ADAC GT Masters

Doppelte Frauenpower - Halm & Scheer für tolimit

Steffi Halm und Eve Scheer starten in dieser Saison für tolimit im Porsche Sports Cup Endurance.

Motorsport-Magazin.com - Mit doppelter Frauenpower startet tolimit 2008 im Porsche Sports Cup Endurance. Zusammen mit Eve Scheer, die bereits 2006 für tolimit in der hochwertigen Kundensportserie gefahren ist, wird Steffi Halm die Herausforderung Langstrecke annehmen. Im Porsche 997 GT3 Cup, in dem die 23-Jährige im vergangenen Jahr im Porsche Carrera Cup gefahren ist, gibt es für das schnelle Damendoppel nur ein Ziel: den Gewinn der Meisterschaft.

"Im Langstreckenwettbewerb wird auf hohem Niveau gefahren. Hier sind immer erfahrene ehemalige Piloten aus dem Carrera Cup am Start", weiß tolimit Projektleiter Michael Seifert. "Eve verfügt über genügend Erfahrung und Steffi hat den nötigen Speed, das haben ihre Auftritte im letzten Jahr bewiesen. Zusammen können sie ganz vorne mit dabei sein."

Eins ist sicher: Wir werden die Jungs gemeinsam mal richtig aufmischen.
Steffi Halm

Nach ihrem ersten Jahr im Porsche Carrera Cup ist der Sports Cup Endurance für Steffi Halm eine gute Möglichkeit, ihr Auto noch besser kennen zu lernen und ihr Talent mit vielen Rennkilometern zu fördern. "Der Langstreckenwettbewerb erfordert ganz andere Fähigkeiten, als die Sprintrennen", erklärt Michael Seifert. "Hier gilt es nicht nur, die Konzentration zu halten, sondern vor allem im Team zusammen zu fahren." Schließlich gibt es im Sports Cup Endurance zwei Tankstopps inklusive Fahrerwechsel.

Hier gilt: Nur mit der richtigen Strategie kann man als Team Erfolg haben. "Für Steffi ist das eine neue Herausforderung und die Chance, eine andere Seite des Motorsports kennen zu lernen." Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass ihr der Terminplan Spielraum lässt, ihr Studium zur Diplom-Verwaltungswirtin abzuschließen und sich trotzdem in ihren Sport weiter zu entwickeln. Denn über das erfolgreiche Abschneiden im Porsche Sports Cup will sie vor allem eines: Den Grundstein für ihre weitere erfolgreiche Motorsportkarriere legen und 2009 wieder in den Porsche Carrera Cup einsteigen.

Steffi tritt 2008 gleich in zwei Rennserien an. - Foto: Speed Academy

"Durch mein Studium war ich 2007 zeitlich sehr eingebunden und so haben mir wichtige Kilometer im Rennauto gefehlt. Im Juli 2008 schließe ich mein Studium ab und somit ein wichtiges Kapitel in meiner beruflichen Karriere", so Steffi. "Mir ist es immer wichtig gewesen auch beruflich gesichert zu sein. Jetzt wo ich meine Diplomarbeit abgegeben habe, kann ich mich wieder voll dem Motorsport widmen. Die ersten Tests habe ich trotz des Wetterchaos der vergangenen Wochen schon hinter mir und ich kann es kaum noch abwarten, endlich wieder ein Rennen zu fahren."

Mit Eve Scheer weiß sie eine Teamkollegin an ihrer Seite, die den Sports Cup aus demJahr 2006 kennt - allerdings in einer anderen Klasse, ohne Slicks. "Die Langstrecke und der 997 GT3 Cup sind für mich Neuland", erklärt Eve Scheer. "Ich freu mich drauf." Mit Steffi Halm und Eve Scheer stellt tolimit das erste reine Damenteam in der Geschichte des Porsche Sports Cups.

Ich kann es kaum noch abwarten, endlich wieder ein Rennen zu fahren.
Steffi Halm

"Ich freue mich auf den Sportscup und fühle mich in meinem Team tolimit einfach nur bestätigt", sagt Steffi. "Es ist für mich eine tolle Möglichkeit, mich noch besser auf den Porsche einzulassen und um so 2009 wieder in den Carrera Cup einzusteigen. Ich möchte tolimit treu bleiben und gemeinsam im Team erfolgreich sein, ein Wechsel in ein anderes Team stand für mich nie zur Debatte." Das neue Umfeld scheut sie nicht: "Eins ist sicher: Wir werden die Jungs gemeinsam mal richtig aufmischen."

Steffi fährt aber nicht nur Porsche Sports Cup. Zudem kehrt sie in die MINI Challenge zurück, wo sie 2005 und 2006 schon Siege eingefahren und Gesamtrang 4 belegt hat. "Auf die Rückkehr in die MINI Challenge freue ich mich auch sehr. Im April gibt es für alle Teams neue MINIs. Ich bin sehr gespannt, was der neue MINI alles kann", sagt sie. "Der wendige Fronttriebler hat mir immer Spaß gemacht und es ist und bleibt einfach eine ganz besondere Rennserie mit eigenem Charme, dem man sich nicht entziehen kann."

Rennkalender Porsche Sports Cup 2008

03.05-04.05.2008 Hockenheimring
17.05.-18.05.2008 Nürburgring
14.06.-15.06.2008 Motorsport Arena Oschersleben
09.08.-10.08.2008 Circuit de Spa Francorchamps
13.09.-14.09.2008 EuroSpeedway Lausitz
04.10.-05.10.2008 Hockenheimring

MINI Challenge Rennkalender 2008

18.-20.04.08 Hockenheimring GP der Stadt Stuttgart
09.-11.05.08 Oschersleben GT Masters
22.-24.05.08 Nürburgring 24h-Rennen
06.-08.06.08 Oschersleben Rock the Race
18.-20.07.08 Hockenheimring Formel 1
08.-10.08.08 Nürburgring Oldtimer-Grand-Prix
29.-31.08.08 Oschersleben WTCC
26.-28.09.08 Salzburgring Finale (Rundstrecken-Trophy)


Weitere Inhalte:
nach 14 von 14 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter