Motorsport-Magazin.com Plus
Auto

S wie Sportstar: Der Neue Opel ADAM S - Opel stellt neuen Sportler vor

Der neue Sportstar der ADAM-Familie heißt ADAM S und wird auf der "Mondial de l'automobile 2014" in Paris vorgestellt.

Motorsport-Magazin.com - Als Studie wurde der ADAM S letztem Frühling auf dem Genfer Salon vorgestellt, jetzt ist die Entscheidung gefallen: Der Sportstar wird ab 2015 gebaut und ist bereits ab November bestellbar. Unter der Haube schlägt das Herz für Fahrer, die es gerne etwas sportlicher mögen: der 110 kW/150 PS starke 1.4 Turbo ECOTEC-Motor. Dazu kommen das sportlich abgestimmte Fahrwerk und das OPC-Bremssystem, die den flotten Flitzer auch bei hohem Tempo sicher auf der Strecke halten.

Die Kraft der 150 PS: Turbopower für den Stadtflitzer

Die neue Variante des 1.4 Turbo ECOTEC-Motors bietet mit 110 kW/150 PS eine Leistung von mehr als 100 PS pro Liter Hubraum. Damit liefert der Turbo 50 Prozent mehr Leistung und mit einem Maximum von 220 Newtonmetern zwischen 3.000 und 4.500 min-1 sogar 70 Prozent mehr Drehmoment als der 1,4er Saugmotor.

Der neueTurbomotor kommt in Kombination mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe und überzeugt mit erstklassigem Ansprechverhalten, und einem Drehmomentplateau, das perfekt zu einem sportlichen Fahrstil passt: - kurvenreiche Strecken sind daher wie geschaffen für den kleinen Sportstar. Der ADAM S beschleunigt von null auf Tempo 100 in nur 8,5 Sekunden. Deutlich über 200 km/h Spitze sind mit dem Triebwerk möglich.

Performance-Fahrwerk für sportliche Fahrcharakteristik

Der sportlichen Fahrcharakteristik kommen das speziell abgestimmte und exklusiv für den ADAM S entwickelte Performance-Fahrwerk sowie die scharfe, direkt ansprechende Lenkung zugute. Im Notfall kann der kernige Kleine auch richtig zupacken - maßgeschneiderte OPC-‚S'-Bremsen sorgen für hervorragende Bremseigenschaften. Bei den serienmäßig erhältlichen 18-Zoll-Rädern im "Propeller"-Felgendesign mit Reifen der Dimension 225/35 R 18 schimmern die rot lackierten Bremssättel durch.

Im Innenraum können Fahrer und Beifahrer auf vier unterschiedlichen Sitzvarianten Platz nehmen - drei davon sind exklusiv für diese ADAM-Variante verfügbar, darunter die Recaro-Performance-Sitze in Nappaleder oder Stoff/Morrocana. Das Interieur greift das dem ADAM S vorbehaltene ‚Fire Red'-Designmotiv in vielerlei Hinsicht auf - beispielsweise mit einem optionale erhältlichen Lederpaket inklusive schwarz-rotem Lederlenkrad, Lederschaltknauf und -handbremse ebenso wie mit roter und weißer Beleuchtung an Instrumententräger und Türen.

Darüber hinaus bietet der ADAM S LED-Tagfahrlicht und ‑Rückleuchten, Klimatisierungsautomatik und das optional erhältliche preisgekrönte IntelliLink-Infotainment-System mit seinen hochmodernen Vernetzungsmöglichkeiten und Apps. Der hochauflösende, sieben Zoll große Farb-Touchscreen und sechs Lautsprecher sorgen für höchste Bild- und Klangqualität.

Zum Leistungsspektrum des IntelliLink-Systems zählen die Navigations-App BringGo genauso wie die Radio-Apps Stitcher und Tune-In. Über Apple iOS-Geräte kann der Fahrer auch die Siri Eyes Free-Sprachsteuerung nutzen. Mit dem sicher und einfach zu bedienenden System sind ADAM-Fahrer stets rundum vernetzt.


Weitere Inhalte:
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video