Auto

Mercedes stellt Neuauflagen von S-Klasse Coupe und Cabrio vor

Nachdem die S-Klasse Limousine von Mercedes ein Update erfahren hat, sind jetzt auch Coupe und Cabrio dran. Auch sie überzeugen mit modernster Technik.
von Manuel Schulz

Motorsport-Magazin.com - Vor kurzem erschien die neue Mercedes Limousine der S-Klasse. Ab jetzt gibt es auch Coupe und Cabriolet mit den umfassenden Neuerungen bei Fahrassistenssystemen, Bedien- und Anzeugekonzept und natürlich die neueste Generation beim Infotainment. Exclusiv bei Coupe und Cabrio sind jedoch die neuen Heckleuchten mit OLED-Technologie.

„Mit ihrem unverwechselbaren, exklusiven Design und den edlen Materialien mit höchster Wertanmutung im Innenraum verkörpern das neue S-Klasse Coupé sowie S-Klasse Cabriolet unsere Interpretation von Modern Luxury. Und nicht nur das: Beide Luxus-Viersitzer sind mit der neuesten Spitzentechnik der S-Klasse ausgestattet“, so Britta Seeger, Mitglied des Vorstands der Daimler AG, verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb.

Im Innenraum überzeugt nicht nur die neue Technik mit zwei neuen Displays mit jeweils 12,3 Zoll Bildschirmdiagonale, sondern auch neue Zielelement-Optionen, die für frische Optik sorgen. Zur Auswahl stehen Holz Wurzelnuss braun glänzend, Holz Esche grau seidenmatt und designo Holz Magnolie flowing lines.

Auch das Lenkrad erfuhr ein Update. Mit berührungssensitiven Touch Control Buttons können über Drück- und Wischbewegungen nahezu alle Funktionen des gesamten Infotainments gesteuert werden, ohne die Hände vom Lenkrad zu nehmen. Neu dabei ist vor allem die Kontrolle von Distronic und Tempomat über das Lenkrad. Natürlich ist weiterhin die gesamte Steuerung auch über das Touchpad mit Controller in der Mittelkonsole möglich.

Ebenso sorgt die verbesserte und vor allem erweiterte Sprachsteuerung für einen erhöhten Komfort. Nun lassen sich mündlich auch Klimatisierung und Sitzheizung/-belüftung, Licht (Ambientelicht, Leselicht, Licht im Fond), Beduftung/Ionisierung, Massagefunktion der Sitze und Head-up-Display steuern. Je nach Sprachversion und Fahrzeugausstattung sind jetzt bis zu 450 einzelne Sprachbefehle möglich.

Doch nicht nur im Bezug auf Komfort hat die S-Klasse ein Update erfahren. Auch die Assistenzsysteme sind auf den neuesten Stand gebracht worden. Der Aktive Abstands-Assistent DISTRONIC und der Aktive Lenk-Assistent unterstützen den Fahrer beim Abstandhalten und Lenken jetzt noch komfortabler; die Geschwindigkeit wird nun beispielsweise in Kurven, vor Kreuzungen oder Kreisverkehren automatisch angepasst. Dafür nutzt beispielsweise der Aktive Abstands-Assistent DISTRONIC erheblich mehr Karten- und Navigationsdaten als bisher.

Das MAGIC BODY CONTROL Fahrwerk mit Kurvenneigefunktion war zwar bereits 2014 im S-Klasse Coupe vorhanden, doch in der aktuellsten Version wurde es deutlich verbessert. Es funktoniert jetzt bis zu Geschwindigkeiten von 180 km/h. Das S-Klasse Cabriolet ist serienmäßig mit dem volltragenden semiaktiven Luftfederungssystem AIRMATIC mit stufenloser Dämpfungsregelung ausgestattet.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter