24 h Nürburgring

24h Nürburgring Quali-Rennen 2019: Zeitplan, Livestream, Infos

Mit dem 6h-Qualifikationsrennen steht der offizielle Prolog zu den 24h Nürburgring 2019 bevor. Alle Infos gibt es hier kompakt zusammengefasst.
von Tobias Ebner

24h Nürburgring Quali-Rennen: Der Zeitplan

Samstag, 18. Mai:
08:30 Uhr - 11:30 Uhr: Test- und Einstellfahrten
12:15 Uhr - 13:45 Uhr: Freies Training
18:45 Uhr - 21:15 Uhr: 1. Qualifying

Sonntag, 19. Mai:
08:30 Uhr - 09:30 Uhr: 2. Qualifying
10:15 Uhr - 10:50 Uhr: Top-30-Qualifying
12:00 Uhr - 18:00 Uhr: Rennen

24h Nürburgring Quali-Rennen: Livestream bei MSM

Motorsport-Magazin.com ist auch in diesem Jahr wieder die erste Anlaufstelle für die Fans des beliebten 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring. Das Qualifikationsrennen über die Distanz von sechs Stunden wird bei uns wieder via Livestream übertragen! Damit gibt es auch zum Saisonhighlight auf der Nordschleife den gewohnten Service aus der VLN.

Fahrer und Teams der GT3-Klasse SP9

Insgesamt haben sich über 100 Teams für das sechsstündige Qualifikations-Rennen zu den 24h Nürburgring gemeldet. Alleine in der Top-Klasse SP9, die die GT3-Boliden beherbergt, starten 28 Fahrzeuge von den Herstellern Audi, BMW, Mercedes-AMG, Porsche, Ferrari, Lamborghini, Lexus und Nissan. Besonderes Highlight ist dabei die Rückkehr der beiden Wochenspiegel-Ferrari. Das Team zog sich nach den kontroversen Diskussionen um die Einstufung der GT3-Fahrzeuge auf der Nordschleife aus der VLN-Serie zurück. Fans japanischer Boliden dürfen sich zudem auf das Comeback der GT3-Lexus freuen.

# Team Auto Fahrer
1 Manthey Porsche 911 GT3 R Lietz / Makowiecki / Pilet / Tandy
2 Black Falcon Mercedes AMG GT3 Christodoulou / Engel / Metzger / Müller
3 Black Falcon Mercedes AMG GT3 Buhk / Haupt / Jäger / Stolz
4 Phoenix Audi R8 LMS Fässler / Frey
5 Phoenix Audi R8 LMS Kolb / Schramm
6 Black Falcon Mercedes AMG GT3 Assenheimer / Bastian / Buurman
7 Konrad Lamborghini Huracan GT3 Di Martino / Siedler
11 Monschau Ferrari 488 GT3 Weiss / Weiss / Still
15 Car Collection Audi R8 LMS Aust / Bollrath
16 GetSpeed Mercedes AMG GT3 van der Zande / Vautier / Baumann / Seyffarth
17 GetSpeed Mercedes AMG GT3 Shoffner / Hill / Schiller / Palttala
19 Bandoh Lexus RC F GT3 Farnbacher / Yoshimoto / Tischer
22 Monschau Ferrari 488 GT3 Kainz / Krumbach / Mattschull
30 Frikadelli Porsche 911 GT3 R Abbelen / Müller
31 Frikadelli Porsche 911 GT3 R Dumas / Jaminet / Campbell / Müller
33 Falken BMW M6 GT3 Dumbreck / Dusseldorp / Imperatori
38 KCMG Nissan GTR Nismo GT3 Menzel / Liberati / Jöns / Vaxiviere
39 KCMG Nissan GTR Nismo GT3 Oliveire / Burdon / Wlazik / Menzel
42 Schnitzer BMW M6 GT3 Farfus / Tomczyk / Scheider
44 Falken Porsche 911 GT3 R Bergmeister / Ragginger / Werner
45 Kondo Nissan GTR Nismo GT3 Tsugio / Mitsunori / Fujii
48 Mann Filter Mercedes AMG GT3 Hohenadel / Arnold / Marciello
50 Speedline BMW Z4 GT3 Posavac / Scheibner / Heldmann / Müller
98 ROWE BMW M6 GT3 De Philippi / Blomqvist / Jensen
99 ROWE BMW M6 GT3 Krohn / Edwards
100 Walkenhorst BMW M6 GT3 Walkenhorst / Ziegler / Vinke / Tresson
101 Walkenhorst BMW M6 GT3 Krognes / Pittard / Ordonez / Yelloly
911 Manthey Porsche 911 GT3 R Bamber / Christensen / Estre / Vanthoor

Die BoP-Einstufung der GT3-Fahrzeuge

Die jüngste BoP-Version für die GT3-Autos sieht nur Veränderungen beim Gewicht vor: Beim Audi R8 LMS wurde ein Mindestgewicht von 1325 kg festgesetzt, der Mercedes-AMG GT3 muss auf mindestens 1345 kg kommen und der Porsche 911 GT3 R in der Version von 2019 auf 1320 kg. Als ältestes Fahrzeug weist erwartungsgemäß der BMW Z4 GT3 das geringste Mindestgewicht auf, gleichzeitig erhält das Auto den größten Restriktor. Die meisten PS auf dem Rollenprüfstand weist der Nissan GT-R Nismo GT3 auf.

Auto Gewicht Tankvolumen Restriktor max. PS Rollenprüfstand
Audi R8 LMS 1325 kg 112 Liter 2x 38,0 mm 487
BMW M6 GT3 1340 kg 119 Liter 2x 32,7 mm 496
BMW Z4 GT3 1280 kg 111 Liter 1x 60,0 mm 478
Dodge Viper GT3-R 1325 kg 119 Liter 2x 34,0 mm 518
Ferrari 488 GT3 1300 kg 115 Liter 2x 33,1 mm 486
Lamborghini Huracan GT3 1310 kg 114 Liter 2x 38,0 mm 492
Lexus RC-F GT3 1325 kg 119 Liter 2x 33,0 mm 507
Mercedes-AMG GT3 1345 kg 117 Liter 2x 33,0 mm 510
Nissan GT-R Nismo GT3 1310 kg 119 Liter 2x 32,9 mm 528
Porsche 911 GT3 R ('19) 1320 kg 110 Liter 2x 34,6 mm 494
Porsche 911 GT3 R ('18) 1305 kg 110 Liter 2x 33,0 mm 499

Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video