Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Jenson Button

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Sonntag 26. Juni 2011, 19:45

Beiträge: 180
indalo hat geschrieben:
Bob_Sugar hat geschrieben:
automatix hat geschrieben:
tja, heute hat man Buttons waren Speed gesehen - ohne Hilfe vom Saftycar konnte er nichtmal Massa schlagen

Button hatte das halbe Rennen kein KERS und das hat ca. 5 Zehntel pro Runde gekostet... Konnte man im Rennen bei den Onboard-Aufnahmen gut sehen und nach dem Rennen wurde das auch bestätigt von McLaren/Button.

:twisted: das interessiert die Button-Antis doch nicht!

Mit den Zahlenspielen - wieviel so ein Kers-Verlust nur kostet - sollte man vorsichtig sein. Button fuhr am Ende noch die 3. schnellste Rennrunde. Soviel kann es also nicht wirklich gekostet haben, wenn man doch angeblich so unterlegen vom Material her war.

Beitrag Sonntag 26. Juni 2011, 19:48

Beiträge: 6340
ThatsRacing hat geschrieben:
Mit den Zahlenspielen - wieviel so ein Kers-Verlust nur kostet - sollte man vorsichtig sein. Button fuhr am Ende noch die 3. schnellste Rennrunde. Soviel kann es also nicht wirklich gekostet haben, wenn man doch angeblich so unterlegen vom Material her war.


Am Ende hatte er aber auch neue Reifen und wenig Sprit im Tank... Da fährt man automatisch schneller. Und 4-5 Zehntel ohne KERS machen schon Sinn. Das bringt es in etwa.
Fernando Alonso: "Der WM-Pokal gehört Ende des Jahres mir und so wird es auch 2012, 2013 und all die anderen Jahre sein."

Beitrag Sonntag 26. Juni 2011, 19:49

Beiträge: 180
Bob_Sugar hat geschrieben:
Am Ende hatte er aber auch neue Reifen und wenig Sprit im Tank... Da fährt man automatisch schneller. Und 4-5 Zehntel ohne KERS machen schon Sinn. Das bringt es in etwa.

Andere hatten auch frische Reifen am Ende und der Tank wurde leerer.

Natürlich kostet der Verlust was, aber ich glaube die Fahrer pushen das Thema meist zu hoch, um eben von anderen Dingen abzulenken.

Beitrag Sonntag 26. Juni 2011, 19:53

Beiträge: 6340
ThatsRacing hat geschrieben:
Bob_Sugar hat geschrieben:
Am Ende hatte er aber auch neue Reifen und wenig Sprit im Tank... Da fährt man automatisch schneller. Und 4-5 Zehntel ohne KERS machen schon Sinn. Das bringt es in etwa.

Andere hatten auch frische Reifen am Ende und der Tank wurde leerer.

Natürlich kostet der Verlust was, aber ich glaube die Fahrer pushen das Thema meist zu hoch, um eben von anderen Dingen abzulenken.


Ja, andere Fahrer hatten das auch und andere Fahrer wie Maldonado haben ebenfalls deutlich zugelegt. Wenn KERS nicht einige Zehntel bringen würde, könnte man das KERS gleich sein lassen...
Fernando Alonso: "Der WM-Pokal gehört Ende des Jahres mir und so wird es auch 2012, 2013 und all die anderen Jahre sein."

Beitrag Sonntag 26. Juni 2011, 19:58

Beiträge: 180
Bob_Sugar hat geschrieben:
Ja, andere Fahrer hatten das auch und andere Fahrer wie Maldonado haben ebenfalls deutlich zugelegt. Wenn KERS nicht einige Zehntel bringen würde, könnte man das KERS gleich sein lassen...

Ich sagte nicht, dass es nichts bringt, nur glaub ich nicht, dass Button - der am Ende im Vergleich zu anderen recht zügig unterwegs war - dadurch eine halbe Sekunde verloren hat.

Beitrag Sonntag 26. Juni 2011, 19:59

Beiträge: 6340
ThatsRacing hat geschrieben:
Bob_Sugar hat geschrieben:
Ja, andere Fahrer hatten das auch und andere Fahrer wie Maldonado haben ebenfalls deutlich zugelegt. Wenn KERS nicht einige Zehntel bringen würde, könnte man das KERS gleich sein lassen...

Ich sagte nicht, dass es nichts bringt, nur glaub ich nicht, dass Button - der am Ende im Vergleich zu anderen recht zügig unterwegs war - dadurch eine halbe Sekunde verloren hat.


Am Ende die Zeiten zu vergleichen ist eh immer so ne Sache. Die meisten Fahrer geben nicht mehr alles. Von daher ist das eh reine Spekulation. Button fiel auf jeden Fall stark ab, zu stark ab in der Gesamtperformance.
Fernando Alonso: "Der WM-Pokal gehört Ende des Jahres mir und so wird es auch 2012, 2013 und all die anderen Jahre sein."

Beitrag Sonntag 26. Juni 2011, 20:17

Beiträge: 20163
Button war auch im Quali einen Tick langsamer als Hamilton - und da hatte er sicher KERS.

Button ist unter normalen Bedingungen einfach einen Tick langsamer als Hamilton.

Wenn ich mich richtig erinnere holte Button all seine Siege im McLaren unter wechselhaften Bedingungen. Da ist er sicher ein sehr starker Fahrer. Aber im Trockenen fehlt ihm beim Speed einen Tick gegenüber Hammie.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag 26. Juni 2011, 20:23

Beiträge: 8495
Bob_Sugar hat geschrieben:
automatix hat geschrieben:
tja, heute hat man Buttons waren Speed gesehen - ohne Hilfe vom Saftycar konnte er nichtmal Massa schlagen

Button hatte das halbe Rennen kein KERS und das hat ca. 5 Zehntel pro Runde gekostet... Konnte man im Rennen bei den Onboard-Aufnahmen gut sehen und nach dem Rennen wurde das auch bestätigt von McLaren/Button.


und bevor das Kers kaputtging, wo war er da? genau, da wo er auch ins Ziel kam.
GO Lewis

Beitrag Sonntag 26. Juni 2011, 20:32

Beiträge: 6340
formelchen hat geschrieben:
Button war auch im Quali einen Tick langsamer als Hamilton - und da hatte er sicher KERS.

Button ist unter normalen Bedingungen einfach einen Tick langsamer als Hamilton.

Wenn ich mich richtig erinnere holte Button all seine Siege im McLaren unter wechselhaften Bedingungen. Da ist er sicher ein sehr starker Fahrer. Aber im Trockenen fehlt ihm beim Speed einen Tick gegenüber Hammie.


Sehe ich auch so. Habe auch nie was anderes behauptet. :D)

Darum ging es gerade auch nicht.
Fernando Alonso: "Der WM-Pokal gehört Ende des Jahres mir und so wird es auch 2012, 2013 und all die anderen Jahre sein."

Beitrag Sonntag 26. Juni 2011, 20:34

Beiträge: 20163
Bob_Sugar hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Button war auch im Quali einen Tick langsamer als Hamilton - und da hatte er sicher KERS.

Button ist unter normalen Bedingungen einfach einen Tick langsamer als Hamilton.

Wenn ich mich richtig erinnere holte Button all seine Siege im McLaren unter wechselhaften Bedingungen. Da ist er sicher ein sehr starker Fahrer. Aber im Trockenen fehlt ihm beim Speed einen Tick gegenüber Hammie.


Sehe ich auch so. Habe auch nie was anderes behauptet. :D)

Darum ging es gerade auch nicht.



Warte noch 2-3 Rennen und dann liegt Hamilton wieder vor Button und wird auch davor bleiben. Letztes Jahr war es auch so.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag 26. Juni 2011, 20:36

Beiträge: 6340
formelchen hat geschrieben:

Warte noch 2-3 Rennen und dann liegt Hamilton wieder vor Button und wird auch davor bleiben. Letztes Jahr war es auch so.


Ja, das denke ich auch. Wenn Hamilton mal weniger Fehler machen würde, wäre er auch schon vor Button.

Insgesamt sehe ich beide auf einem ähnlichen Niveau.
Fernando Alonso: "Der WM-Pokal gehört Ende des Jahres mir und so wird es auch 2012, 2013 und all die anderen Jahre sein."

Beitrag Sonntag 26. Juni 2011, 20:47

Beiträge: 13287
Naja wie man dieses, und eigentlich alle WE dieses Jahr davor gesehen hat, war Ham immer schon Fixer wie But.
Bild

Beitrag Sonntag 26. Juni 2011, 22:02

Beiträge: 7113
Bob_Sugar hat geschrieben:
Wenn Hamilton mal weniger Fehler machen würde, wäre er auch schon vor Button.

:D a bissl zu viel Wssssssssssss
Fernando Alonso: "Everything I have done up to now has been more than worth it – all the sacrifices I have had to make since I was a child. Every drop of sweat along the way has been worth it to get to Formula One, to win."

Beitrag Sonntag 26. Juni 2011, 22:17

Beiträge: 1895
Deichgraf hat geschrieben:
Naja wie man dieses, und eigentlich alle WE dieses Jahr davor gesehen hat, war Ham immer schon Fixer wie But.

Button hat normalerwise nur die Chance Hamilton zu schlagen, wenn dieser Fehler macht oder einen technischen Defekt hat
Vom reinen Speed her kann er es nicht.
Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom
(Albert Einstein)

Beitrag Dienstag 28. Juni 2011, 20:31

Beiträge: 0
Hier gilt das, was ich im Fred von Ham geschrieben habe. Bild Die Tagesform stimmte net, wobei auch noch KERS ausfiel. Auch wenn es mir schnuppe sein kann, nerven dies staendigen Ausfaelle sehr. Bild Mit funktionierendem KERS waere die Chance auf die ersten vier Plaetze aufgrund der fehlenden Performance des Wagens utopisch gewesen...

Beitrag Mittwoch 29. Juni 2011, 10:40

Beiträge: 1614
GloriaD hat geschrieben:
Deichgraf hat geschrieben:
Naja wie man dieses, und eigentlich alle WE dieses Jahr davor gesehen hat, war Ham immer schon Fixer wie But.

Button hat normalerwise nur die Chance Hamilton zu schlagen, wenn dieser Fehler macht oder einen technischen Defekt hat


tja, da lewis aber immer wieder seine fehlerchen einbaut - und es ist auch seit er in der f1 ist da kein trend zur verbesserung zu erkennen, eher das gegenteil - wird er auch immer wieder mal von button geschlagen und hat mühe in der endabrechnung vor diesem zu landen.

vllt. würde er ja weniger fehler machen, wenn er langsamer fahren würde *fg*


Vom reinen Speed her kann er es nicht.


da könnt man sich nu drum streiten, aber das lassen wir mal lieber, kommt eh nix bei rum ;)

Beitrag Mittwoch 29. Juni 2011, 13:00

Beiträge: 13287
Öhm, wat hat HAM letztes Rennen Falsch gemacht?

Oder haste dat Rennen net geschaut?
Bild

Beitrag Mittwoch 29. Juni 2011, 21:29

Beiträge: 8375
"immer wieder" bedeutet ja nun nicht gleich "jedes Mal"...

Beitrag Donnerstag 30. Juni 2011, 11:34

Beiträge: 1614
Deichgraf hat geschrieben:
Öhm, wat hat HAM letztes Rennen Falsch gemacht?

Oder haste dat Rennen net geschaut?


meine antwort ist schon allgemein gehalten und nicht auf ein einzlenes rennen bezogen. ich dachte eigentlich das wäre offensichtlich.

Beitrag Donnerstag 30. Juni 2011, 11:39

Beiträge: 7113
;) Im grossen und ganzen macht Button schon einen wesentlich entspannteren eindruck. Ich glaube, das kann ihm sehr hilfreich sein.
Fernando Alonso: "Everything I have done up to now has been more than worth it – all the sacrifices I have had to make since I was a child. Every drop of sweat along the way has been worth it to get to Formula One, to win."

Beitrag Sonntag 3. Juli 2011, 23:03

Beiträge: 40520
Button ist sicher entspannter, verkrampft bei Erfolglosigkeit nicht so schnell.

Beitrag Mittwoch 6. Juli 2011, 13:11
AWE AWE

Beiträge: 13291
GloriaD hat geschrieben:
Deichgraf hat geschrieben:
Naja wie man dieses, und eigentlich alle WE dieses Jahr davor gesehen hat, war Ham immer schon Fixer wie But.

Button hat normalerwise nur die Chance Hamilton zu schlagen, wenn dieser Fehler macht oder einen technischen Defekt hat
Vom reinen Speed her kann er es nicht.



Es reicht halt nicht ,einfach nur aufs Gas latschen zu können . Gewonnen hat man bekanntlich erst nachdem man abgewunken wurde
( meistens jedenfalls ) .

Fakt scheint doch zu sein ,das unser Lewis ein wneig zu erfolgsverwöhnt ist und meint das alle nur dafür da sind , hinter ihm her zu fahren .
Da hat es Button wesentlich leichter . Der kennt die Tiefen der F1 und lässt sich davon nicht so leicht aus der Ruhe bringen .

Beitrag Sonntag 31. Juli 2011, 18:29

Beiträge: 0
Es missfaellt mit gaenzlich, dass er gewonnen hat, nicht dass ich es ihm nicht goenne oder ihn nicht mag, zumal er genau bei den Bedingungen gewinnt, wo er immer gewinnt. Bild Langsam verkommt mir das zu einem Scherz! Ham fuhr so gut, aber dann drehte er sich und das Team hat auch noch beim Stopp gegen den Trend die weichesten reifen aufgezogen. Bild Ueber den Ham-Sieg waere ich auch bei meinen Tipp auf VET sehr gluecklich gewesen...!

Beitrag Sonntag 31. Juli 2011, 18:58

Beiträge: 0
Und wieso hast du damit ein Problem?
Button hat unter den Umständen heute einen Super Job gemacht und war wesentlich weniger Fehler behaftet wie so manche die als "Regengötter" bezeichnet werden!
Da kann man nur den Hut vor ziehen vor seiner Leistung!

Beitrag Sonntag 31. Juli 2011, 19:31

Beiträge: 0
Ja, aber ich muss mich an Bahrain & Barcelona 2009 erinnern. Bild Damals hat er wirklich voellig unverdient gwonnen, was jede noch so kleine Spannung in der Meisterschaft genommen hat. Na ja, das hat nix mit dem heutige Sieg zu tun, aber seine Siege sind immer fuer mich ziemlich bitter. Bild Kanada war große Klasse und 2009 hatte er in der Tuerkei ein ueberraschend starkes Rennen und das ist es, wie ich BUT gerne siegen sehen wuerde...

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video