Motorsport-Magazin.com Plus
TCR Germany

ADAC TCR Germany 2022: Hankook wird exklusiver Reifenpartner

Reifenhersteller Hankook weitet sein Engagement im TCR-Tourenwagensport aus. Rückkehr als exklusiver Ausstatter der ADAC TCR Germany ab 2022.

Motorsport-Magazin.com - Hankook baut sein Motorsport-Engagement kontinuierlich aus und ist eine weitere Kooperation mit einer renommierten Rennserie eingegangen. Der Premium-Reifenhersteller wird ab der Saison 2022 exklusiver Reifenpartner der ADAC TCR Germany, bei der junge talentierte Piloten ebenso wie passionierte Vollblutrennfahrer im Rahmen des ADAC GT Masters an den Start gehen. Damit bleibt Hankook seiner Philosophie treu, fördert einerseits den Nachwuchs und unterstützt gleichzeitig bezahlbaren und hochkarätigen Motorsport für ambitionierte Piloten.

Hankook war bereits bei der Premiere der ADAC TCR Germany 2016 und den beiden darauffolgenden Jahren exklusiver Reifenlieferant und damit Partner der ersten Stunde. Die Kooperation mit der ADAC TCR Germany wird ab der kommenden Saison fortgesetzt.

Dabei wird Hankook auf einen großen Erfahrungsschatz und umfangreichen Daten-Pool zurückgreifen, denn der Premium-Reifenhersteller unterstützt bereits seit langem verschiedene renommierte europäische TCR-Serien. Zum aktuellen TCR-Portfolio des Unternehmens gehören unter anderem die TCR Europe, die TCR Eastern Europe und die TCR Spain, die jeweils mit dem auf internationalen Rennstrecken bewährten und erprobten High End Reifen Ventus Race beliefert werden.

Foto: ADAC TCR Germany

Für Hankook ist die Kooperation mit der ADAC TCR Germany neben dem umfangreichen Engagement im Formel-, Tourenwagen- und Langstreckensport ein weiteres Highlight im Motorsportportfolio. An den Start gehen seriennahe Tourenwagen mit Frontantrieb und rund 330 PS starken Zwei-Liter-Turbomotoren. Auf dem Programm stehen Stationen in Deutschland und dem europäischen Ausland, pro Rennwochenende werden im Rahmen des ADAC GT Masters zwei Läufe über eine Distanz von jeweils 30 Minuten ausgetragen. Mit Audi, Cupra, Honda, Hyundai, Opel und Volkswagen sind renommierte Hersteller vertreten.

"Wir begrüßen Hankook als Exklusiv-Reifenpartner zurück in der ADAC TCR Germany", sagt ADAC Motorsportchef Thomas Voss. "Hankook war bei der Gründung der Serie ein Partner der ersten Stunde, wir freuen uns auf die Zusammenarbeit in den kommenden Jahren. Verschiedene TCR-Serien in Europa vertrauen auf Reifen von Hankook. Das beweist die hohe Kompetenz von Hankook in dieser Fahrzeugklasse, davon profitieren auch unsere Teilnehmer."

Foto: ADAC TCR Germany

Manfred Sandbichler, Hankooks Motorsport Direktor Europa: "Wir sind froh, nach unserem Engagement bei der ADAC TCR Germany von 2016 bis 2018, das nach drei Jahre turnusgemäß ausgelaufen ist, wieder als exklusiver Reifenpartner mit an Bord zu sein. Die Tourenwagenserie ist ausgesprochen attraktiv und bietet jungen Talenten und professionellen Rennfahrern gleichermaßen die Möglichkeit, sich in einem professionellen Umfeld zu zeigen und weiterzuentwickeln. Die Plattform im Rahmen des ADAC GT Masters ist optimal, Hankook ist glücklich, eine weitere Kooperation mit einem so starken, kompetenten und fairen Partner wie dem ADAC eingegangen zu sein. Wir werden an jedem Rennwochenende mit unseren Ingenieuren und einem Service-Team vor Ort sein und allen Teams und Fahren bei der ADAC TCR Germany den optimalen Support liefern."


Weitere Inhalte:
nach 14 von 14 Rennen