Motorsport-Magazin.com Plus
ADAC GT Masters

Dobitsch und Stoll komplettieren Fahrerkader - kfzteile24 stellt Duo vor

Daniel Dobitsch und Florian Stoll stehen als Fahrer des zweiten Flügeltürers von kfzteile24 MS Racing Team fest.

Motorsport-Magazin.com - Nur wenige Tage nach der Bekanntgabe der Fahrerbesetzung für den schwarzen f.becker_line Mercedes-Benz SLS AMG GT3 stehen mit Daniel Dobitsch und Florian Stoll nun die Fahrer des zweiten vom kfzteile24 MS RACING Team eingesetzten Flügeltürers fest. Stoll und Dobitsch pilotieren den im knalligen Orange lackierten SLS des in Berlin ansässigen Onlineversandhändlers kfzteile24, der in diesem Jahr als Hauptsponsor des erfolgreichen Teams aus Waldshut-Tiengen in den ADAC GT Masters auftritt.

Florian Stoll startet bereits seit 2008 für das MS RACING Team und konnte im vergangenen Jahr auf dem Lausitzring, zusammen mit Thomas Jäger, den Premierensieg für MS RACING im ADAC GT Masters einfahren. Nach einem erfolgreichen Start im Formelsport (Formel König & Formel Volkswagen) wechselte Stoll in der Saison 2004 mit dem SEAT Leon Supercopa in den Tourenwagensport. Mit zahlreichen Siegen im SEAT erfolgte im Jahr 2008 der Aufstieg mit MS RACING in den Porsche Carrera Cup Deutschland, wo man bereits ein Jahr später die Fahrerwertung mit Thomas Jäger gewinnen konnte und Florian Stoll Mitgarant für den Sieg in der Teamwertung war. 2011 folgte dann der Wechsel in das ADAC GT Masters.

Daniel Dobitsch war mehrere Jahre sehr erfolgreich im Porsche Clubsport unterwegs und konnte in den Jahren 2008 und 2010 die Porsche Sports Cup Endurance als Sieger beenden. In 2011 erfolgte der Einstieg in das ADAC GT Masters, den Dobitsch als Vizemeister in der Amateurwertung höchst erfolgreich absolvierte. Mit den Piloten Maximilian Götz/Sebastian Asch sowie Daniel Dobitsch/Florian Stoll präsentiert sich das kfzteile24 MS RACING Team mit einer hochkarätigen Fahrerbesetzung im Rekordstarterfeld der populären Liga der Supersportwagen.

Die Rennen der vom 30. März bis 1. April in der Motorsport Arena Oschersleben beginnenden ADAC GT Masters-Saison 2012 sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz bei dem TV-Live-Exklusivpartner kabeleins zu sehen. Der frei empfangbare Privatsender überträgt alle 16 Rennen des ADAC GT Masters 2012 samstags und sonntags live ab 12.15 Uhr.


Weitere Inhalte:
nach 14 von 14 Rennen
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video