Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Sprintrennen

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Mittwoch, 10. Februar 2021

Beiträge: 42777
Scheinbar wird es 2021 tatsächlich 3 Sprintrennen über 100 Kilometer geben, die die Startaufstellung für den Grand Prix bestimmt. Die besten sechs erhalten wohl Punkte nach dem Schlüssel 9-6-4-3-2-1. Eine umgekehrte Startaufstellung wird es aber (leider) nicht geben.

Bin mal gespannt.

Beitrag Mittwoch, 10. Februar 2021

Beiträge: 9266
Und dann Sonntag nur 200km oder einfach zusätzlich...?

Beitrag Mittwoch, 10. Februar 2021

Beiträge: 42777
Ne Sonntag ganz normal. Wobei auch da immer wieder mal zu hören ist, dass man das Rennen kürzen will, was ich falsch finde. Scheinbar haben die jungen keine Aufmerksamkeitsspanne mehr von 1,5 Stunden (wobei ich das nicht glaube). Die maximale Rennzeit wurde ja schon von 4 auf 3 Stunden verkürzt für 2021. Auch das finde ich falsch. In Bahrain wäre es da z.B. schon knapp geworden.

Beitrag Mittwoch, 10. Februar 2021

Beiträge: 1519
MichaelZ hat geschrieben:
Ne Sonntag ganz normal. Wobei auch da immer wieder mal zu hören ist, dass man das Rennen kürzen will, was ich falsch finde. Scheinbar haben die jungen keine Aufmerksamkeitsspanne mehr von 1,5 Stunden (wobei ich das nicht glaube). Die maximale Rennzeit wurde ja schon von 4 auf 3 Stunden verkürzt für 2021. Auch das finde ich falsch. In Bahrain wäre es da z.B. schon knapp geworden.


Mit Aufmerksamkeitsspanne hat das wenig zu tun.
Es ist halt oft so, dass die rennrelevanten Dinge am Anfang und Ende geschehen. Der Bereich dazwischen kann dagegen eher zäh wie Kaugummi werden.
Ein zweistündiges Rennen daher in zwei einstündige aufzuteilen wäre gar nicht so schlecht.

Beitrag Mittwoch, 10. Februar 2021

Beiträge: 9266
Ein DTM-Rennen war auch mit 1 Stunde schon todlangweilig...

Beitrag Mittwoch, 10. Februar 2021
CMR CMR

Beiträge: 4477
Mit Sprintrennen kann ich nichts anfangen. Dann soll man Formel 2 oder 3 schauen. Die sind kürzer.
Eher was an den Autos ändern oder andere Strecken, damit es spannender wird.
Naja, da RTL nicht mehr überträgt, kann ich es eh nicht schauen und Geld gebe ich fürs Fenrsehen bestimmt nicht aus. Dafür ist es mir zu hart erarbeitet. Dann bleibt es eben. Auf mich sind die bestimmt nicht angewiesen als Zuschauer.

Beitrag Donnerstag, 11. Februar 2021

Beiträge: 244
Ein Versuch ist es zumindest wert auch wenn ich noch nicht ganz durchschaut habe, wo da außer für den Promoter mit einem zusätzlichen Rennen der Mehrwert liegen soll. Warum sollten die beim Sprintrennen besonders aggressiv fahren? Wenn ich hier einen Fehler mache, bin ich ja gleich doppelt im Nachteil weil ich dann am Sonntag eine schlechtere Startposition habe.

Beitrag Donnerstag, 11. Februar 2021

Beiträge: 6547
Totaler Schwachsinn in meinen Augen und braucht man auch nicht. Das ist alles Zeug was in meinem Augen feeder series-like ist und nicht pinnacle-like.
Kimi Raikkonen

Beitrag Donnerstag, 11. Februar 2021

Beiträge: 42777
bredy hat geschrieben:
Mit Aufmerksamkeitsspanne hat das wenig zu tun.
Es ist halt oft so, dass die rennrelevanten Dinge am Anfang und Ende geschehen. Der Bereich dazwischen kann dagegen eher zäh wie Kaugummi werden.
Ein zweistündiges Rennen daher in zwei einstündige aufzuteilen wäre gar nicht so schlecht.


Naja aber oft entwickelt sich das Drama am Ende ja auch erst, weil das Rennen so lang ist. Daher seh ich das wie CMR.

Beitrag Donnerstag, 11. Februar 2021

Beiträge: 42777
CMR hat geschrieben:
Naja, da RTL nicht mehr überträgt, kann ich es eh nicht schauen und Geld gebe ich fürs Fenrsehen bestimmt nicht aus. Dafür ist es mir zu hart erarbeitet. Dann bleibt es eben. Auf mich sind die bestimmt nicht angewiesen als Zuschauer.


Ich denke, da bist du sicherlich nicht der einzige, der so denkt.

Beitrag Donnerstag, 11. Februar 2021

Beiträge: 42777
Bananenflanke hat geschrieben:
Ein Versuch ist es zumindest wert auch wenn ich noch nicht ganz durchschaut habe, wo da außer für den Promoter mit einem zusätzlichen Rennen der Mehrwert liegen soll. Warum sollten die beim Sprintrennen besonders aggressiv fahren? Wenn ich hier einen Fehler mache, bin ich ja gleich doppelt im Nachteil weil ich dann am Sonntag eine schlechtere Startposition habe.


Deswegen hätte ich eine umgedrehte Startaufstellung besser gefunden. Jetzt wird Hamilton vor Bottas und Verstappen in den Sprint starten. Wenn Bottas den Verstappen rausschießt und beide am Sonntag hinten starten müssen, ist das Rennen am Sonntag eigentlich schon gelaufen. Bei einer umgedrehten Startaufstellung müssten ja alle erstmal nach vorn kommen. Ich glaub, das gäb ein richtiges Spektakel.

Beitrag Donnerstag, 11. Februar 2021

Beiträge: 41
So ein Quatsch echt. Aber wenn es Sprintrennen geben sollte dann bitte in Frankreich, Abu Dhabi und Catalunya, die schau ich mir eh nicht an..

Beitrag Donnerstag, 11. Februar 2021

Beiträge: 816
Ich finde 3 Sprintrennen zum Probieren ganz okay.

Beitrag Freitag, 12. Februar 2021

Beiträge: 42777
Ja, das finde ich auch gut. Man probiert halt mal. Wenns gut ankommt, passts,wenn nicht, dann lässt man es wieder.

Beitrag Freitag, 12. Februar 2021

Beiträge: 9266
So lange der Sonntag unangetastet bleibt hab ich damit auch kein Problem - in hochklassigen Kart-Serien fährt man auch Heats für die Startaufstellung...

Beitrag Sonntag, 14. Februar 2021

Beiträge: 42777
So wirds ja auch laufen. Der Sonntag bleibt davon unberührt.

Beitrag Sonntag, 14. Februar 2021

Beiträge: 6547
Noch
Kimi Raikkonen

Beitrag Sonntag, 14. Februar 2021

Beiträge: 42777
Ich denke, wenn sich daran was ändert, dann nicht wegen dem Sprintrennen.

Beitrag Montag, 15. Februar 2021

Beiträge: 6547
Warum? Mit Sprintrennen hat man schon ne klare Vorlage wie "andere" Rennen aussehen koennten, und wenn man schon rumprobiert.
Kimi Raikkonen

Beitrag Montag, 15. Februar 2021

Beiträge: 42777
Joa langfristig könnten die Rennen wirklich etwas verkürzt werden. Ich hoffs irgendwie nicht.

Beitrag Dienstag, 16. Februar 2021

Beiträge: 6547
Ja kann gut sein wenn man jetzt schon wieder mal Sprintrennen denkt, ich find 90min ist perfekt!
Kimi Raikkonen

Beitrag Dienstag, 16. Februar 2021

Beiträge: 42777
Find ich auch. Ich mag auch so Rennen wie das Indy 500, die mal 2-3 Stunden dauern.

Beitrag Dienstag, 23. Februar 2021

Beiträge: 2
Es ist gewagt, aber ein Versuch, was ich gut finde. Es kann durch das Reglement ab 2022 auch sein, dass wenn diese Sprintrennen eingeführt werden, dass die kleineren Teams, ersten durch die Budget-Obergrenze etwas weiter vorne Mitfahren, aber auch durch das technische Reglement, ihr Vorteil mit Sprintrennen auch wirklich von eigener Kraft durchsetzen und umsetzen können.

Und falls es doch nicht funktioniert oder ähnliches dazu führt, dass es nicht besser wird, kann man die Sprintrennen wieder weglassen.

Das sind so meine Gedanken, was die Sprintrennen angeht.

Beitrag Dienstag, 23. Februar 2021

Beiträge: 42777
Ich kann dir ehrlich gesagt nicht ganz folgen.

Beitrag Dienstag, 23. Februar 2021

Beiträge: 9266
Sehen wir es so - die haben aus Kostengründe in letzter Zeit genau das beschnitten wofür sie eigentlich das ganze Geld ausgeben - Tracktime! Zuerst das Freitags-Quali, dann das Warmup, dann die Testfahrten, jetzt noch 1 Std. Training weniger... Ist nur recht dass sie davon jetzt etwas zurückbekommen...


Zurück zu Allgemein