Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Der beste Pilot der Formel 1

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Dienstag, 03. Juli 2012

Beiträge: 45286
Mav05 hat geschrieben:
Man KANN Leistung unter gewissen Aspekten losgelöst vom Ergebnis betrachten... Nur sollte man dann objektiv bleiben und sich nicht eine Leistung schönreden die als solche nicht da ist... Es wird wohl momentan kaum einen Experten und Insider geben, der Schumacher auf die gleiche Stufe wie Nico stellt - oder gar höher... Dass er trotzdem einen ordentlichen Job macht schließt das ja nicht aus - aber das ist Euch ja zu wenig Heiligenschein...


Also laut meiner Liste gehört Schumacher nicht vor Rosberg, aber nach wie vor in die Top-10. Nur es ist ja schon so, dass nur allein die Tatsache, dass welche Schumacher so hochjubeln bei ihm auch jede Kritik noch so negativ dargestellt werden muss. Objektiv sind beim Thema Schumacher nicht wirklich viele.

Was ich halt einfach langsam echt schade finde ist dieses Anti versus Nicht-Anti. Ihr macht euch gegenseitig fertig, bezichtigt euch, keine Ahnung davon zu haben, dabei vertreten hier manche auch einfach unterschiedliche Meinungen. Keiner gesteht sich ein, dass seine Meinung wirklich nur seine Meinung ist und nicht der Weisheits letzter Schluss.

Natürlich hast du zum Beispiel mehr Ahnung als zum Beispiel formelchen, aber beim Thema Schumacher, Alonso etc da schwingen bei dir auch unverkennbar subjektive Einschätzungen mit. Das ist ja nicht schlimm, dafür gibts ja Diskussionsforen (wozu bräuchte man sie, wenn es nur die eine Wahrheit gibt?). Aber dieses hochnäsige, halt die Klappe, du checkst nichts, das regt mich langsam echt auf. Und lange dauerts nicht mehr, dann bin ich hier wohl auch raus aus dem Forum.

Ich mein damit nicht speziell dich. Dazu gehören immer zwei Seiten und so sehr formelchen mit seinen Thesen auch provoziert, aber am ausfallendsten ist oft die andere Seite.

Beitrag Dienstag, 03. Juli 2012

Beiträge: 10696
Micha, ich kann mit Schumacher um Rang 10 (dieses Jahr) recht gut leben, das hat er sich fahrerisch schon verdient - wobei das im Mittelfeld natürlich schwierig ist, weil ja z.B. nur schwer einzuschätzen ist wie gut Kovalainen wirklich ist... Aber okay, sagen wir Top10... Nur - Formelchen selbst hat diesen Experten-Artikel zitiert, und da steht eindeutig Rosberg auf 4 (ob ich ihn auch sooo gut sehe bleibt dahingestellt...) und Schumacher "am Ende der Top10" - was ihn und seine Glaubensbrüder offensichtlich auf den Plan ruft und mit aller Macht hier diese "Hätte-Wäre-Wenn"-Diskussion lostreten läßt weil sie einfach nicht akzeptieren wollen dass das objektiv der Platz ist wo er momentan hingehört... Ich hab Schumachers Leistung NOCH NIE schlechter gemacht als sie objektiv war - genau so gut wie Du wohl sehr lange suchen müßtest dass Du ein Lob für Alonso bei mir findest welches nicht objektiv und gerechtfertigt wäre... Insofern versteh ich nicht ganz wieso Du Dich jetzt bei mir/uns beschwerst - ermahne doch die Heldenverehrer mal ein bisschen zur Realität und alles bleibt friedlich...

Ich find Deine Liste ganz okay - außer dass mMn beide Williams-Fahrer viel zu schlecht wegkommen und ich persönlich auch keinerlei Indizien dafür erkennen kann die Marussia und HRT Fahrer besser einzuschätzen als es ihre Tabellenposition aussagt...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Dienstag, 03. Juli 2012

Beiträge: 1261
"Glaubensbrüder, Heldenverehrer". Netter Ansatz um mit jemanden diskutieren zu wollen. :roteyes:
Darum geht es Micha wenn ich ihn richtig verstehe wenn er sagt das das provokative von einer Seite kommt.

Beitrag Dienstag, 03. Juli 2012

Beiträge: 10696
Sorry, das ist die Richtung in die Ihr Euch selbst immer freiwillig bewegt - und ist immer noch höflicher als sich als "Anti" beschimpfen lassen zu müssen nur weil man nicht mit in die Heldenverehrung einstimmen will...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Dienstag, 03. Juli 2012

Beiträge: 25500
x-toph hat geschrieben:
aber beide sitzen in unterschliedlichen autos und während der eine (glock) seinen tk im griff hat, wird der andere (kartikheyan) von seinem tk fast beherrscht.

also wie einfach ist nun was?



Pic und Glock haben auch beide 0 Punkte. Sind deshalb beide gleich gut???

Wenn AWE die Leistung allein anhand der Punkte beurteilt, soll ihm das erlaubt sein.

De Facto ist das aber völliger Unsinn. Natürlich hat der Punktestand meistens auch etwas mit der Leistung zutun, aber er basiert auch auf der Konkurrenzfähigkeit des Autos, der Zuverlässigkeit sowie weiteren Fehlerquellen innerhalb eines Teams - zu denen natürlich auch der Fahrer gehört - aber eben auch viele andere Punkte wie Strategie, Boxenstopps etc.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 03. Juli 2012

Beiträge: 25500
Mav05 hat geschrieben:
Sorry, das ist die Richtung in die Ihr Euch selbst immer freiwillig bewegt - und ist immer noch höflicher als sich als "Anti" beschimpfen lassen zu müssen nur weil man nicht mit in die Heldenverehrung einstimmen will...



Du kannst ja mal nen Beitrag zeigen, in dem ich dich auf diesem Niveau derart beleidigt habe.

Bin gespannt auf das Ergebnis.


Übrigens ist Schumacher bei der Experten-Umfrage nicht auf P10 gelandet.

Er teilt sich Platz 6 mit Raikkönen und Perez.


Quelle:

http://www.autobild.de/artikel/formel-1 ... 09142.html
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 03. Juli 2012

Beiträge: 10696
Ach Formelchen - er teilt sich nicht Platz 6 sondern Platz 8 mit zwei anderen - was ziemlich genau "das Ende der Top10" bedeutet...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Dienstag, 03. Juli 2012

Beiträge: 1261
Es ist Platz 6.
Piloten die die gleiche Punktzahl haben gehören zusammen auf einen Platz.

Beitrag Dienstag, 03. Juli 2012

Beiträge: 10696
Ihr zwei laßt auch nix aus, Euch lächerlich zu machen - natürlich kommt man bei Punktgleichheit auf den gleichen Platz, nur wird der nächste dann übersprungen... Wie soll man auch 6. werden wenn 7 besser abgeschnitten haben...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Dienstag, 03. Juli 2012

Beiträge: 25500
Mav05 hat geschrieben:
Ihr zwei laßt auch nix aus, Euch lächerlich zu machen - natürlich kommt man bei Punktgleichheit auf den gleichen Platz, nur wird der nächste dann übersprungen... Wie soll man auch 6. werden wenn 7 besser abgeschnitten haben...



Das ist Ansichtssache. Es ändert allerdings nichts daran, dass er auf einer Stufe mit Kimi und Perez steht.

Bemerkenswert übrigens auch, dass Grosjean zwei Plätze vor Kimi steht.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 05. Juli 2012

Beiträge: 32
Funer hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Zu Valencia muss ich wohl nix sagen.



Grade zu Valencia solltest du aber was sagen. Zum Beispiel das vorm letzten Stop Rosberg noch vor Schumacher lag. Das wurde dann aber durch geschickte Strategie umgedreht und Schumacher nach vorn geholt.Der nämlich durfte sich in Runde 41 seinen letzten Reifensatz abholen, Rosberg dagegen ließ man mit den alten Schlappen bis zur Rund 46 rumgondeln, und das trotz deutlich einbrechender Zeiten. Zuvor wechselten sie in Runde 20 und 21, warum man das Fenster beim 2. Stop so weit auseinanderdriften liess, weiss wohl nur Herr Brawn und Herr Schumacher. Na ja, schließlich musste das ach so böse Team ja was gutmachen, da opfert man schon mal gern den in der WM noch konkurrenzfähigen Fahrer.... :D
Übrigens, nachdem Rosberg frische Reifen drauf hatte, fuhr er konstant ca, 1 Sekunde schneller als Schumacher, aber der war ja Gott sei Dank, schon weit weg.... :D



Ich habe immer gedacht AWE hätte hier auf dem Board das Prädikat"Cheflaberer"gepachtet.
Wie mir scheint habe ich im Unrecht getan.

1.Werden Strategien am Anfang festgelegt und wielange ein Fahrer draussen bleibt,entscheidet selbiger noch zum großen Teil selbst.

2.Also Schumacher ist jetzt schon schuld das sich Rosberg seine Schlappen zu spät wechseln lässt? Kein Gedanken daran das man sich mit den Gummis einfach verschätzt hat? Wozu hat Rosberg eigentlich einen eigenen Renning?

3. Klar,gerade weil die F1 bei Mercedes ständig hinterfragt wird und nach dem letzten Resultaten der Schmiergeldverhandlungen erst recht auf dem Prüfstand steht,wird man einen Schumacher,der wohl momentan nichts mit dem Ausgang der WM zu hat,nach vorne verhelfen?Da geht es um die Arbeitsplätze des gesamten Teams und die schon geleistete Arbeit der ganzen Jahre.


4.Nachdem der GP in Valencia max.57 Runden lang ist,ein Fahrer in der 46. neu besohlt,grenzt es ja schon fast ein Wunder das er eine Sekunde schneller fährt..... :roll:
Das die meisten hier schon auf dem letzten Turn ,ergo mit mehr oder weniger mittelprächtigen Schlappen unterwegs waren,interessiert da natürlich nicht.

Hauptsache Schumacherweltverschwörungstheorie.

Rosberg macht das,was er in die Wiege gelegt bekommen hat.

"Keke Fahrkunst"

Beitrag Donnerstag, 05. Juli 2012
AWE AWE

Beiträge: 13287
Gonzo2411 hat geschrieben:
Funer hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Zu Valencia muss ich wohl nix sagen.



Grade zu Valencia solltest du aber was sagen. Zum Beispiel das vorm letzten Stop Rosberg noch vor Schumacher lag. Das wurde dann aber durch geschickte Strategie umgedreht und Schumacher nach vorn geholt.Der nämlich durfte sich in Runde 41 seinen letzten Reifensatz abholen, Rosberg dagegen ließ man mit den alten Schlappen bis zur Rund 46 rumgondeln, und das trotz deutlich einbrechender Zeiten. Zuvor wechselten sie in Runde 20 und 21, warum man das Fenster beim 2. Stop so weit auseinanderdriften liess, weiss wohl nur Herr Brawn und Herr Schumacher. Na ja, schließlich musste das ach so böse Team ja was gutmachen, da opfert man schon mal gern den in de
r WM noch konkurrenzfähigen Fahrer.... :D
Übrigens, nachdem Rosberg frische Reifen drauf hatte, fuhr er konstant ca, 1 Sekunde schneller als Schumacher, aber der war ja Gott sei Dank, schon weit weg.... :D



Ich habe immer gedacht AWE hätte hier auf dem Board das Prädikat"Cheflaberer"gepachtet.

Wie mir scheint habe ich im Unrecht getan.

[color=#0000FF]Großer Zinken ,kleine Sprüche :-) Ich würde doch nie auf die Idee kommen ,dir den Titel streitig zu machen .
Das mit dem "denken" ist eh so ne Sache . Das klappt nicht immer und bei jedem
[/color]
1.Werden Strategien am Anfang festgelegt und wielange ein Fahrer draussen bleibt,entscheidet selbiger noch zum großen Teil selbst.

2.Also Schumacher ist jetzt schon schuld das sich Rosberg seine Schlappen zu spät wechseln lässt? Kein Gedanken daran das man sich mit den Gummis einfach verschätzt hat? Wozu hat Rosberg eigentlich einen eigenen Renning?

Schumi hat bekantlich einen ganzen Harem an Renning . und trotzdem sind immer alle anderen Schuld nur nicht er . von daher .... :drink:


3. Klar,gerade weil die F1 bei Mercedes ständig hinterfragt wird und nach dem letzten Resultaten der Schmiergeldverhandlungen erst recht auf dem Prüfstand steht,wird man einen Schumacher,der wohl momentan nichts mit dem Ausgang der WM zu hat,nach vorne verhelfen?Da geht es um die Arbeitsplätze des gesamten Teams und die schon geleistete Arbeit der ganzen Jahre.

Vielleicht will man ihm ja den Abschied versüssen und eint wenn er eins zwei gute Resultate einfährt ,dann geh er von selber :D
Das ist wie in der Natur . Da wird einem ein Kukukse ins Nest gelegt und nun muss man sehen ,wie man es wieder ohn großes Aufsehen los wird :-)


4.Nachdem der GP in Valencia max.57 Runden lang ist,ein Fahrer in der 46. neu besohlt,grenzt es ja schon fast ein Wunder das er eine Sekunde schneller fährt..... :roll:
Das die meisten hier schon auf dem letzten Turn ,ergo mit mehr oder weniger mittelprächtigen Schlappen unterwegs waren,interessiert da natürlich nicht.

Hauptsache Schumacherweltverschwörungstheorie.

Rosberg macht das,was er in die Wiege gelegt bekommen hat.

"Keke Fahrkunst"

Du weisst aber schon das Schums Papa mal ne Straßenkehrmaschine gefahren ist ,oder :-) Wissen wir nun endlich auch woher ers hat ,das Staub aufwirbeln :-)

Beitrag Dienstag, 31. Juli 2012

Beiträge: 5
Aktuell ist das sicher Fernando Alonso. Seine Konstanz beeindruckt mich schon. Sicher, er profitiert auch enorm von dem Unvermögen seiner Gegner, aber das gehört nun mal dazu. Von der Komplettheit kommt da für mich wenn überhaupt nur ein Michael Schumacher heran. Allerdings nur der Michael Schumacher vergangener Tage, wo er noch in einem konkurrenzfähigen Auto saß und voll im Saft war.

Vettel hat seine Stärken, daran gibt es keine Zweifel, aber er ist noch zu grün hinter den Ohren. Ich bin gespannt, wie er sich die nächsten 2-3 Jahre entwickelt. Das Gleiche gilt für Hamilton. Mir fehlt da einfach noch das gewisse Etwas.

Beitrag Dienstag, 31. Juli 2012

Beiträge: 45286
Ja Vettel ist für mich derzeit so, wie Alonso 2007: Zu launisch, lässt sich aus der Fassung bringen, wenns mal nicht läuft.
Alonso wirkt souveräner, nicht so kindisch - allerdings hatte er seit Hamilton aber auch keine Herausforderungen mehr. Trotzdem: Alonso hört man nicht jammern, sondern der holt einfach alles aus dem Fahrzeug raus. Er beeindruckt mich derzeit auch,

Beitrag Samstag, 04. August 2012

Beiträge: 29
formelchen hat geschrieben:
Mav05 hat geschrieben:
Ihr zwei laßt auch nix aus, Euch lächerlich zu machen - natürlich kommt man bei Punktgleichheit auf den gleichen Platz, nur wird der nächste dann übersprungen... Wie soll man auch 6. werden wenn 7 besser abgeschnitten haben...



Das ist Ansichtssache. Es ändert allerdings nichts daran, dass er auf einer Stufe mit Kimi und Perez steht.

Bemerkenswert übrigens auch, dass Grosjean zwei Plätze vor Kimi steht.


Entschuldige die Einmischung: aber das ist nicht Ansichtssache. Ihr könnt nicht so einfach 2 Fahrer aus dem Startfeld "löschen". Jede Tabelle egal welcher Sport wird so gewertet. Also ist es schon richtig, daß er auf Platz 8 ist.

Beitrag Sonntag, 05. August 2012

Beiträge: 3713
x-toph hat geschrieben:
aber beide sitzen in unterschliedlichen autos und während der eine (glock) seinen tk im griff hat, wird der andere (kartikheyan) von seinem tk fast beherrscht.

also wie einfach ist nun was?


Stimmt nicht, Glock hat Pic nicht im Griff.

Das Qualy Duell ist ziemlich ausgeglichen, was an sich sehr gut von dem Franzosen ist, denn die letzten beiden TK von Glock hatten gegen diesen kaum ein Stich gelandetet.

Im Rennen schlägt sich Pic auch ganz gut, letztes Wochenende hat er Glock überrundet.
"40 Punkte klingen nach viel, aber so sehen wir das nicht. Silverstone sollte zeigen, dass unser Auto einen Schritt voran gemacht hat. Das war der Fall. Deshalb glaube ich jetzt an die Titelchancen."
Komm schon Nano...

Vorherige

Zurück zu Die Fahrer