bei Mercedes einen Wechsel, weil ich nicht glaube, daß der 'neue' Bottas' ein anderer Bottas ist als letztes Jahr - der hat ein paar Strecken, die ihm liegen, da ist er gut, aber viele Strecke, wo er untergeht und so wirds auch diese Saison wieder sein (schaut zurück ins Vorjahr, bis auf den Australien patzer hätte Bottas da auch Bahrein, China und Baku gewinnen können mit etwas mehr Glück). Und da ich nicht denke, daß Mercedes einen anderen Platz für Ocon finden wird, wird der das Auto bekommen.

Ansonsten dürfte bei Ferrari und auch Red Bull alles gleich bleiben, ich denke, Gasley wird sich noch fangen bis Saisonmitte und dann überzeugen.

An Haas Stelle hätte ich die Fahrer schon lange gefeuert und hätte ich die Wahl, ich würde Grosjean austauschen - Magnussen fährt zwar hart, kann aber offenbar besser mit Problemen umgehen - Grosjean ist ein Schönwetterfahrer, der nur dann gut ist, wenn auch das Auto gut ist....

Alfa hat Kimi und für den 2. Alfa ? Giovannizi überzeugt bisher absolut nicht und wenn er nicht bald anfängt, das Niveau von Kimi zu erreichen seh ich nicht, warum der eine weitere Chance bekommen sollte - das wäre wohl das Auto, daß dann ein Ocon am ehesten abstauben könnte, wenn ihn Mercedes ziehen lässt.

Mclaren wird nix ändern.

Williams wird sich neben Russel wohl irgendeinen Paydriver holen

Und Racing Point wird so weitermachen wie bisher, Perez ist wohl sicher und der Stroll auch - auch wenn sich vor allem im Quali verbessern muß.

Renault wird nichts ändern, für Ricciardo und Hülkenberg ist Renault wohl die einzige Chance, die sich noch haben, irgendwann mal um Siege zu fahren, wenn Renault es irgendwann mal kapiert wie es geht...

Torro Rosso - ich denke, Albon sollte bleiben, für den käme ein Wechsel zu Red Bull noch zu früh. Nur dem guten Kvyat gehen die Argumente aus - sollte Red Bull was in der Hinterhand haben (Ticktum oder so), dann dürfte er raus sein.
GO Lewis

Beitrag Mo Mai 06, 2019 9:12 am

Beiträge: 18428
Ich denke Renault ist das einzige Mittelfeldteam mit einer ansatzweisen Chance, die großen 3 mal zu ärgern. Sie haben die Mittel und als Hersteller auch ein gewisses Know-How. Von daher ist Hülkenberg da schon bestens aufgehoben, wenn es schon bei den anderen 3 nicht klappt.

Mit Abstrichen ist es vielleicht noch McLaren zuzutrauen. Aber die haben weiterhin den Makel nur "Kundenteam" zu sein beim Thema Motor.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mo Mai 06, 2019 3:26 pm

Beiträge: 38499
automatix hat geschrieben:
Ansonsten dürfte bei Ferrari und auch Red Bull alles gleich bleiben, ich denke, Gasley wird sich noch fangen bis Saisonmitte und dann überzeugen.


Fangen ja, aber überzeugen? Er wird Verstappen nicht ansatzweise gefährlich werden können.

automatix hat geschrieben:
Alfa hat Kimi und für den 2. Alfa ? Giovannizi überzeugt bisher absolut nicht und wenn er nicht bald anfängt, das Niveau von Kimi zu erreichen seh ich nicht, warum der eine weitere Chance bekommen sollte - das wäre wohl das Auto, daß dann ein Ocon am ehesten abstauben könnte, wenn ihn Mercedes ziehen lässt.


Naja in den ersten drei Rennen soll Giovinazzi viel Technik-Pech gehabt haben, in Baku war er im Quali ja schon mal schneller als Kimi.

Beitrag Mo Mai 06, 2019 7:40 pm

Beiträge: 8213
und im Rennen? was hat er da wieder für Ausreden?
GO Lewis

Beitrag So Mai 12, 2019 1:28 pm

Beiträge: 18428
Interessant.

Wolff deutet Interesse an Vettel an und sagt auch, dass Hamilton zu Ferrari gehen könnte. Beide Verträge laufen Ende 2020 aus.

Ob da wohl was dahintersteckt? Vielleicht wird da schon verhandelt?
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag So Mai 12, 2019 5:39 pm

Beiträge: 38499
Wenn ein Teamchef sowas ins Spiel bringt, ist da eher nichts dran.

Beitrag So Mai 12, 2019 7:59 pm
L L

Beiträge: 116
Warum sollte er Interesse an Vettel haben, wenn der einen Fehler nach dem anderen macht, während Hamilton nahezu perfekt abliefert? Sollte das aber doch passieren und Hamilton wird dann 2021 mit Ferrari Weltmeister, dann...
Aktive Zeit im Forum: 2006 - 2009 & 2019 -
Genau 10 Jahre später und pünktlich zum 1000. F1 Rennen.

Beitrag So Mai 12, 2019 11:08 pm

Beiträge: 18428
L hat geschrieben:
Warum sollte er Interesse an Vettel haben, wenn der einen Fehler nach dem anderen macht, während Hamilton nahezu perfekt abliefert? .


Da musst du Wolff selbst fragen, denn er hat ja diese Aussagen getätigt. :wink:

Vettel hat 2019 bisher nicht soviel mehr Punkte verschenkt als Hammie.


Es kann ja auch sein, dass Hammie gegenüber Wolff gesagt hat, er würde gern eines Tages noch für Ferrari fahren, bevor er in Rente geht. Fast jeder F1-Fahrer hat diesen Traum.

Und ein wenig schimmert das ja auch durch bei Wolff´s Aussagen.


Unabhängig davon habe ich auch leise Zweifel, ob Mercedes 2021 noch dabei ist.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mo Mai 13, 2019 12:51 pm

Beiträge: 17
formelchen hat geschrieben:
Interessant.

Wolff deutet Interesse an Vettel an und sagt auch, dass Hamilton zu Ferrari gehen könnte. Beide Verträge laufen Ende 2020 aus.

Ob da wohl was dahintersteckt? Vielleicht wird da schon verhandelt?


Vllt entwickelt sich ja auch ein Jungfahrer so, dass er für Mercedes eine geeignete Alternative zu Hamilton darstellt. An Vettel bei Silber glaube ich nicht, möchte Vettel ernstlich interessant sein, muss er erst einmal wieder Konstanz zeigen und seine Fehlerzahl auf seine Ferrarianfangszeit reduzieren als er immer da war, wenn Mercedes geschwächelt hat.

Dass Hamilton Mercedes verlassen möchte, kann ich mir Ende 2020 nur dann vorstellen, wenn er 7 WM Titel auf dem Konto hat und weitere Bestmarken Schumacher abgeknöpft hat.

Ob er dann allerdings mit fast 37 noch einmal die Motivation hat, zu Ferrari zu gehen bezweifle ich. Eher wird er aufhören.

Beitrag Mo Mai 13, 2019 2:38 pm

Beiträge: 38499
L hat geschrieben:
Warum sollte er Interesse an Vettel haben, wenn der einen Fehler nach dem anderen macht, während Hamilton nahezu perfekt abliefert? Sollte das aber doch passieren und Hamilton wird dann 2021 mit Ferrari Weltmeister, dann...


Dann lag das nur an der fleißigen Vorarbeit von Vettel. :drink:

Beitrag Mo Mai 13, 2019 4:05 pm

Beiträge: 18428
Olf154 hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Interessant.

Wolff deutet Interesse an Vettel an und sagt auch, dass Hamilton zu Ferrari gehen könnte. Beide Verträge laufen Ende 2020 aus.

Ob da wohl was dahintersteckt? Vielleicht wird da schon verhandelt?


Vllt entwickelt sich ja auch ein Jungfahrer so, dass er für Mercedes eine geeignete Alternative zu Hamilton darstellt. An Vettel bei Silber glaube ich nicht, möchte Vettel ernstlich interessant sein, muss er erst einmal wieder Konstanz zeigen und seine Fehlerzahl auf seine Ferrarianfangszeit reduzieren als er immer da war, wenn Mercedes geschwächelt hat..


Na der Wolff hat doch selbst Vettel ins Gespräch gebracht, also muss er ja interessant sein. Logisch, oder?? :lol: :lol: :lol:

Zumal die beiden meines Wissens recht gut befreundet sind. Wenn mich nicht alles täuscht, sind sie sogar Nachbarn in der Schweiz. Bin mir da nicht ganz sicher, aber ich meine das mal gelesen zu haben.


Olf154 hat geschrieben:
Dass Hamilton Mercedes verlassen möchte, kann ich mir Ende 2020 nur dann vorstellen, wenn er 7 WM Titel auf dem Konto hat und weitere Bestmarken Schumacher abgeknöpft hat.

Ob er dann allerdings mit fast 37 noch einmal die Motivation hat, zu Ferrari zu gehen bezweifle ich. Eher wird er aufhören.


Ich denke Hammie will nicht nur gleichziehen mit Schumi, sondern ihn übertrumpfen. Das hätte doch einen viel höheren Wert.


Aber natürlich ist all das Spekulation. Bis Ende 2020 wird sich nichts tun. Und alle Entscheidungen hängen ja letztlich auch von den Resultaten etc. ab. Es ist ja für 2021 auch ein gewisser Max Verstappen auf dem Markt.

Außerdem ist fraglich, ob Red Bull und Mercedes 2021 überhaupt noch dabei sind. Bei Ferrari habe ich da weniger Zweifel.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Di Mai 14, 2019 4:48 pm

Beiträge: 38499
formelchen hat geschrieben:
Na der Wolff hat doch selbst Vettel ins Gespräch gebracht


Allein das sollte dich doch schon stutzig machen.

Vorherige

Zurück zu Die Fahrer

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video