Motorsport-Magazin.com Plus
Auto

Maximum an Zuverlässigkeit - ABT Sportsline verbessert Audi RS3

Um den leistungsstarken Audi RS3 noch zu optimieren, bietet ABT Sportsline einige Verbesserungen.

Motorsport-Magazin.com - Nicht nur Weltraumraketen zünden in der Regel in mehreren Stufen – so hat Hersteller Audi den S3 mit dem noch stärkeren RS3 getoppt. Der nächste Zusatz-Booster schwenkt bereits in die Umlaufbahn ein: Denn ABT Power "New Generation" sorgt mit seinem Zusatzsteuergerät und eigens entwickelter Software beim neuen Audi RS3 für kometenhafte 430 PS/ 316 kW (Serie 367 PS / 270 kW). Gleichzeitig steigt das maximale Drehmoment von 455 auf 530 Nm.

Das schlägt sich auch in den Fahrwerten deutlich nieder: Während sich die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h auf 4,1 Sekunden verkürzt, hebt ABT Sportsline auch die Höchstgeschwindigkeit von abgeregelten 250 auf 285 km/h an. Umfangreiche Garantien und ausführliche Testzyklen auf dem hauseigenen Rollenprüfstand und öffentlichen Straßen gewährleisten dabei ein Maximum an Zuverlässigkeit.

Um selbst an höchste G-Kräfte gewöhnte Raumschiffpiloten nachdrücklich zu beeindrucken, hat ABT Sportsline noch ein deutlich stärkeres Triebwerk in Vorbereitung. "ABT Power S befindet sich bereits auf der Startrampe, hier bleibt erst recht garantiert kein Auge trocken", so CEO Hans-Jürgen Abt jovial. Neben weiteren Zusatz-PS dürfen sich die Kunden aber auch in beiden Ausbaustufen über einen satten Sound freuen, für den die 4-Rohr- Schalldämpferanlage aus Edelstahl mit ihren schwarz verchromten Endrohren (102 mm Ø) verantwortlich zeichnet.

Fehlen zum perfekten Glück eigentlich nur noch passende Leichtmetall-Gussräder vom Typ ER-C oder die besonders aufwändige und leichtgewichtige Schmiedevariante ER-F. Beide Designs sind für den Audi RS3 in 19 Zoll verfügbar, in den Farben "Gun-Metal", "Silverbullet" oder "Black Magic" gehalten und werden auf Wunsch auch als Kompletträder mit Bereifung der Dimension 235/35 R19 geliefert.

Auf Wunsch weist zudem eine LED-Einstiegsbeleuchtung mit ABT-Logo der Besatzung den Weg in die kompakte Rakete, die Füße betten auf einem Fußmattensatz mit silberner ABT Stickung und geschwungenen Linien. Ready for take-off?


Weitere Inhalte: