Blancpain GT Series

100.000 Euro für die Karriere - Sean Edwards Trophy unterstützt junge GT-Piloten

In Gedenken an den tödlich verunglückten Sean Edwards werden ab 2015 junge Motorsportler im GT-Sport unterstützt.
von Fabian Schneider

Motorsport-Magazin.com - Der Serien-Organisator SRO, unter anderem verantwortlich für die Blancpain-Meisterschaften und die britische Formel 3, hat die Sean Edwards Trophy ins Leben gerufen. Der Preis ist nicht nur mit 100.000 Euro Unterstützung für junge GT-Fahrer verbunden, sondern soll auch an den Ende 2013 tödlich verunglückten Sean Edwards erinnern, der mit 19 Jahren die FIA GT3 EM gewann.

Die Sean Edwards Trophy wird an einen jungen Fahrer aus der Pro-Am-Klasse der Blancpain Sprint Serie vergeben. "Eine von Seans Leidenschaften war die Patenschaft ehrgeiziger und talentierter Fahrer, denen er bei der Verbesserungen von Fähigkeiten und Tempo geholfen hat", berichtet Edwards Mutter Daphne McKinley, die für die Sean Edwards Trophy verantwortlich ist. "Nun wollen wir diese Leidenschaft fortführen und junge Fahrer bei ihrem Weg unterstützen."


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video